10 Sushi Restaurants in Bielefeld

Sushi Bielefeld: gesund und lecker

Frischer Fisch in leckeren Häppchen: Bielefeld kann gar nicht genug von der japanischen Köstlichkeit bekommen. Ob es zu einem schnellen und leichten Essen an Mittag geht oder am Abend ein geselliges Beisammensein mit Freunden angesagt ist: Sushi ist in Bielefeld zu jeder Tageszeit angesagt. Dabei haben die Bielefelder in Sachen Sushi eine reichhaltige Auswahl: Leger und schnell, schick und ausgiebig - du hast die Wahl, wenn es darum geht, das passende Sushi Restaurant in Bielefeld zu finden. Was alle jedoch gemeinsam haben, ist die gute Küche: Fangfrischer Fisch, der typische Klebereis, Wasabi, eingelegter Ingwer und vor dem Hauptgang eine leichte Miso-Suppe: Das ist Tradition in allen Sushi Restaurants in Bielefeld. Wem der Sinn nach Algensalat oder auch nach warmen Gerichten steht, der ist im Sushi Restaurant in Bielefeld ebenfalls richtig: die japanische Küche besteht schließlich auch in Bielefeld nicht nur aus Sushi. Vielmehr hält sie eine große Bandbreite an warmen Fleisch- und Fischgerichten vor, sodass für jeden etwas dabei ist. Wir empfehlen allerdings: Du solltest die abwechslungsreichen Fischhäppchen unbedingt probieren!

Verfügbare Restaurants finden:
Sortieren nach:Am nützlichsten
  • Am nützlichsten
  • Am besten bewertet
  • Am meisten bewertet
  • Am teuersten
  • Am günstigsten

Noori Lounge

Innenstadt
Sushi
5.2/6450
Noori Lounge

Mu-Kii

Hörde
Japanisch
5.3/61483
Mu-Kii

YUMINI Dortmund

Innenstadt Nord
Japanisch
5.5/6354
YUMINI Dortmund
Entdecke die besten Restaurants in deiner Nähe!

TresOr

Isernhagen
Japanisch
5.3/6324
TresOr

Jin Gu

Centrum
Sushi
5.1/684
Jin Gu

Kindai

Südstadt-Bult
Sushi
4.8/669
Kindai

Sushi Kaiser

Innenstadt West
Sushi
5.1/610
Sushi Kaiser

Mikado Sushi

Innenstadt Nord
Sushi
5.0/61
Mikado Sushi

Ichiban Sushi

Innenstadt
Sushi
Ichiban Sushi

FACE Restaurant & Club

Mitte
Sushi
FACE Restaurant & Club
  1. 1.

    Bielefeld liebt Sushi

    Ob in der City, im Uni-Viertel, in Bultkamp oder am Wellbach: Du findest in der ostwestfälischen Metropole eine große Auswahl an Restaurants mit japanischer Küche. Nach einem ausgiebigen Shopping-Trip, einem anstrengenden Arbeitstag, nach einem abwechslungsreichen Tag in der Uni oder wenn du Bielefeld als Tourist besuchst, gibt es wohl kaum eine bessere Wahl als eines der Bielefelder Sushi Restaurants aufzusuchen. Dabei hast du die große Auswahl unter schicken und legeren Lokalen - die alle im typischen japanischen Ambiente ausgestattet sind. Minimalistisch und zurückhaltend sind sie alle eingerichtet, bei einigen dominiert eine dezente Ausstattung in hellen Hölzern, andere setzen auf die typische Kombination aus Rot und Schwarz mit vielen Pflanzen.
  2. 2.

    Japanisch essen in Bielfeld: Sushi und mehr

    Vor der Platte mit den köstlichen Häppchen aus Fisch, Reis und Gemüse wird meist eine Miso-Suppe serviert. Das japanische Nationalgericht besteht hauptsächlich aus Dashi, einem Fischsud, und Miso, einer Paste aus Sojabohnen. Als Einlage schwimmen kleine Tofustücke, Frühlingszwiebeln und grüne Meeresalgen in der Suppe, manchmal auch Pilze. Übrigens ist die Miso-Suppe in Japan ein traditionelles Frühstück und wird, wie die meisten Speisen, mit Stäbchen gegessen, der Sud wird geschlürft. Das kannst du auch im Sushi Laden in Bielefeld probieren - wenn dort auch in der Regel ein Löffel dazu gereicht wird.
  3. 3.

    Bielefeld und Sushi: die perfekte Kombination

    Kunsthalle, Ravensburger Spinnerei, Sparrenburg, Tierpark Olderdissen - in der Metropole Westfalens lässt sich an einem Tag jede Menge erleben. Und Abenteuer machen bekanntlich hungrig. Wer dann gern auf eine leichte Mahlzeit zurückgreift, liegt in Bielefeld mit Sushi genau richtig. Schließlich gibt es eine große Vielfalt an Sorten, die alle eines gemeinsam haben: frischer Fisch - oder auch Gemüse - wird in Reishäppchen gefüllt. In Japan haben die Röllchen aus Reis und Fisch eine lange Tradition. Dabei stammen die Fischhäppchen ursprünglich gar nicht aus Japan, sondern aus Vietnam. Dort suchte man eine Methode, fangfrischen Fisch zu konservieren. Man lagerte ihn in gekochtem und mit Essig angereicherten Reis. Der Reis wurde damals vor dem Verzehr noch weggeworfen - das änderte sich im Laufe der Jahrhunderte gründlich. Noch heute ist die Basis eines jeden Sushi-Gerichts Essigreis. Nach Japan kam der so konservierte Fisch übrigens bereits um das Jahr 700. Heute gibt es zahlreiche Formen des Fischgerichts - und nicht alle bestehen aus Fisch. Reishäppchen mit Gemüse wie zum Beispiel Gurken, Karotten oder Avocado stehen in den Bielefelder Sushi Restaurants ebenfalls auf der Karte.
  4. 4.

    Die Vielfalt des Bielefelder Sushi

    Ob Maki, Nigiri und Sashimi, du hast in allen japanischen Restaurants die volle Auswahl. Doch was steckt eigentlich hinter all den Begriffen? Maki-Sushi sind die typischen runden Häppchen, die wohl jeder kennt: Außen bestehen sie aus Algenblättern, dann folgt eine Schicht Reis, dann eine Füllung aus Fisch oder Gemüse. Nigiri bedeutet so viel wie Reisballen - und so sehen die Happen auch aus. Fisch oder Meeresfrüchte, manchmal auch Ei oder Fischrogen werden auf einem Reisbett serviert. Sashimi kommt ohne Reis aus. Hier wird allein der rohe Fisch serviert. Das kann Lachs, Thunfisch, Makrele oder auch Kabeljau sein. Darüber hinaus servieren die Sushi Restaurants in Bielefeld allerdings noch jede Menge weitere Sorten: Gunkan sind kleine Rollen aus Algenblättern, in die meiste Fischrogen gefüllt werden. Inside-out oder auch California Rolls sind bestehen außen aus Reis und sind wie die klassischen Maki mit Fisch, Omelette oder Gemüse gefüllt.
  5. 5.

    Sichere deinen Tisch im Bielefelder Sushi Restaurant

    Du hast nun so richtig Appetit auf die japanischen Fischhappen bekommen? Dann sichere dir gleich einen Tisch! Reserviere ganz einfach über Quandoo in deinem Lieblingsrestaurant, entweder online oder über die App. Ob alleine, zu zweit oder in der Gruppe, im Voraus oder ganz spontan - bei Quandoo findest du den besten Tisch in deinem bevorzugten Sushi Restaurant in Bielefeld