10

Italienische Restaurants in Bremen

Italienisches Restaurant Bremen: Genuss am Hafen

Wer könnte die wunderschöne Hansestadt Bremen schon übersehen? Neben Hamburg zählt auch Bremen zu den Perlen des Nordens, und hüben wie drüben herrschen verschiedene Fische aus der Nordsee auf der heimischen Speisekarte vor. Natürlich tummeln sich aber nicht nur heimische Meerestiere, sondern auch andere nationale Küchen in den Grenzen des Stadtstaates. Von indischem Curry bis zu spanischen Tapas ist hier die ganze Welt vertreten. Auch italienisch Essen in Bremen lohnt sich.

  • Alle RestaurantsHotspots der Stadt
  • Smart OffersAngebote & Rabatte
Entdecke die besten Restaurants in deiner Nähe!
Gastronomia

Gastronomia

Mitte
Italienisch
5.1/614
Gastronomia

Ristorante Patera

Mitte
Italienisch
6.0/61
Ristorante Patera

Leos

Mitte
Italienisch
Leos
Cucina d'Elisa

Cucina d'Elisa

Rotherbaum
Italienisch
5.3/6292
Cucina d'Elisa
XII Apostel

XII Apostel

Vahrenwald-List
Italienisch
4.9/693
XII Apostel
Silo 16

Silo 16

Harburg
Italienisch
5.4/6192
Silo 16
La Prego

La Prego

Neustadt
Italienisch
5.0/677
La Prego
Il Tesoro

Il Tesoro

Eimsbüttel
Italienisch
5.3/697
Il Tesoro
Ristorante O´Pote

Ristorante O´Pote

St. Georg
Italienisch
5.0/683
Ristorante O´Pote
Ristorante Verdi

Ristorante Verdi

Eimsbüttel
Italienisch
4.9/667
Ristorante Verdi

Beliebte Gegenden

  1. 1.

    Italiener Bremen: Strömung bringt‘s vom Mittelmeer

    Besonders in der Altstadt südlich des Hauptbahnhofs hat die Strömung viele Lokalitäten mit italienischen Speisen an Land getrieben, die einen Besuch wert sind. Hier locken dann Spaghetti mit Hackfleisch, Schinken aus Parma oder köstliche Pizzen belegt mit Tomaten aus der Toskana. Oft wird hier auch ein Mittagstisch angeboten, der in einer erholsamen Pause vom Arbeitsleben nicht nur satt macht, sondern auch den Geldbeutel schont. So lockt schon bald der nächste Besuch.
  2. 2.

    Italienisch essen Bremen: Gern auch mit Fisch

    Nur weil man sich an einer ausländischen Küche versucht, muss das ja nicht heißen, dass man gleich ganz auf leckeren Fisch nach Tradition der heimischen Hansestadt verzichten muss. Tatsächlich ist auch Italien als Land am Mittelmeer sehr gut mit Meerestieren und -früchten vertraut und kennt zahlreiche Gerichte, die von ihnen Gebrauch machen – ob auf einer Pizza Frutti di Mare oder einfach als köstliches Filet: Die Meeresbewohner machen hier stets eine gute und vor allem leckere Figur.
  3. 3.

    Italienische Restaurants Bremen: Mit Quandoo in See

    Wer sich dazu entschieden hat, in den Hafen der italienischen Küche einzulaufen, sich aber nicht so ganz zwischen Jolle und Katamaran entscheiden kann, dem wirft Quandoo die rettenden Schwimmflügel entgegen. Hier können die Italiener Bremens auf Preise, Speisekarte und Ambiente hin verglichen werden. Ist der Anker schließlich gelichtet und sind die Segel gesetzt, kann auf Quandoo online eine Reservierung des Anlegeplatzes vorgenommen werden, damit auch garantiert kein Schiffbruch droht.