4

Thailändische Restaurants in Frankfurt

Thai Restaurant Frankfurt: Einfach vielfältig

Wo 1848/49 in der Paulskirche noch das erste deutsche Parlament getagt hat, erheben sich heute Wolkenkratzer nicht nur der deutschen und europäischen Zentralbanken, sondern auch der größten privaten Banken. So hat sich in Frankfurt ein sehr abwechslungsreiches und vielfältiges Stadtbild entwickelt, das klar zwischen Alt und Neu rangiert. Ähnlich abwechslungsreich ist auch das kulinarische Angebot Frankfurts. Neben vielen deutschen und italienischen Restaurants finden sich hier auch viele verschieden asiatische Eaterys, die unzählige köstliche Spezialitäten im Angebot haben: So gibt es beispielsweise zahlreiche Thailänder in Frankfurt.

Verfügbare Restaurants finden:
Sortieren nach:Am nützlichsten
  • Am nützlichsten
  • Am besten bewertet
  • Am meisten bewertet
  • Am teuersten
  • Am günstigsten

Rama V

Innenstadt
Thailändisch
4.9/6270

Restaurant My Wok

Innenstadt
Thailändisch
4.3/63

Green Thai

Innenstadt
Thailändisch
5.0/61
Entdecke die besten Restaurants in deiner Nähe!

Royal Orchid

Westend
Thailändisch
3.0/64
  1. 1.

    Thai Frankfurt: Im Zentrum gibt’s bestes Essen

    Das wohl größte Angebot an thailändischen Restaurants in Frankfurt findet sich in der Innenstadt rund um die Hauptwache. Zwischen Goethes Geburtshaus, Kaiserdom und der Alten Oper verstecken sich diverse Anlaufstellen – ob Scharfesser oder Liebhaber von Erdnuss-Saucen: Hier lässt sich für jeden Geschmack das Richtige entdecken. Häufig stammen die Restaurantbesitzer und auch das Servicepersonal und die Köche selbst aus Thailand und haben sich die Aufgabe gestellt, die Genüsse ihres Heimatlandes so originalgetreu wie möglich nach Deutschland zu bringen. So kommt man in einen ganz authentischen Genuss.
  2. 2.

    Thailändisches Restaurant Frankfurt: Einfach lecker

    Thailands Küche wurde einst vor allem vom Ozean beeinflusst: Früchte und Tiere aus dem Meer waren ganz selbstverständlich und sehr präsent auf allen Tellern zu finden. Ebenso natürlich wie Reis. Später haben chinesische, japanische und schließlich auch europäische Einflüsse die thailändische Küche verändert, ohne ihr allerdings den eigenen Charakter zu nehmen. Alle Gerichte werden heute durch spezielle Gewürze besonders intensiv im Geschmack. Zu ihnen zählen beispielsweise verschiedene Ingwer- und Basilikumsorten, Zitronengras und Kaffernlimette, die einen speziellen Genuss ermöglichen, den man unbedingt probieren sollte.
  3. 3.

    Thailändisch essen Frankfurt: Quandoo sorgt für Würze

    Um das exotische Essen mit allen Reis- und Nudelvariationen so authentisch wie möglich zu genießen, empfiehlt sich – natürlich – ein Besuch in einem echten Thai-Restaurant. Oftmals stammen die Rezepte hier direkt aus Thailand. Ebenso übrigens wie das Wissen um den richtigen Umgang mit allen Gewürzen und besonderen Zutaten. Quandoo hilft – gezielt und einfach – bei der Suche nach dem richtigen thailändischen Essen. Hier kann ein erster Blick in die Speisekarte, auf Rezensionen anderer Besucher oder auf die Preise geworfen werden. Von der Möglichkeit zur schnellen Platzreservierung mal ganz zu schweigen.