Bewertungen für La Diva

HakenfeldeItalienisch
Sehr Gut
4.4/6
65 Bewertungen
La Diva Berlin image 1
La Diva Berlin image 2
La Diva Berlin image 3
Blitzschnelle ReservierungSichere dir in nur wenigen Klicks deinen Tisch
Hochzufriedene KundenÜber 100 Millionen satte und zufriedene Gäste

65 Bewertungen für La Diva

Sieh dir hier Bewertungen zu La Diva an! Alle Bewertungen werden von Quandoo-Nutzern verfasst, die auch wirklich bei La Diva gegessen haben. Wir möchten so transparent wie möglich sein, indem wir dir die Stimmen von echten Restaurantgästen zeigen.

Sehr Gut
4.4/6
65 Bewertungen
Preis-leistungs-verhältnis:Sehr gut
Service & bedienung:Freundlich
Wartezeit:Kurze wartezeit
Essen:Köstlich
Atmosphäre:Sehr angenehm
Lautstärke:Angenehm
Sortieren nach:Am nützlichsten
  • Am nützlichsten
  • Am besten bewertet
  • Neueste zuerst
Neu"Ausgezeichnet"
6/6
Klaus P.vor 7 Tagen · 1 Bewertung

Es war der erste Besuch in diesem sehr schön am Wasser gelegenen Restaurant. Die Küche scheint auf einem hohen Niveau zu kochen. Der Test mit drei Gängen aus der Tageskarte war erfolgreich, das Essen war ein Genuss, Anlass zu Kritik gibt es nicht. Weitere Besuche sind sicher.

Neu"Ausgezeichnet"
6/6
Rejane H.vor 9 Tagen · 1 Bewertung

Super nettes Personal, sie waren alle sehr freundlich, schönes Ambiente und draußen zu sitzen ist einfach wunderschön!! Leckeres Essen...! Wir kommen auf jeden Fall wider!

"Ausgezeichnet"
6/6
Yvonne K.vor 23 Tagen · 1 Bewertung

Tolles Restaurant. Sehr freundlicher Service. Essen war sehr lecker. Kommen gerne wieder. Wir wurden sehr freundlich empfangen. Der Ausblick ist ein Traum. Wir freuen uns schon auf den Sommer wenn man draußen sitzen kann

"Ausgezeichnet"
6/6
Linda C.vor 2 Monaten · 2 Bewertungen

superbe !!! Meine Geschäftskollegen waren begeistert. Vor allem über Qualität, Lage und Service. Endlich etwas sehr Gutes direkt an der Havel. Das hat lange Zeit sehr gefehlt.

"Sehr schlecht"
1/6
Susanne G.vor 2 Monaten · 1 Bewertung

Wir hatten zum Geburtstag einen Tisch für 6 Personen bestellt und bereits in der Online-Bestellung angegeben, dass 2 Kinder dabei sind und wir gern einen Kinderstuhl hätten. Als wir pünktlich im Restaurant ankamen, war es bereits sehr voll (Freitag Abend, 18 Uhr). Der erste Kellner im Innenbereich des Restaurants begrüßte uns mittelmäßig freundlich, stand aber nicht für eine Frage nach unserem Tisch bereit, sondern entfernte sich nach einem kurzen Hallo rasch. Wir gingen nach draußen, in der Hoffnung, dort selbst unseren Tisch oder einen Kellner zu finden. Nach einer längeren Wartezeit kam ein Kellner vorbei, den wir nach unserem Tisch fragten. Mit einem kurzen "Moment!" verschwand er und wir hörten ihn "Tisch für sechs!" rufen, zurück kam er allerdings nicht. Also wieder gewartet, den nächsten Kellner geschnappt. Der wusste dann, wo wir sitzen sollten, und zeigte uns schnell den Tisch (ohne Kinderstuhl), bevor er wieder davoneilte. Nach ca. 10 Minuten kam er dann mit drei Speisekarten und einer Getränkekarte zurück, mit der Entschuldigung, alle Karten seien besetzt. Nun gut, wir hatten uns schnell entschieden und tauschten die Karten untereinander aus. Der Zustand der Karten war bedenklich, sie drohten auseinander zu fallen. Nicht ganz, was man sich in einem guten Restaurant wünscht. Glücklicherweise konnten wir Getränke und Speisen gleichzeitig bestellen, denn am Nachbartisch beobachteten wir, wie zwei Damen erst 15 Minuten auf die Eis-/Dessertkarte warteten und dann noch einmal 15 Minuten auf den Kellner, um die Bestellung aufzugeben. Nach wiederum etwa 10 Minuten kamen unsere Getränke. Die Kinder langweilten sich, gut, das tun sie in dem Alter schnell, also gingen wir etwas herum, am Wasser gab es Boote und Enten zu bestaunen. Auf den Tischen der anderen Gäste bestaunten wir die Brotkörbchen, von denen wir keines bekommen hatten. Nachdem die Kinder nach 30 Minuten Wartezeit sehr hungrig waren, baten wir dann um etwas Brot, das wir auch relativ zügig bekamen. Schade, dass wir nachfragen mussten, und schade, dass noch nicht einmal etwas Olivenöl oder einige Oliven dazu gereicht wurden. Das Brot an sich war gut. Nach einer Stunde kam endlich das Essen. - Kinderpizza Margharita - war in Ordnung, - Kindernudeln mit Tomatensauce - die Sauce schmeckte wie passierte Tomaten ohne Würzung, - Pizza mit Gemüse - langweilig, aber qualitativ ok, - Bandnudeln mit Pfifferlingen im Parmesanlaib geschwenkt - Portionsgröße ok, einen Parmesanlaib hat das Essen maximal im Vorbeilaufen gesehen, Salz und Pfeffer oder gar Kräuter waren nicht zu schmecken, insgesamt total fad, 16,50 Euro - Lammlachse mit Pfifferlingen und Röstkartoffeln - das zäheste Lamm, dass ich je probiert habe, mit sandigen Pfifferlingen und vertrockneten Kartoffeln, wieder sehr fad, sehr kleine Portion, 22,50 Euro - Doradenfilet Royal mit Pfifferlingen und Kartoffelstampf - trockener, grätiger Fisch, angetrocknetes, mit einer Haut überzogenes, auch innen trockener Kartoffelpaps, sandige Pfifferlinge und auch hier wieder keinerlei Gewürze, kleine Portion, den Preis habe ich vergessen. Wir haben das Essen, insbesondere das Lamm, nur deswegen nicht zurückgehen lassen, weil wir trotz unseres extra frühen Beginns um 18 Uhr nun schon so spät dran waren und mit zwei Kleinkindern nicht noch länger warten wollten. Das Restaurant wirkt halbfertig - draußen noch deutliche Zeichen einer Baustelle, drinnen stehen recht wahllos Stühle, Kisten und Kartons herum. Das Mobiliar und die Gestaltung wären, wenn denn alles an seinem Platz wäre, sehr nett. Das Personal wirkt gehetzt, nicht gut gebrieft und scheint nicht hinter dem Restaurant zu stehen. Unser Kellner wirkte wie ein eigentlich sehr netter und professioneller Mensch, aber total gestresst. Küche und Service ziehen nicht an einem Strang, wir bekamen auch einen Streit mit. Die Küche könnte vielleicht gut sein, ist aber überfordert. Es fehlt ein Wirt/Restaurantmanager, der die Gastgeberrolle und eben den Management-Teil übernimmt - Begrüßung, Platzierung, Serviceübersicht. Sehr schade, denn das La Diva hat Potential.

"Ausgezeichnet"
6/6
Heinz-Joachim H.vor 3 Monaten · 1 Bewertung

Das Ladiva ist eine echte Bereicherung für Spandau.Die Lage an der Havel ist interessant und schön. Die Bedienung ist aufmerksam und freundlich. Die Wartezeit erfreulich kurz und wird mit einem leckeren Gruss aus der Küche schon geschmacklich aufbereitet.Das Essen ist immer lecker und auch optisch erfreulich aufbereitet. Auch die Umgebung des Hauses ist inzwischen besser anzusehen, wenn auch die gärtnerischen Arbeiten noch nicht völlig beendet sind. Nach inzwischen vier Besuchen können wir uns nur lobend äussern. .Die Küche hebt sich von der Konkurrenz ab,ohne aber den Boden unter den Füssen zu verlieren.Wir hoffen,dass Qualität und Preise stabil bleiben und drücken die DAUMEN! Familie Höpfner aus der Waldsiedlung Hakenfelde

"Gut"
4/6
Dr. Rolf-Peter L.vor 5 Monaten · 1 Bewertung

Die Lage des Restaurants ist sehr schön. Aber: Der Zugang zum Restaurant erfolgt vom Parkplatz her an vielen Mülltonnen und Bauresten vorbei. Das WC ist im Inneren räumlich schlecht organisiert: Wer seine Hände abtrocknet, sperrt den Zugang zur Toilette oder riskiert, eine Tür in die Seite zu bekommen. Die Resrviert-Schilder waren zu leicht und wurden immer wieder vom Wind auf den Boden geweht, so dass sich immer wieder Gäste an vermeintlich freie Tische setzten. Das Essen war in Ordnung, aber die "Sättigungsbeilage" und Salat oder Gemüse waren zu knapp bemessen. Es gab keinen Gruß aus der Küche. Die Terrasse war wohl noch nicht ferig; die sonnige Ebene war noch (?) nicht gefliest. Bei dem sonnnigen, aber sehr stürmischen und dadurch kalten Wetter war das ein Nachteil. Wir verzichteten deshalb auf den Nachtisch.

"Ausgezeichnet"
6/6
Werner W.vor 4 Monaten · 2 Bewertungen

Das Restaurant La Diva ist in Spandau eine echte Bereicherung und mit der super Lage direkt an der Havel ein tolles Ambiente, wir waren jetzt schon 3 mal da und sind mit dem Service und der guten Küche sehr zufrieden gewesen

"Gut"
4/6
ursula l.vor 3 Monaten · 1 Bewertung

Das Ambiente wie immer wundervoll. Beim Service einige Abstriche, es war sehr voll und wir mussten ziemlich lange warten, bis unsere Bestellung aufgenommen und gebracht wurde. Der Aperol Sprizz war ein Witz, ganz ehrlich das war wohl eher Selterswasser mit einem winzigen Schluck Aperol und ein paar Fasern Orange. Auf unsere Reklamation wurden die Gläser wieder rein getragen und original unverändert zurück gebracht. Frechheit! Der Grillfisch war paniert, worauf nicht hingewiesen wurde...für GlutenAllergiker untragbar. Die Panna Cotta war göttlich. Trotz des etwas enttäuschenden Besuches (beim ersten mal waren wir sehr zufrieden) versuchen wir es noch einmal.

"Schlecht"
2/6
Candy B.vor 3 Monaten · 1 Bewertung

Ich war zum 2. Mal dort...vorweg, die Lokation ist total schön! Ich hatte einen Tisch für 3 Personen Frauen) reserviert. Bei der Ankunft sind mind. 6 Kellner an uns vorbei gelaufen...keiner hat uns wahrgenommen. Es war gut besucht, aber ein „Hallo“ mit kurzem Hinweis „es dauert einen Miment“ ist nicht zu viel verlangt! Nachdem ich dann den einen Kellner nach 10 Minuten ansprach...hat er sich um uns kümmern müssen. Er wollte uns an einen Tisch setzen der für 2 Personen hinter einem Baum war...dort saßen noch Leute die gerade erst bezahlt hatten & volle Gläser hatten. Wir standen rum wie Falschgeld...ich habe mir erlaubt mich irgendwo hinzusetzen...daraufhin bekamen wir einen Tisch zugewiesen! Bestraft wurden wir mit Missachtung und langen Wartezeiten, keine Getränkekarte, Bestellung vergessen, etc. Das Essen ist beim letzten Mal gut gewesen. Leider war es diesmal sehr fad und die Pfifferlinge waren sandig. Die Preise sind stolz und für die Location ok. Aber die Qualität sollte dann auch gleichmäßig stimmen! Man hat den Eindruck, als Frau (Gast) ist man weniger willkommen! Ich werde es trotzdem irgendwann nochmal probieren...vielleicht mit männlicher Begleitung😉