Über Mainmühle Höchst

Tolle Location, guter Kaffee und leckere Snacks der Frankfurter Küche – was braucht man mehr. Diese Frage stellten sich wahrscheinlich auch die Betreiber des kleinen gemütlichen Cafes in der Mainmühle in Frankfurt-Höchst, bevor sie 2017 ihre Pforten öffneten. Ein Ort zum Entspannen, genießen und abschalten, dafür steht die Mainmühle Höchst. Der Kaffee stammt hier aus der Familienrösterei ZET und Snacks und Kuchen werden hier noch hausgemacht serviert. Dabei wird immer auf hohe Qualität und Nachhaltigkeit in der Zubereitung und Beschaffung der Zutaten geachtet. Wer ausserdem eine coole Location für sein nächstes Event sucht, kann die Mainmühle Höchst auch anmieten und seine Gästen mit der einzigartigen Location beeindrucken.

Öffnungszeiten

Heute geschlossen
Donnerstag
11:00 - 20:00
Freitag
11:00 - 20:00
Samstag
10:00 - 20:00
Sonntag
10:00 - 20:00
Montag
Geschlossen
Dienstag
11:00 - 20:00
Mittwoch
11:00 - 20:00

Adresse

Mainmühle Höchst
Mainberg 2
65929 Frankfurt

1 Bewertung für Mainmühle Höchst

Ausgezeichnet
5.0/6
1 Bewertung
Atmosphäre:Sehr angenehm
Preis-leistungs-verhältnis:Ok
Wartezeit:Kurze wartezeit
Essen:Köstlich
Service & bedienung:Ausgezeichnet
Lautstärke:Angenehm
"Großartig"5/6
Kinateder J.vor einem Monat · 1 Bewertung

Ich und meine Begleitung waren anhand eines Groupon-Gutscheins für eine Mezze Platte für 2 Personen zu Gast. Beide Platten waren ausreichend und anschaulich angerichtet. Es gab Hummus (Kichererbsenmus mit Sesam-Sauce), Rote-Beete Hummus, Chilli-Hummus, Rote-Beete-Bulgur-Salat (anstatt der im Gutschein angegebenen Falafel), Fasolia Gigantes (weiße Riesenbohnen in Tomaten-Sauce), Warak Inab (Weinblätter gefüllt mit Reis, Zwiebeln, Petersilie und Pfefferminze in Zitronensaft, Olivenöl und Gewürzen) gereicht mit Fladenbrot und einige schwarze und grüne Oliven in einer Mini-Tajine serviert. Alle Gerichte wurden angerichtet auf kleinen Porzellan-Schalen und auf einer Messingplatte dargereicht. Es wird hausgemachte Limonade in 3 verschiedenen Geschacksrichtungen angeboten: Zitrone-Ingwer, Holunderblüte-Minze und Minze-? (an die 3. Geschmacksrichtung erinnere ich mich leider nicht mehr). Ich hatte die Zitrone/Ingwer-Limonade, die zwar schmeckte aber auch nicht wirklich geschmacklich überzeugte für 3,50€ vom Preis/Leistungsverhältnis nicht empfehlenswert meines Erachtens. Meine Begleitung und ich fanden ansonsten die Location und den Ausblick auf den Main angenehmen und das Essen im Allgemeinen auch ok. Hierzu sei erwähnt, dass wir beide mit der nordafrikanischen Küche vertraut sind und wir kulinarisch geschmacklich-intensivere Speisen gewohnt sind und kennen, insofern hat hier ein wenig der orientalische Geschmacksflair ein wenig gefehlt.