Über Masel Topf

Masel Topf! Bitte wie, bitte was? Nein, schon richtig gehört. Im Jiddischen heißt Masel Tov so viel wie Gutes Glück, man wünscht es sich zu feierlichen Anlässen, wie beispielsweise Hochzeiten oder zur Bar Mizwa, dem jüdischen Fest der religiösen Mündigkeit. Und weil man in Berlins Rykestraße durchaus Sinn für Humor besitzt, spielt das jüdische Restaurant Masel Topf in Prenzlauer Berg auf ganz glückliche Weise mit dem Sprichwort – und liefert damit gleichzeitig einen tiefen Einblick in die moderne jüdische Küche. Diese zeichnet sich vor allem durch verschiedene internationale Einflüsse aus. Und viele aufregende Geschmacksnuancen. Die gilt es jetzt alle zu entdecken. Unser Geheimtipp!

Öffnungszeiten

Jetzt geöffnet - Schließt um 00:00
Montag
11:00 - 00:00
Dienstag
11:00 - 00:00
Mittwoch
11:00 - 00:00
Donnerstag
11:00 - 00:00
Freitag
11:00 - 00:00
Samstag
11:00 - 00:00
Sonntag
10:00 - 00:00

Adresse

Masel Topf
Rykestrasse 2
10405 Berlin

Speisekarte

Speisekarte

pdf

Mehr zu Masel Topf, Berlin

Die jüdische Kultur ist facettenreich und bunt, sie umspannt die Jahrhunderte und dutzende verschiedene Länder – und sogar Kontinente. Von der amerikanischen Westküste und ihrem Hollywood-Glamour hin zur kühlen Ostküste der USA und ihrem intellektuellen New Yorker Charme, über die komplex-vernetzten europäischen Staaten und ihrer interkulturellen Identitätssuche – von West nach Ost, von Zahm bis Wild – hin zur Israel, eines der Hauptzentren der jüdischen Gesellschaft. Dazwischen, da ist Berlin. Und da ist das Masel Topf in der Rykestraße. Da ist die moderne jüdische Cuisine, die all diese internationalen Einflüsse bündelt, und verbindet. So finden sich auf der extravaganten Speisekarte des Restaurants beispielsweise neben vegetarischen Falafel (aus Tel Aviv) auch deftige Zucchini-Röllchen mit Farschmak, das ist Herringstartar, (aus Kiew), die legendäre säuerlich-scharfe Soljanka (aus Osteuropa) oder ein kräftiger Pastramisalat (wie er vielleicht ursprünglich in Rumänien, später in den USA gegessen wird). Vielfalt statt Einfalt. Ganz getreu der jiddischen Tradition!

Das israelische Restaurant Masel Topf in der Rykestraße beweist auf einzigartige Weise, wie vielseitig eine Esskultur sein kann. Traditionell und zugleich sehr modern interpretiert, kommt in dem Restaurant in Berlin-Prenzlauer Berg nur das auf die Teller, was man mithilfe einer guten Portion Chuzpe (einer unwiderstehlichen Dreistigkeit) der ganzen Mischpoche (Familie) vorsetzen würde: Ausgezeichnete, abwechslungsreiche Zutaten, leckere, unverfälschte Rezepte, und ein ordentlicher Schuss Humor. Das Masel Topf in Berlin sollte man sich nicht entgehen lassen. Und schon gar nicht den gefillten Fisch, der ist absolute Pflicht! Einfach lecker.

444 Bewertungen für Masel Topf

Ausgezeichnet
5.3/6
444 Bewertungen
Wartezeit:Kurze wartezeit
Atmosphäre:Ausgezeichnet
Lautstärke:Angenehm
Essen:Himmlisch
Service & bedienung:Ausgezeichnet
Preis-leistungs-verhältnis:Sehr gut
"Ausgezeichnet"6/6
Ron V.vor 16 Tagen · 2 Bewertungen

Es war super und es hat wieder sehr gut geschmeckt.

"Ausgezeichnet"6/6
Nadine S.vor 18 Tagen · 1 Bewertung

Das Masel Topf ist immer einen Besuch wert. Das Essen ist immer gut und die Bedienung auch sehr nett. Ich komme also gerne bald wieder.

"Ausgezeichnet"6/6
Max J.vor 19 Tagen · 3 Bewertungen

Wir waren für einen beruflichen Termin im Restaurant Maseltopf und durften die Sonne, gutes Essen und super Service auf der Terrasse des Restaurants genießen! Wie immer traumhaft und absolut empfehlenswert.