Restaurants
Nordrhein-Westfalen
Bonn
Dottendorf
Restaurant & Weinhaus Maternus

Restaurant & Weinhaus Maternus

DottendorfDeutsch
Blitzschnelle ReservierungSichere dir in nur wenigen Klicks deinen Tisch
Hochzufriedene KundenÜber 100 Millionen satte und zufriedene Gäste
Dieses Restaurant ist mit Quandoo nicht mehr buchbar
Empfohlene Restaurants
Hier sind 5 Restaurants in der Gegend, die du stattdessen buchen kannst:

Gasthaus auf dem Oelberg

Oberdollendorf
5.3/6570
Gasthaus auf dem Oelberg

Höninger

Zollstock
5.3/6226
Höninger

Über Restaurant & Weinhaus Maternus

Direkt zwischen Stadtpark und dem Bahnhof Bonn-Bad Godesberg stößt man auf ein besonderes Stück alter Bonner Geschichte. Wo sich früher Polit-Prominenz der BRD die Klinke in die Hand gab, findet sich heute ein feines Restaurant, das sich auf regionale, deutsche Delikatessen und Weine spezialisiert hat. In den denkmalgeschützten Räumlichkeiten des Restaurant Maternus in der Löbestraße speist man rustikal und deftig. Oder man weicht aus auf den Freisitz mit Ausblick auf den Ria-Maternus-Platz, deren Namensgeberin im Jahr 1931 das Restaurant eröffnete. Geschichte kann so lecker sein.

Öffnungszeiten

Heute geöffnet - Öffnet um 17:00
Monday
17:00 - 23:30
Tuesday
17:00 - 23:30
Wednesday
17:00 - 23:30
Thursday
17:00 - 23:30
Friday
17:00 - 23:30
Saturday
10:00 - 23:30
Sunday
10:00 - 23:30

Adresse

Restaurant & Weinhaus Maternus
Löbestrasse 3
53173 Bonn

Highlights der Speisekarte

1C7EBA56-AA6F-4A1D-8ECB-DACE554D828B

Vorspeisen

Samtsuppe

von heimischen Kartoffeln mit frischem Majoran und Chiorizo-Chips
4,90 €

Ziegenkäse

mit Strauchtomaten und Zwiebelkompott überbacken, dazu hausgebackenes Topfbrot
11,50 €

gebeizter Wildlachs

Mit frischem Dill und einem Hauch Chili, an Gemüse-Kartoffelplätzchen
12,90 €

Mehr zu Restaurant & Weinhaus Maternus, Bonn

Gegenüber dem Ria-Maternus-Platz findet sich das Restaurant gleichen Namens: Hier eröffnete Ria Maternus im Jahre 1931 ihr Restaurant in Bonn-Bad Godesberg. Unweit dem Bahnhof und dem Stadtpark gelegen kehrt man ein, um lokale Delikatessen zu genießen. Eine gutbürgerliche, deutsch geprägte Küche bietet innovativen Charme, verbindet traditionelle Speisen mit einem gewitzten Schuss Gegenwart. Zu allen Gerichten wird eine delikate Auswahl regionaler rheinländischer Weine angeboten. Unbedingt probieren sollte man die sogenannten Bönnsche Tapas, die Leckereien wie Himmel und Ääd, Prumme em Mäntelchen oder Fleisch Schlot bereit halten und beliebig miteinander kombiniert werden können. Wer es größer mag, ist gut beraten, das spektakuläre Hüftsteak vom Charolais-Rind mit Senf-Zwiebeln in Burgunderjus und frischem Kartoffelpüree zu wählen – oder sich an Clamari und Gambas gütlich zu tun.

Ist die Küche auch definitiv der größte Star, so gilt es dem Restaurant selber und seinen Räumlichkeiten Beachtung zu schenken. Denn die denkmalgeschützten Zimmer und Räume waren einst bevorzugte Speiseräume alter BRD-Politprominenz zu jenen Zeiten, da Bonn noch Regierungssitz war. Der rustikale Charme ist eine Zeitreise zurück in die Jahrzehnte vor Internet und Handy. Eine separate Raucherlounge bietet einen weiteren Ausflug in die Vergangenheit. Das Gegenteil dazu wird ebenfalls angeboten: Ein Freisitz gibt einen herrlichen Ausblick auf den grünen Ria-Maternus-Park und lässt Sie die delikaten Speisen des Restaurant Maternus in frischer Luft genießen.

0 Bewertungen für Restaurant & Weinhaus Maternus