Bewertungen für The ASH - Aachen

Ausgezeichnet
4.6/6
370 Bewertungen
The ASH - Aachen Aachen image 1
The ASH - Aachen Aachen image 2
The ASH - Aachen Aachen image 3
Blitzschnelle ReservierungSichere dir in nur wenigen Klicks deinen Tisch
Hochzufriedene KundenÜber 100 Millionen satte und zufriedene Gäste

370 Bewertungen für The ASH - Aachen

Sieh dir hier Bewertungen zu The ASH - Aachen an! Alle Bewertungen werden von Quandoo-Nutzern verfasst, die auch wirklich bei The ASH - Aachen gegessen haben. Wir möchten so transparent wie möglich sein, indem wir dir die Stimmen von echten Restaurantgästen zeigen.

Ausgezeichnet
4.6/6
370 Bewertungen
Wartezeit:Kurze wartezeit
Service & bedienung:Freundlich
Essen:Köstlich
Atmosphäre:Ausgezeichnet
Lautstärke:Angenehm
Preis-leistungs-verhältnis:Ok
Sortieren nach:Am relevantesten
  • Am relevantesten
  • Am besten bewertet
  • Neueste zuerst
Neu"Ausgezeichnet"
6/6
Stefan A.vor 10 Stunden · 1 Bewertung

Zeitnahe Bedienung, gute Empfehlung zu den Getränken bzw. dem Fleisch/Fisch. Die Bedienung war sehr aufmerksam und zuvorkommend. Wir hatten einen tollen Abend. Immer wieder gerne, sehr schönes Ambiente. Empfehlenswert

Neu"Ausgezeichnet"
6/6
Sophie L.vor 3 Tagen · 1 Bewertung

Sehr nettes Personal. Gutes Essen. Sehr schönes Location. Sehr gerne bald wieder. Die Portionen sind zwar recht klein, jedoch lohnt es sich wirklich immer dort essen zu gehen.

Neu"Ausgezeichnet"
6/6
Jenny C.vor 4 Tagen · 1 Bewertung

Ganz spontan einen super Tisch bekommen. Sehr nettes Personal. Fleisch ein Traum! Leider der Burger mit Lachs nicht wie erwartet, aber rundherum alles toll! Gerne wieder!

Neu"Ausgezeichnet"
6/6
Elke P.vor 4 Tagen · 1 Bewertung

Sehr höfliches und freundliches Personal. Essen sehr gut . Butterzartes Fleisch . Tolles Ambiente . Wir haben uns sehr wohl gefühlt . Das Restaurant ist sehr zu empfehlen .

"Ausgezeichnet"
6/6
Claudia H.vor einem Monat · 1 Bewertung

Die Atmosphäre dort ist super. Ob dem Besitzer bewusst war, dass an selber Stelle das Lager von Pocco abgebrannt ist? Wir fanden die Aufmachung mit dem vielen Feuer, innen und außen, in dieser Hinsicht etwas makaber, auch wenn bei dem Feuer damals niemandem etwas passiert ist. Ob die anderen The Ash Restaurants alle so aussehen wissen wir nicht. Ob die Deko und Innenausstattung auch so ausgesehen hätte wenn damals Menschen ums Leben gekommen wären wissen wir auch nicht. Also vielleicht etwas herunter fahren das ganze Feuer. Das Essen und auch die Bedienung war spitze. Vielleicht eine Karte am Tisch lassen falls man Nachtisch bestellen möchte. Wir hatten außerdem 2 Bedienungen, das Trinkgeld ging dann an den bei dem wir gezahlt haben. Schöner wäre es gewesen wenn wir nur eine Bedienung gehabt hätten.

"Gut"
4/6
István K.vor 2 Monaten · 1 Bewertung

Sehr aufmerksame und gut gelaunte Kellner, man fühlt sich wohl! Essen sehr lecker. Allerdings derzeit nur vier Sterne aus folgenden Gründen. Erstens, man muss schon höllisch aufpassen, der Preis geht schnell in die Höhe. "Kräuterbutter?" + 2,50€. "Beilage?" + 3,95€. "Ketchup oder Mayo?" + 2,50€. Krass, wenn man für das Steak schon fast 50€ zahlt! Das sollte irgendwie klarer kommuniziert werden. Zweitens, es gibt es noch Abstimmungsprobleme und Schulungsbedarf an der Bar. Als wir uns Montagabend um 18:30 Uhr an der Bar gesetzt und gefragt haben, ob das "2-für-1 Drink-Special" wirklich nur für Cocktails gilt, meinte einer der Bartenders sofort harsch "nee das gilt sowieso nur wenn der Dj da ist, Samstag ab 22 Uhr!". Da fragt man sich wirklich, ob er vor seinem Bewerbungsgespräch nicht die The Ash Homepage angeschaut hat, wo das Wochentags-Special ganz prominent und klar kommuniziert wird. Beide Punkte wurden auch schon in früheren Bewertungen angesprochen, deswegen hoffe ich dass das bald verbessert wird. Leider wuseln die vielen (aufmerksamen!) Angestellten zwischen den Tischen rum, da wünschte ich mir ein wenig mehr Ruhe.

"Gut"
4/6
Peter C.vor einem Monat · 1 Bewertung

Das Ambiente ist mal was neues für Aachen. Sehr ausgefallen, persönlich nicht ganz mein Fall. Das Essen war ausgezeichnet, allerdings zu teuer für das Gebotene. Auf einem großen Teller einfach ein Stück Fleisch mit Beilage ist zu lieblos. Die Musik ist zu laut und passt nicht zum Thema des Restaurants. 8(!) Kellner haben uns bedient. Das sorgte unter den Angestellten für Verwirrung und wir mussten unsere Wünsche mehrmals wiederholen. Da ist eindeutig Verbesserungspotential. Sehr gut: Unser Hauptverantwortlicher hat sich mit Namen vorgestellt. Er sollte allerdings auch die Führung behalten. Da ist am Konzept noch etwas optimieren. Generell läuft noch einiges unrund. Das ist sicherlich der kurzen Laufzeit geschuldet und zu verzeihen. Muss man da hin? Ein klares Jein. Für das Geld bekommt man mindestens gleichwertiges Essen in schönerem Ambiente und professioneller Bedienung. Wenn man mich aber als Begleitung dahin bittet, sage ich nicht nein. Schlecht ist es da auf keinen Fall.

"Okay"
3/6
Thomas S.vor einem Monat · 1 Bewertung

Highlight war die Trüffelsoße. Das war es dann aber auch schon... Viele Waren von der Karte haben gefehlt, kein Vanille-Eis, kein Krautsalat, keine Süßkartoffel Pommes. Personal war sehr unkoordiniert. Uns wurde 3 mal was an den Tisch gebracht, das nicht für uns war. Aber Sie waren stehts bemüht und Freundlich. Das Steak war sehr lecker, nicht das Beste, aber sehr lecker. Garstufe lag minimal unter dem bestellten Medium. Bin mir auch nicht sicher ob das 350 Gramm waren... Beilagen waren viel zu wenig. Dessert für 8 Euro war ein Witz. 65 Euro bezahlt und am Ende nicht Satt geworden. Preis/Leistung stimmt also gar nicht. Das Lokal war sehr schön, jedoch war es sehr laut die ganze Zeit und man sitzt doch sehr eingequetscht und eng am nächsten Tisch. Gemütliches Ambiente sieht anders aus. Auf dem Weg zum Ausgang, dann auch noch etwas verlaufen, weil der Rückweg mit Menschen und auch mit Tischen zugestellt war... Im großen und ganzen ist da noch viel Luft nach oben. Mal schauen wie das in einigen Monaten aussieht, wenn das Personal eingearbeitet ist, das Lokal sich etwas etabliert hat und ob es etwas mit der Kritik anfangen kann...

"Okay"
3/6
Pascal J.vor einem Monat · 1 Bewertung

Der erste Eindruck war wow . Location ist echt super schön,doch dann fing leider das Drama an. Die Vorspeise war gut,nur konnten wir diese leider nur halb genießen,da wir schon mit der Hauptspeise überrascht worden sind. Das Timing war nicht das Beste. Der Hauptgang war mehr als fad und bis auf die Soße Geschmacks neutral. Unsere freundliche Bedienung hat sich zwar sehr um uns gekümmert,doch auch gemerkt das wir etwas überrumpelt und nicht zufrieden waren. Der Teamleiter hat sich zwar tausend mal bei uns entschuldigt,da die Abläufe nach 11 Tagen noch nicht alle stimmig sind,was wir auch verstehen können. Nur was ein absolutes no Go war,uns die schlechte Qualität des Essens mit der Story des falschen Lieferanten zu verkaufen. Somit hat man uns mit klaren Worten erklärt das wir für schlechte Qualität trotzdem einen Hauptpreis zahlen. Ich finde wenn ich über 100€ für 2 Personen zahle,sollte alles stimmig sein. Alles in allem eine überteuerte System Gastro für die es bestimmt eine breite Masse geben wird. Für nen Wein und nen Starter auf der Terasse oder an der Bar kommen wir vielleicht nochmal wieder aber für alles andere sicherlich nicht.

"Ausgezeichnet"
6/6
Gottfried R.vor 2 Monaten · 2 Bewertungen

Hallo zusammen wir waren begeistert... Die riesenlange Bar mit der Wahnsinns Optik, Das einheitlich gekleidete Personal hinter der Bär, besonders Stechen die roten Hosenträger heraus... die lodernden Flammen über dem Küchenbereich...das ist sehr schön an zu schauen. Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit und das essen, ist sehr deliciös! Wir waren nicht das letzte Mal in "The Ash" Weiter so... Bei so viel Lob, muss man aber auch etwas bemängeln... Auf der Toilette kam man sich vor wie in einer Frittenbude. Das passt nicht zu dem Restaurant. 😊👌👍