Bewertungen für The ASH - Troisdorf / Spich

SpichAmerikanisch, BBQ, Steak
Ausgezeichnet
5.1/6
1.712 Bewertungen
The ASH - Troisdorf / Spich Troisdorf image 1
The ASH - Troisdorf / Spich Troisdorf image 2
The ASH - Troisdorf / Spich Troisdorf image 3
Blitzschnelle ReservierungSichere dir in nur wenigen Klicks deinen Tisch
Hochzufriedene KundenÜber 100 Millionen satte und zufriedene Gäste

1.712 Bewertungen für The ASH - Troisdorf / Spich

Sieh dir hier Bewertungen zu The ASH - Troisdorf / Spich an! Alle Bewertungen werden von Quandoo-Nutzern verfasst, die auch wirklich bei The ASH - Troisdorf / Spich gegessen haben. Wir möchten so transparent wie möglich sein, indem wir dir die Stimmen von echten Restaurantgästen zeigen.

Ausgezeichnet
5.1/6
1.712 Bewertungen
Atmosphäre:Sehr angenehm
Essen:Köstlich
Wartezeit:Kurze wartezeit
Lautstärke:Durchschnittlich
Service & bedienung:Freundlich
Preis-leistungs-verhältnis:Ok
Sortieren nach:Am relevantesten
  • Am relevantesten
  • Am besten bewertet
  • Neueste zuerst
Neu"Ausgezeichnet"
6/6
Nikolai J.vor 2 Tagen · 1 Bewertung

Die Bestellung wurde freundlich Entgegengenommen, das Essen wurde schnell und heiss serviert, hab die Spareribs gehabt, Preis Leistung top. Menge - mehr als genug, Service top. Komme gerne wieder.

Neu"Ausgezeichnet"
6/6
Christian S.vor 2 Tagen · 6 Bewertungen

Sehr leckeres Essen, von zetlichen her ging auch alles sehr schnell. Ambiente wie immer sehr gut und andeneme Lautstärke. Bedienung war auch sehr freundlich.Gerne wieder!

Neu"Ausgezeichnet"
6/6
Ralph P.vor 3 Tagen · 3 Bewertungen

Der Service war sehr nett, die Beilagen lecker, und insbesondere das Fleisch eine Sünde wert. Man sitzt auf der Empore gemütlich und kann den Köchen in der offenen Küche zusehen.

Neu"Ausgezeichnet"
6/6
Dirk F.vor 4 Tagen · 1 Bewertung

Das zweite mal da und es war wieder sehr lecker. Bedienung war sehr aufmerksam und hatte immer ein Auge auf uns. Kommen mit Sicherheit mal wieder rein.

"Ausgezeichnet"
6/6
Marco R.vor einem Jahr · 1 Bewertung

verschiedenen Garstufen genossen. Das Fleisch war hervorragend und wunschgemäß auf den Punkt gegrillt. Medium war Medium, Medium Rare war Medium Rare, kurz um, es war alles perfekt. Die Qualität entsprach unseren Erwartungen und diese waren nicht niedrig! Die Location ist anders und ragt aus dem Einheitsbrei der bekannten Steakhausketten positiv heraus! Wir haben "The ASH" an einem Samstag Abend besucht. Das Lokal war fast ausgebucht. Ohne Reservierung wäre es wohl nicht gegangen. Die Parkplatzsituation ist gut, bei vollem Haus könnte es aber knapp werden. Die Toiletten sind sauber und es waren bei allen Toilettengängen immer genügend Seife im Spender, als auch Trockentücher ausgelegt. Die Küche ist offen, so dass man im Bilde ist, wie dort mit den Lebensmitteln umgegangen wird. Das Mobiliar ist modern und bequem, auch die Ausleuchtung ist schön und praktisch gestaltet. Jetzt zum Essen: Wir waren vier Personen, haben unterschiedliche Steakarten bestellt und in Die Beilagen und Soßen werden und müssen extra bestellt werden. Wir hatten Salate, French Friese, frittierte Süßkartoffeln, Zwiebelringe, Grillgemüse und diverse Soßen. Auch hier gab es nichts zu beanstanden. Der Service war gut bis sehr gut. Die Bedienung war höflich, schnell und zuvorkommend, ohne aufdringlich zu sein. Von der Bestellung bis zum Servieren sind gute 15-20 Minuten vergangen. Das war wirklich gut. Die bestellten Essen kamen fast zeitgleich und warm/heiß bei uns an. Keiner musste länger als eine Minuten länger auf seine Bestellung warten. Das fand ich ausgesprochen gut, da der Laden an diesem Abend so gut wie ausgebucht war! Preis Leistung: Wir hatten mit Getränken eine Gesamtrechnung von ca. 250 Euro. Für die gebotene Leistung und Qualität absolut gerechtfertigt! Wir werden wieder kommen und können " The ASH " weiter empfehlen!

"Ausgezeichnet"
6/6
Lidia B.vor einem Jahr · 2 Bewertungen

Sehr schönes Ambiente, das Essen kommt sehr zügig an Tisch, Personal sehr freundlich und bemüht. Die Portionen sehen angemessen aus , habe Rippchen gegessen, 700 g Gewicht, jedoch viel Knochen , von denn Fleisch würde ich als Frau nicht satt werden wenn ich keine Beilage bestellt hätte. Das einzige Nachteil, sehr salzige Preise , alles wird extra berechnet, bei Vorspeise ( Carpacio) wird noch nicht mal Brot serviert, das muss man wohl Extra bestellen und wahrscheinlich auch bezahlen. Für 2 Personen für 1 Glas Wein, 1 Klenes Wasser, 2 Kölsch/Cola , 1 Carpacio , 2 mal Rippchen und 2 kleine Salate war die Rechnung 76,80 Euro. Ich kann nicht behaupten das ich für das Geld satt rausgegangen bin, da hätte noch eventuell desert gepasst, was jedoch wieder extra bezahlt werden müsste. Fazit: es war lecker, recht teuer für paar Schweine Rippchen und nicht ganz so Sättigend . Bei eine Bestellung von guten Steak ist man für 2 Personen 120 Euro los mit Beilagen und Getränken. Da bevorzuge ich gutes argentinisches Restaurant, wo wir grosses Stück gutes Fleisch inklusive Beilagen und Brot für 36 Euro erhalten .

"Gut"
4/6
Alessandro C.vor einem Jahr · 1 Bewertung

Das Essen war sehr lecker. Das Fleisch ist dort besonders lecker und überragt durch seine Frische. Bei den Beilagen waren meine Freundin und ich etwas unzufrieden, denn in meinen Rosmarinkartoffeln fehlte Rosmarin (waren eher Ofenkartoffel), dennoch haben die gut geschmeckt, meine Zuckerschoten waren nicht karamellisiert, sondern eher zu wässrig und der Spinat meiner Freundin zu trocken und kaum gewürzt. Der Kellner, der uns auf der Empore bediente war mittelmäßig. Wirkte auf einige Rückfragen und bitten sehr genervt, wie z. B. als wir ihn baten die zwei Gedecke vom Tisch zu nehmen, da wir zu zweit einen Tisch für 4 bekamen. Beim aussuchen des Weines, hat er auch zu wünschen übrig gelassen, da er uns nur zwei Gläser mit den Weinen die wir gerne probieren wollten hinstellte und dann direkt weg war. Kein Weinservice also! Besonders negativ aufgefallen ist, dass der Kellner mich nicht Ansprach, sondern sich hauptsächlich mit meiner Freundin unterhielt. Geht gar nicht, wenn ich die Bestellung aufgebe, den Tisch auf meinen Namen reserviert habe und man als Kellner immer den Mann ansprechen sollte und als Kellnerin die Frau. Wirkte fast wie flirten. Noch dazu duzte er uns ohne Rücksprache. Dafür war der Kellner auf der Terrasse wiederum sehr aufmerksam, freundlich und hat uns ein komplettes Gegenteil des ersteren geboten, als wir dort unseren Kaffee und unser Dessert zu uns nahmen. Im Großen und Ganzen dennoch für meine Freundin und mich ein gelungener und romantischer Abend.

"Großartig"
5/6
Martin K.vor einem Jahr · 1 Bewertung

Atmosphäre sehr nett und gemütlich. Für einige ggf. etwas zu "offen" und daher natürlich auch etwas "lauter. Personal sehr freundlich. Alles was bestellt wurde kam fehlerfrei und sehr schnell an. Vorspeise kam nach nicht mal 15 Minuten. Wirklich sehr erfreulich. Von der Qualität gibt es aus meiner Sicht nichts zu meckern. Hatten ein DryAged Rip-Eye - ein Traum :) ; den "The Ash Starter" - reicht als Vorspeise für zwei/drei Personen locker aus. Gut um mal von allem etwas zu testen. Ansonsten normales Rip-Eye und ein Hüftsteak für die Dame. Alles in gewünschter Garstufe zubereitet. Ich gebe den einen Punkt Abzug auch nur auf Grund des doch sehr hohen Preises. Für 43€ erwarte ich schon min. 400gr - nicht 350gr. Im "El Tarrascon" wäre man mit unserem "Menü" für 3 Personen nicht auf 170€ gekommen. (kein Wein oder ähnliches bestellt - nur Cola und Bier) Geht aber alles unter "Meckern auf hohem Niveau" - kann das Restaurant daher uneingeschränkt weiter empfehlen! Weiter so! (nur nen bisschen mehr Gramm oder weniger €uros ;-) )

"Großartig"
5/6
Britta M.vor einem Jahr · 4 Bewertungen

Unbestritten: Eine tolle Location. Die Bar, die offene Küche mit Lagerfeueranimation, die Einrichtung - einfach schön fürs Auge. Die Bedienung war sehr freundlich. Ein junger Mann, der sehr geduldig auf unsere Fragen eingegangen ist. Von der Qualität des Essens war die 12köpfige Gruppe begeistert. Alles war richtig gut abgeschmeckt und wurde komplett aufgegessen. Nur einen einzigen Punkt müssen wir abziehen. Das 350g-Steak war eindeutig ein 250g-Steak. Und da waren wir uns auch alle sicher. Allerdings hat der Chef des Hauses eine andere Meinung vertreten. "Das sind 350 g. Das Steak wird beim braten kleiner." Wäre aber schon seltsam, wenn ein Steak so schrumpfen würde, denn dann wäre die Qualität zu überdenken. Fleisch mit einem so hohen Wasseranteil wäre schlicht als mangelhafte Ware zu bezeichnen. Wir hätten uns gewünscht, dass unsere Kritik ernst genommen wird, oder gibt es in der Küche keine Waage, mit der man das kritisierte Fleischstück hätte wiegen können?

"Großartig"
5/6
Jens K.vor einem Jahr · 1 Bewertung

Sehr stylischer Laden. Wir waren in einer Gruppe von 8 Leuten und hatten einen großen Tisch. sehr gemütlich um mit Freunden einen schönen Abend zu verbringen. Wir bestellten zwei ASH Sampler. Die Kombination war gut. Für 4 Leute als Snack vor dem Hauptgang ganz gut. Als Hauptgang wurden Burger und Steaks bestellt. Die Burger können mit 3 verschiedenen Brötchensorten gewählt werden. Bei den Steaks ist auch alles dabei was ein Grilliebhaber sich wünscht. Über Hüftsteak, Rumpfsteak bis hin zu dryAged Steaks. Sideorders und Saucen kommen extra. Preislich ist alles nicht gerade günstig. Bei den Steaks ist man mit Beilage und Sauce schnell mal über 30 € fürs Hauptgericht. Der Service war spitze. Unsere Kellnerin kam sehr gut mit unserer teilweise sehr chaotischen Gruppe zurecht. Insgesamt gibt es fast volle Punktzahl. Einen Punkt muss ich abziehen, da der Preis teilweise doch etwas zu hoch ist. Wir kommen gerne wieder.