Den Sonnenuntergang kann man besonders gut den besten Berliner Restaurants am Wasser genießen

Die schönsten Berliner Restaurants am Wasser

Der Berliner Sommer ist ja bekanntlich kurz. Da müssen wir jede Minute, die wir an der frischen Luft verbringen können, natürlich ausnutzen. Und wo geht das besser, als am Wasser mit einem kühlen Bier in der Hand? Auch wenn Berlin nicht am Meer liegt, so gibt es in der Hauptstadt doch genug Seen, Flüsse und Kanäle, an dessen Ufern man entspannte Stunden verbringen und nebenbei noch den Vitamin D-Haushalt auftanken kann. Der nächste lange und kalte Berliner Winter kommt garantiert. Wir haben uns auf die Suche nach den schönsten, außergewöhnlichsten und charmantesten Berliner Restaurants am Wasser gemacht und verraten euch hier, wo ihr den Berliner Sommer in vollen Zügen genießen und gleichzeitig lecker essen und trinken könnt.

1

Freischwimmer - Sonntagsbrunch mit Blick aufs Wasser

Ein Berliner Restaurant am Wasser: der Freischwimmer am Flutgraben am Abend
Romantische Location: der Freischwimmer am Abend. Quelle: Freischwimmer

Wer in Berlin altbewährte Pfade verlässt und sich traut, einen Blick nach links oder rechts zu riskieren, kann in der Hauptstadt ganz besondere Orte entdecken. So wie das Restaurant Freischwimmer, das sich auf einem Steg direkt am Ufer des Flutgrabens befindet – und das immerhin schon seit 20 Jahren. Berühmt ist der rustikal-charmante Freischwimmer für seinen Sonntagsbrunch, wo man guten Kaffee und verschiedene Leckereien vom Büffet mit Blick aufs Wasser genießt. Abends verwandelt sich das Restaurant in einem magischen Ort aus hunderten Lichtern, die sich im Wasser spiegeln. Im Sommer kann man sogar die Grillen beim Zirpen zuhören, während man sich hier ein Glas Wein und ein Gericht der saisonalen Speisekarte wie etwa die Pappardelle mit Kalbsgeschnetzeltem und Champignons in Rotweinsauce oder das gegrillte Kalbssteak mit Rosmarinkartoffeln und Champignon-Sahnesauce gönnt, bevor es anschließend weiter zum Feiern in den Club der Visionäre oder die Ipse geht.

Vor dem Schlesischen Tor 2, 10997 Berlin, Mo – So: 12 – 00 Uhr

2

Spindler - Moderne, weltoffene Küche am Ufer des Landwehrkanals

Spindler Außenbereich im Sommer, rote Tische und Stühle
Das Spindler Restaurant liegt nicht nur direkt am Paul-Lincke-Ufer, sondern begeistert auch mit einem schönen Garten. Quelle: Spindler Restaurant

Das Spindler Restaurant am Paul-Lincke-Ufer begeistert die Hauptstädter schon seit Jahren mit einem verträumt-romantischen Ambiente und einer modernen, französisch-inspirierten Küche. Wir empfehlen hier mal zum Brunch am Wochenende vorbeizuschauen. Die Auswahl, die einen dann erwartet, ist schlichtweg riesig und reicht von Croissants und Pancakes über Eierspeisen in vielen verschiedenen Varianten und deftigen Platten mit einer Auswahl an Wurst und Käse bis hin zu leckeren Hauptgerichten wie Shakshouka oder Kabeljau mit Safrankartoffeln.

Paul-Lincke-Ufer 42, 10999 Berlin, Mo – Fr 09 – 00 Uhr, Sa – So 10 – 00 Uhr

3

Marti Fischrestaurant - Frischer Fisch auf einem alten Kutter

Der Marti Fischkutter ist ein weiteres Berliner Restaurant am Wasser
Aye, aye, Käpt’n! Das Marti Fischrestaurant serviert frischen Fisch auf einem alten Kutter. Quelle: Marti Fischrestaurant

Was schmeckt mit Blick aufs Wasser besonders gut? Genau, frischer Fisch! Den serviert man im Marti Fischrestaurant direkt am Tempelhofer Hafen. Das Restaurant befindet sich auf einem alten Fischkutter, der mit Fischernetzen und Rettungsringen gestaltet, die nötige Portion maritimen Charme mitbringt. Fisch in vielen verschiedenen Varianten dominiert hier ganz klar die Speisekarte. So gibt es Fischsuppe, gegrilltes Lachssteak, Calamaripfanne, Meeresfrüchte im Tontopf oder auch die griechische Fischrogenpaste Taramas. Darüber hinaus werden auch mediterrane Vorspeisen, Salate und verschiedene Weine serviert. Für alle, die keinen Appetit auf Fisch haben, gibt es außerdem Leckeres vom Grill wie etwa Lammkoteletts oder Bouletten. Sonntags laden die Kapitäne vom Marti Fischrestaurant ihre Gäste zum mediterranen Frühstück.

Tempelhofer Damm 227, 12099 Berlin, Mo – So: 12 – 22 Uhr

4

Hafenküche - Maritimes Flair in der Rummelsburger Bucht

Eins der schönsten Berliner Restaurants am Wasser: die Hafenküche mit Blick auf die Rummelsburger Bucht
Die Hafenküche ist ein modernes Berliner Restaurant am Wasser mit eigenem Bootsverleih. Quelle: Hafenküche

Ein ganz besonderes Restaurant am Wasser in Berlin ist die Hafenküche in Rummelsburg. Hier gibt es ganz viel maritimes Flair, eine riesige Terrasse und eine große Fensterfront, mit einem fantastischen Blick auf die idyllische Rummelsburger Bucht. Die Küche ist mediterran mit einem Schwerpunkt auf Fisch. So kann man hier an der Alten Flussbadeanstalt unter anderem Fish & Chips, Zanderfilet mit Zitronensauce oder leckere Burger. Highlights sind der eigene Bootsverleih und die prall gefüllten Picknickkörbe, die man sich vom Team der Hafenküche für den Bootsauflug auf der Spree zusammenstellen lassen.

Zur alten Flussbadeanstalt 5, 10317 Berlin, Mo – Di: 10 – 16 Uhr, Mi – Fr: 10 – 22 Uhr, Sa: 9 – 23.30 Uhr, So: 9 – 23 Uhr

5

Allegretto a Tavola - La Dolce Vita an der Spree genießen

Genuss mit Blick auf die Spree: Dieses Berliner Restaurant am Wasser sollte man kennen
Italienisches Flair direkt an der Spree bietet das Allegretto a Tavola. Quelle: Allegretto a Tavola

Lust auf ein bisschen Dolce Vita an der Spree? Jede Menge italienisches Flair mitten in der Hauptstadt bietet das Allegretto a Tavola. Hier in der Anna-Louisa-Karsch-Straße kannst du auf der Terrasse des Restaurants genüsslich einen Cappuccino schlürfen, während du den vorbeifahrenden Ausflugsdampfern mit Berlin-Touristen zuwinkst oder den herrlichen Blick auf den Dom genießt. Wer nach einer Weile an der frischen Luft Appetit verspürt, kann sich im Allegretto a Tavola leckere Spezialitäten aus Bella Italia gönnen. Neben Antipasti und gesunden Salaten, findest du auch frische Pasta und knusprigen Pizzen auf der Speisekarte. Ein hausgemachtes Eis als krönender Abschluss gehört natürlich auch dazu, um hier am Ufer der Spree den hektischen Berliner Alltag hinter sich zu lassen.

Anna-Louisa-Karsch-Straße 2, 10178 Berlin, Mo – So: 12 – 21 Uhr

6

Sage Restaurant - Cocktails schlürfen am Strand in Kreuzberg

Der Sandstrand des Sage Restaurants am Spreeufer
Im Sage Restaurant gibt es einen Sandstrand mitten in Berlin. Quelle: Sage

Dank des Sage Beaches müssen wir auch in Berlin auf echtes Sommer-Sonne-Strandfeeling nicht verzichten. Der Strand gehört zum Sage Restaurant, das in der Köpenicker Straße, direkt am Ufer der Spree liegt und für seine kreativ-abwechslungsreichen Gerichte bekannt ist. Mit einem Cocktail oder kühlem Bier in der Hand aufs Wasser schauend und den wummernden Beats der DJs lauschen, die regelmäßig für Stimmung sorgen, fühlt man sich hier fast wie im Urlaub.

Köpenicker Str. 18-20, 10997 Berlin, Di: 14 – 00 Uhr, Mi – So: 18 – 00 Uhr, Mo: Ruhetag

7

Van Loon - Schlemmen auf dem Landwehrkanal

Das Van Loon Restaurantschiff am Urbanhafen
Ein historischer Frachtensegler bildet die Kulisse für das Van Loon. Quelle: Van Loon

Am Ufer des Landwehrkanals liegt im Urbanhafen das Van Loon Restaurantschiff fest vor Anker. Angst, seekrank zu werden, muss man hier also nicht haben. Die großen Panoramafenster bieten den perfekten Blick aufs Wasser, während man an Deck oder im Inneren des Schiffes saisonale Gerichte, Fischspezialitäten und andere Leckereien aus der Kombüse schlemmen kann. Unbedingt mal an einem Sonntag zum großen Brunchbüffet vorbeikommen!

Carl-Herz-Ufer 5, 10961 Berlin, Mo – Fr: 09.30 – 00 Uhr, Di: 09 – 00 Uhr, Sa – So: 10 – 00 Uhr

8

Birgit & Bier - Feierabendbier unter Discokugeln

Restaurant am Wasser: der Biergarten Birgit & Bier am Abend
Wie im Märchen: der Berliner Biergarten Birgit & Bier. Quelle: Birgit & Bier

Das Birgit & Bier ist ein verwunschener Ort mitten in Berlin Kreuzberg. Am Schleusenufer in bester Nachbarschaft zu finden (der Freischwimmer befindet sich direkt gegenüber, Club der Visionäre und Ipse sind nur ein paar Meter weiter), ist das Birgit & Bier eine Mischung aus Biergarten, Club und Abenteuerspielplatz. Hier kann man auf plüschigen Sofas unter freiem Himmel chillen, im ausgedienten Karussell ein Bier trinken und anschließend in der Photo-Box ein Erinnerungsfoto machen. Zu später Stunde wird hier natürlich auch getanzt.

Schleusenufer 3, 10997 Berlin, Mo – Mi: 14 – 05 Uhr, Do: 14 – 06 Uhr, Sa: 12 – 00 Uhr, So: 12 – 05 Uhr

Veröffentlicht in Guide
Judith Taudien

Judith Taudien

Hin und hergerissen, ob nun Schnitzel, indisch oder doch Sushi ihr Lieblingsessen ist, versucht Judith bei ihrer Arbeit für Quisine nicht ständig an Essen zu denken. Schafft sie es doch mal, träumt sie von einem Dinner mit Nigel Slater oder guckt Katzenvideos im Internet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Name *

82 Views