japanisches Restaurant von innen wie sie auch in der Immermannstraße zu finden sind

Sushi, Ramen und Co. – Die besten Restaurants in Düsseldorfs Little Tokyo

Die Immermannstraße – Willkommen in Deutschlands einziger Japan-Town

Bunte Lampions wiegen sich sanft im Wind, Leuchtreklamen mit fernöstlichen Schriftzeichen ziehen die Blicke auf sich und der Duft von exotischen Gewürzen liegt leicht und lecker in der Luft. Das Viertel rund um die Immermannstraße in Düsseldorf ist kein gewöhnlicher Stadtteil – nein, die Japan-Town ist in ganz Deutschland einzigartig. Seit den 1950er Jahren hat sich hier zwischen Hauptbahnhof und Kö-Bogen die größte japanisch-stämmige Gemeinde des ganzen Landes gebildet. Auf die Geschäftsmänner der ersten Stunde folgten Familien, Firmen, Supermärkte, Buchhändler, Ärzte, Kindergärten und sogar eine japanische Schule, die sich alle zusammen in der Stadt niederließen. So veränderte sich der Bezirk – und damit auch die Gastronomie. In den letzten Jahrzehnten konnten sich in Little Tokyo immer mehr Restaurants etablieren, die landestypische Delikatessen anbieten, und zwar weit entfernt von der Heimat. Für die Gastro-Szene Düsseldorfs zweifellos eine große Bereicherung – wie diese 5 ausgewählten japanischen Restaurants in der Düsseldorfer Immermannstraße eindrucksvoll beweisen.


 

1

1. Okinii Düsseldorf – Danke für den Fisch

Innenansicht Okinii Immermannstraße
Okinii: Ein echtes Paradies für Sushi-Fans. Quelle: Quandoo

Okinii bedeutet Danke im Kansai-Dialekt – und dankbar sind die Besucher dieses Restaurants garantiert. Schließlich wird man nur schwer ein Restaurant mit einem größeren Angebot an japanischen Spezialitäten als das Okinii finden. Das Lokal in der Immermannstraße bietet nämlich ein All-You-Can-Eat-Menü an, bei dem man zwischen mehr als 100 verschiedenen japanischen Speisen wählen und – sehr zeitgenössisch – mit einem iPad bestellen kann. Neben verschiedenen Grill-, Salat- und Nudelspezialitäten erfreut sich besonders die riesige Auswahl an frisch zubereiteten Sushi-Kreationen größter Beliebtheit.

Immermannstraße 35, 40210 Düsseldorf, Mo – Do: 12 – 15 Uhr und 18 – 23.30 Uhr, Fr – Sa: 12 – 00 Uhr, So: 12 – 23 Uhr

2

2. Restaurant Benkay – Japanische Haute Cuisine

Benkay Immermannstraße Innenansicht
So authentisch wie in Japan: Das Restaurant Benkay. Quelle: Benkay

Ein weiterer Hot-Spot in der Immermannstraße ist das Restaurant Benkay: Hier findet man traditionelle japanische Gerichte von herausragender Qualität. Das Hotelrestaurant beschäftigt ein Küchenteam, das seine Gastronomie-Ausbildung im Land der aufgehenden Sonne genossen hat und nun wiederum für unverfälschten Genuss im Benkay sorgt. Die Gäste haben hier unter anderem die Qual der Wahl zwischen Sushi-Rollen, Wagyū-Beef-Gerichten und Spezialitäten vom einzigen Teppanyaki-Grill in ganz Düsseldorf. Wer japanische Gourmet-Kultur kennenlernen möchte, ist hier genau richtig.

Immermannstraße 41, 40210 Düsseldorf, Mi – Sa: 18 – 21.45 Uhr, So – Di: Ruhetage

3

3. Takumi – Die Nudelsuppen-Handwerker

Schüssel Ramen gibt es im Takumi in der Immermannstraße
Damit fällt niemand aus dem Ramen. Quelle: Shutterstock

Eine großartige Kochkunst hat viel mit Kreativität und Talent zu tun, doch ohne das entsprechende Handwerk nützt all die Kunst leidlich wenig. Im Takumi (japanisch für Handwerker) findet man die Kombination all dieser Tugenden in ihrer vielleicht köstlichsten Form: Eine große Schüssel Ramen – die weltweit beliebte japanische Nudelsuppe! Die Nudeln des Restaurants stammen direkt aus Sapporo, die Brühen werden nach Originalrezepten zubereitet. Und die Gäste, Kritiker und Ramen-Fans kommen aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus. Wer nun befürchtet, dass diese Qualität doch nicht erschwinglich sein kann, soll an dieser Stelle sogleich mit einem (zugegebenermaßen bemühten) Wortwitz beruhigt werden: Im Takumi halten sich die Preise immer im Ramen.

Immermannstraße 28, 40210 Düsseldorf, Mo – Fr: 11.30 – 22.30 Uhr, Sa: 11.30 – 21.45 Uhr, So: 11.30 – 22 Uhr

4

4. Kushi-Tei of Tokyo – Düsseldorfs Kushi-Kneipe

Kushi gibt es auch auf der Düsseldorfer Immermannstraße
Im Kushi-Tei of Tokyo in der Immermannstraße wird aufgespießt, was geht. Quelle: Shutterstock

Speisen am Spieß oder Kushi schmecken eben doch besser als ohne Spieß und nirgendwo ist man sich dessen mehr bewusst als im Kushi-Tei of Tokyo. Das Grillhaus punktet mit seiner entspannten Kneipenatmosphäre vor allem bei dem jungen und hippen Düsseldorfer Publikum – die köstlichen Gerichte aber wissen Gäste jeden Alters zu überzeugen. Wachteleier, Entenbrust, Meeresfrüchte und viele weitere Zutaten werden hier an Schaschlikspießen über dem Kohlegrill zubereitet und serviert – praktischerweise sowohl als Snack als auch als ausladendes Festmahl.

Immermannstraße 38, 40210 Düsseldorf, Mo – Sa: 12 – 14 Uhr und 18 – 22 Uhr, So: 17 – 22 Uhr

5

5. Wakaiido - Einmal quer durch die Küche Japans

Shushi all you can eat im Wakaiido in der Immermannstraße
Warum sich für nur ein Gericht entscheiden, wenn man auch viele verschiedene probieren kann? Quelle: Quandoo

Das Wakaiido liegt zwar nicht direkt in der Immermannstraße, ist aber gleich um die Ecke zu finden. Das japanische Restaurant ist perfekt für alle, die sich nicht nur auf ein Gericht festlegen, sondern gerne viele verschiedene Spezialitäten probieren möchten. Im Düsseldorfer Wakaiido kann man deshalb zum Festpreis so viel bestellen, wie der eigene Appetit es zulässt und sich so einmal quer durch die Karte schlemmen. Zur Auswahl stehen dabei natürlich jede Menge Sushi-Kreationen sowie weitere japanische Gerichte wie Algensalat, Misosuppe, Lachs mit Teriyakisauce oder Eis mit grünem Tee.

Oststraße 37, 40211 Düsseldorf, Mo – Do: 11.30 – 15 Uhr und 17.30 – 23 Uhr, Fr – So: 11.30 – 23 Uhr

Veröffentlicht in Guide

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Name *

238 Views