Friedrichshain Restaurant

Die 12 besten Restaurants in Berlin-Friedrichshain: große kulinarische Bandbreite im Szenebezirk

Berlin ist cool, keine Frage. Und Friedrichshain wiederum ist einer der coolsten Bezirke der Hauptstadt. Dank vieler berühmter Locations wie dem legendären Berghain, der East Side Gallery und seinem allgemeinen Flair mit Bars, kleinen Vintage- und Designer-Läden sowie dem äußerst lebendigen Straßenbild ist Friedrichshain ein echter Magnet sowohl für Leute auf Städtereise als auch seine Einwohner. Da ist die Suche nach dem neuen Lieblingsrestaurant in Friedrichshain keine einfache. Aber keine Sorge: Wir haben uns durch den wilden, spannenden und schönen Stadtteil kulinarisch durchprobiert und präsentieren euch unseren Guide der 12 besten Restaurants in Friedrichshain, Berlin.

Schneeweiß – Alpenküche at it’s best

Beste Restaurants in Friedrichshain: Schneeweiß
Das Schneeweiß in der Simplonstraße | Quelle: Quandoo

Mitten im Kiez, aber in der doch eher ruhigen Simplonstraße, findet man das Restaurant Schneeweiß. Das Lokal mit dem modern-minimalistischen und eleganten Ambiente bietet abwechslungsreiche Küche vor allem aus Süddeutschland und Österreich. Feine Suppen und Vorspeisen, Klassiker der Küche wie z.B. ein Kaiserschmarrn, aber auch internationale Köstlichkeiten wie der Thunfisch mit Buchenpilzen, Wakame-Salat und Fregola werden vom entspannt-freundlichen Service gebracht.

Für zusätzliche Abwechslung sorgt die Wochenkarte, saisonal gibt es auch spezielle Menüs, z.B. rund um Weihnachten. Ob eben als Menü, als Lunch am Mittag oder abends à la carte, die zeitgenössische, raffinierte Küche begeistert. Das Schneeweiß ist eines der besten Restaurants in Friedrichshain, ein definitiver Tipp und ein elegantes Restaurant in dem Studenten und Touristen genauso willkommen sind wie alteingesessene Kiezbewohner und Szenegänger. Nicht zuletzt ist auch das Frühschoppenbuffet am Wochenende und an Feiertagen unbedingt einen Besuch wert.

Simplonstraße 16 | 10245 Berlin | Mo-Fr 18:00 – 01:00 Uhr, Sa-So (und an Feiertagen) 10:00 – 01:00 Uhr, im Sommer zusätzliche Öffnungszeiten von 11:45 – 16:00 Uhr (werktags)

Tisch reservieren

Datscha – das russische ist eines der beliebtesten Restaurants in Friedrichshain

Beste Restaurants in Friedrichshain: Datscha Berlin
Das Datscha in der Gabriel-Max-Straße | Quelle: Quandoo

Charme, Gemütlichkeit und gutes Essen: Das Restaurant Datscha in der Gabriel-Max-Straße empfängt seine Gäste mit viel Wärme. Das Innere ist an den Stil der klassischen Datscha angelehnt. Alleine die tollen Tapeten im 70er-Jahre-Stil sollte man gesehen haben. Ganz viel Gastfreundschaft gehört in diesem Friedrichshainer Lokal auch dazu. Mitten im Szenekiez findet sich eine Oase, die fast in eine andere Welt führt. Großartig die authentischen russischen Gerichte: Von der legendären Soljanka, über die beliebten Blinis mit verschiedenen Füllungen (darunter fleischig, fischig und vegetarisch) bis hin zu einer großen Auswahl an Teigtaschen gibt es hier viele Küchenklassiker. Darüber hinaus stehen weitere Spezialitäten auf der Karte, wie wäre es z.B. mit einem Steak Minsk, einem Schweinenackensteak mit Wodkamarinade, Süßkartoffelpommes, Salzgurken und Granatapfelsauce? Und wer es etwas weniger russisch geprägt möchte, der bekommt auch einen leckeren, hausgemachten Cheeseburger. Das Restaurant Datscha ist eine unserer größten Empfehlungen in diesem Restaurant-Guide für Friedrichshain.

Gabriel-Max-Straße 1 | 10245 Berlin | Mo-So 10:00 – 01:00 Uhr

Tisch reservieren

Jägerklause – Prost Mahlzeit im rockigen Ambiente

Beste Restaurants in Friedrichshain: Jägerklause Berlin
Die Jägerklause in der Grünberger Straße | Quelle: Quandoo

Wenn eine Lokalität in Friedrichshain den rockigen und etwas rauen, aber eben doch auch faszinierenden Charme von Berlin auf den Punkt bringt, dass ist es wohl die Jägerklause in der Grünberger Straße. Die Jägerklause vereint Musikbar, Biergarten und Restaurant – je nach Programm und eigenem Gusto kann man einen Snack nehmen und dann noch in der Klause feiern oder auch einen gemütlichen Abend mit mehreren Gängen an Essen verbringen. Absolute Empfehlung verdienen definitiv die kräftig-deftig-delikaten Wildgerichte, die es hier in verschiedener Form gibt. Chili, Burger, Wurst und Panini – wer auf den Geschmack von Wildschwein und den Klang von Rockmusik steht, findet in der Jägerklause eine zweite Heimat. Doch auch für Vegetarier gibt es genug schmackhafte Alternativen. Klar ist: Die Jägerklause in Berlin lässt niemanden kalt und ist ein potenzielles Lieblingslokal mit Kultcharakter unter den Restaurants in Friedrichshain.

Grünberger Straße 1 | 10243 Berlin | Mo-So 18:00 – 01:00 Uhr

Tisch reservieren

Milja & Schäfa – feines Mediterranes im Ostkreuz-Kiez

Beste Restaurants in Friedrichshain: Milja & Schäfa Berlin
Das Milja & Schäfa in der Sonntagsstraße | Quelle: Quandoo

Das Milja & Schäfa ist eines jener Lokale, die den Sprung vom Geheimtipp zum etablierten Szenerestaurant in Rekordzeit genommen hat. Kein Wunder, sind die Speisen hier doch frisch zubereitet und fein komponiert. Fein komponiert ist auch das Innere des Lokals, denn das Interieur besticht durch ungewöhnliche und ungewöhnlich stilvolle berlinisch-minimalistische Einrichtung mit vielen Holzelementen. Doch das Wichtigste: Die Speisen überzeugen nicht nur in Qualität der Zutaten und optischer Gestaltung, sondern sind geschmacklich ebenfalls absolut Top. Schwerpunkt der Küche ist das Mediterrane; die hausgemachte Pasta sollte man unbedingt probieren oder wie wäre es mit einem in Roter Bete gebeizten Wildlachs? Ein Gedicht sind auch die hausgemachten Desserts. Daneben bekommt man hier auch ein richtig gutes Frühstück und gesunde Salate mit saisonalen Zutaten. Das Milja & Schäfa ist ein kulinarischer Alleskönner, das Hipsterpublikum genauso anzieht wie Hauptstadtbesucher. Absolute Empfehlung.

Sonntagstraße | 110245 Berlin | Mo-Sa 09:00 – 00:00 Uhr, So 09:00 – 17:30 Uhr

Tisch reservieren

Kurhaus Korsakow – junge deutsche Küche im Kiez-Hotspot

Beste Restaurants in Friedrichshain: Kurhaus Korsakow Berlin
Das Kurhaus Korsakow in der Grünberger Straße | Quelle: Quandoo

Einrichtungstechnisch fühlt man sich im urgemütlichen Kurhaus Korsakow – gelegen ganz in der Nähe der Simon-Dach-Straße – in die 50er Jahre zurückversetzt. Die Küche bietet viele deutsche Klassiker wie z.B. eine tolle Rinderroulade oder hausgemachte Spätzle. Auch Berliner Spezialitäten wie eine frische Rinderleber mit Stampfkartoffeln, Apfelschnitzen und Zwiebelringen kommen auf den Tisch. Doch auch einige subtil-moderne Einflüsse prägen die Küche des Kurhauses Korsakow, eines der sympathischsten Restaurants in Friedrichshain. So gibt es beispielsweise ein saisonales Spargelcurry und eine tolle Auswahl an Weinen und Bieren. Vegetarier werden hier ebenfalls fündig und zum Brunchbuffet am Wochenende (Spätaufsteher-kompatibel bis 16:00 Uhr) lohnt sich ein Besuch ohnehin.

Grünberger Straße 81 | 10245 Berlin | Mo-Fr 17:00 – 23:00 Uhr, Sa-So 09:00 – 23:00 Uhr

Tisch reservieren

Chay Village – Vegetarisches aus Vietnam

Beste Restaurants in Friedrichshain: Chay Village Berlin
Das Chay Village in der Niederbarnimstraße | Quelle: Quandoo

Geradezu eine Oase ist das Chay Village in der Niederbarnimstraße. Denn die Küche des charmanten Lokals ist so frisch, authentisch und schlichtweg lecker, dass man sich wie nach Südostasien versetzt fühlt. Genauer gesagt, ist das vietnamesische Essen die Spezialität des Chay Village – und noch genauer, die vegetarische vietnamesische Küche. So bekommt man hier Klassiker wie Reisbandnudeln, Curry und Pfannkuchen ausschließlich fleischlos, aber vor allem ausschließlich in hervorragender Qualität. Selbst bei den Kräutern achtet die Küche hier auf Frische und diese Liebe zum kulinarischen Detail schmeckt man dann auch in den feinen Aromen. Das schöne, unaufdringliche Interieur unterstützt die entspannt-verträumte Atmosphäre des Restaurants zusätzlich. Unbedingt probieren sollte man auch die frisch gemixten Kokosmilchdrinks, die es – wie einen Großteil der gesamten Karte – auf Wunsch sogar vegan gibt. Auch für Menschen, die auf Fleisch, Fisch und andere tierische Produkte verzichten möchte, ist das Chay Village also eines der besten Restaurants in Friedrichshain.

Niederbarnimstraße 10 | 10247 Berlin | Mo-Fr 11:30 – 23:00 Uhr, Sa 15:00 – 23:00 Uhr, So 14:00 – 22:00 Uhr

Tisch reservieren

Stock & Stein – Wunschmenü vom heißen Stein

Beste Restaurants in Friedrichshain: Stock und Stein Berlin
Essen im Stock & Stein | Quelle: Quandoo

Eine Mahlzeit im Stock & Stein in Friedrichshain ist eine heiße Angelegenheit – im buchstäblichen und äußerst angenehmen Sinne. Denn die Fleisch- und Fischspezialitäten des Hauses (für Vegetarier gibt es auch reine Gemüsegerichte) kommen hier auf 350 °C heißem Gestein auf den Tisch. Man kann sich das Steak oder Filet also selbst auf den Grad braten, wie man es am liebsten hat. Dazu garniert man es selbst mit Kräuterbutter und nimmt die Gerüche noch intensiver war, als wenn es fertig an den Tisch kommt. Essen ist im Stock & Stein ein sinnliches Vergnügen, für das man bewusst etwas Zeit mitbringt. Bei gutem Wetter bietet sich natürlich ein Platz draußen auf der Wühlischstraße an, doch auch das spannende Interieur mit Holz, Birkenwaldtapete und Kupfertanks sollte man sich anschauen. Apropos Kupfertanks: In ihnen reift unpasteurisiertes Tankbier von Pilsner Urquell nach. Ein perfekter Begleiter für die tollen Speisen!

Wühlischstraße 43 | 10245 Berlin | Mo 18:00 – 22:00 Uhr, Di-Do 18:00 – 00:00 Uhr, Fr-Sa 18:00 – 02:00 Uhr, So 17:00 – 22:00 Uhr

Tisch reservieren

Avocado Club – Superfood im Superambiente

Beste Restaurants in Friedrichshain: Avocado Club Berlin
Der Avocado Club in der Holteistraße | Quelle: Quandoo

Kann eine Frucht angesagt, in, hip sein? Ja, das kann sie – keine andere beweist es so gut, wie die Avocado, die seit Jahren im besten Wortsinne in jedermanns Munde ist. Das ist aber auch kein Wunder, denn die grüne Südfrucht ist nicht nur lecker, sondern auch sehr gesund. Und ein weiterer ihrer Vorteile: Die Avocado ist auch ein kulinarischer Alleskönner. Wer das nicht glaubt, wird durch einen Besuch im Avocado Club Berlin eines Besseren belehrt. Ohne Probleme bekommst du hier eine mehrgängige Mahlzeit und hast dabei für jeden Gang auch noch reichlich Auswahl: Brotsalat mit Avocado, Feldsalat, Orangen und konfierten Ingwer-Tomaten, hausgemachte Tagliatelle mit Avocado-Basilikum-Pesto und Avocado-Käsekuchen gibt es genauso wie sogar einen Avocado-Kaffee (Smoothie plus Espresso). Und das beste: Auch Skeptiker sind schnell überzeugt, dass all diese Kreationen geschmacklich hervorragend sind. Das großartige Setting, eine Mischung aus Industrie-Chic und vielen Pflanzen, setzt diesem außergewöhnlichen und einfach tollen Restaurant noch die Krone auf.

Holteistraße 13 | 10245 Berlin | Di-So 09:00 – 22:00 Uhr

Tisch reservieren

Bariton – Gemütlichkeit und Lebensfreude

Beste Restaurants in Friedrichshain: Bariton Berlin
Essen im Bariton | Quelle: Quandoo

Auf unserer kulinarischen Reise durch die Restaurants in Friedrichshain und damit auch durch verschiedenste internationale Küchen darf dieser sympathische, atmosphärische und schlichtweg gute Mexikaner nicht fehlen. Das Lokal in der Weserstraße kann mit echtem Wohlzimmerfeeling punkten, dank Holzmobiliar, gemütlicher Sessel, warmem Licht und sogar einem Kamin herrscht hier Wohlfühlen par excellence. Kulinarisch bietet das Bariton Berlin all die Klassiker aus dem mittelamerikanischen Land, die international so geliebt werden: Neben Quesadillas, Burritos, Tacos und Fajitas in toller Qualität bekommst du hier auch ein fantastisches Steak mit Palmenherzsauce und Krautsalat. Burger sowie Vor- und Nachspeisen komplettieren den Reigen mexikanischer Gaumenfreuden. Dazu ein kaltes Bier und man fühlt sich glatt nach Mexiko versetzt. Das Bariton gehört zu den beliebtesten Restaurants in Friedrichshain und hat schon viele Fans, deshalb ist eine Tischreservierung wärmstens empfohlen!

Weserstraße 23 | 10247 Berlin | Mo-Do 16:00 – 01:00 Uhr, Fr-Sa 16:00 – 03:00 Uhr, So 14:00 – 01:00 Uhr

Tisch reservieren

Vöner – Der Kultdöner (nicht nur) für Tierfreunde

View this post on Instagram

Lecker Vöner? #veganberlin #allinone #nophosphates

A post shared by Vöner Berlin (@voener_berlin) on

Ein veganer Döner – was im ersten Moment wie ein Widerspruch in sich klingt, ist in Berlin-Friedrichshain inzwischen Kult. Der Vöner in der Boxhagener Straße ist ein Szeneimbiss, in dem es ausschließlich vegane Speisen gibt – wie eben den namensgebenden Vöner. Doch Tierfreunde bekommen hier nicht nur einen leckeren Döner, auch Burger gibt es. Klassiker ist hierbei der Wagenburger, der mit seinem Namen auf den alternativen Charakter des kleinen Lokals anspielt. Dazu eine Portion Bio-Pommes und man ist im Fastfood-Himmel. Zu guter Letzt gibt es auch leckere Suppen und natürlich passende Erfrischungsgetränke. Ein Besuch im Vöner lohnt sich für eingefleischte Veganer/Vegetarier definitiv – und auch für Omnivorer, die hier erfahren werden wie gut selbst traditionelle Fleischgerichte wie Burger und Döner ohne tierische Produkte schmecken. Der Vöner ist sicherlich eines der außergewöhnlichsten Restaurants in Friedrichshain.

Boxhagener Straße 56 | 10245 Berlin | Mo-So 12:00 – 23:00 Uhr

Mehr erfahren

Kater Schmaus – bestes Essen direkt an der Spree

In der Holzmarktstraße befand sich früher die legendäre Bar 25. Doch auch jetzt noch, Jahre nach ihrem Ende, lohnt sich ein Besuch dort auf jeden Fall. Denn auf dem typisch berlinisch-urbanen Bar-, Biergarten- und Kunstgelände (auch ‚Kreativdorf‘ genannt), findet man mit dem Kater Schmaus eines der tollst gelegenen Restaurants in Friedrichshain. Direkt ins Auge fällt die herrliche Terrasse am Wasser, die natürlich besonders im Sommer oder an lauen Frühlingsabenden ein Highlight ist. Doch auch drinnen fühlt man sich dank stilvoll-minimalistischer Gestaltung wohl. Das Wichtigste: Die gehobene Küche hält, was man sich von ihr verspricht. Zum Mittagstisch bekommt man ein ‚Nordisches Katerfrühstück‘ mit dreierlei Fisch oder frische Tagliatelle mit gebratener Chili-Garnele und (auf Wunsch) Chorizo-Würfeln auf geschmolzenen Tomaten genauso wie tolle Desserts à la Basilikumparfait mit mariniertem Steinobst. Abends zum Dinner entscheidet man sich zwischen 3 Menüs und genießt entweder vegetarische Spezialitäten, Fleischdelikatessen oder fantastischen Fisch. Hochwertig komponiert und angerichtet sind die feinen Gerichte alle. Kein Wunder, dass das Kater Schmaus in Berlin bei Feinschmeckern schon lange Kult ist!

Holzmarktstraße 25 | 10243 Berlin | Mo-Sa 12:00 – 16:00 & 19:30 – 22:30 Uhr

Mehr erfahren

Michelberger – extravagantes Hotelrestaurant mit Stil

Das Michelberger, direkt an der Warschauer Straße gelegen, ist ein junges, stylishes Hotel, das besonders bei Globetrottern aller Art beliebt ist. Doch auch wenn man selbst nicht Gast ist, sollte man der modernen Friedrichshainer Institution auf jeden Fall einen Besuch abstatten. Der Grund: Das hoteleigene ist eines der Restaurants in Friedrichshain, die im außergewöhnlichen, urbanen Stil daherkommen. Dort bekommt man mittags und abends toll komponierte Spezialitätengerichte; die Küche legt dabei wert darauf, so weit wie möglich nur biologisch angebaute, saisonale und regionale Zutaten zu verwenden. Zudem sind viele (aber nicht alle) Gerichte vegetarisch. Der Mittagstisch wechselt monatlich, sodass auch für regelmäßige Gäste Abwechslung geboten wird. Beispiele aus der Abendkarte sind der Seelachs mit fermentierten Möhren mit Zitronenverbene und Fenchel, Rehwildtatar mit Pilzen und Holunderbeeren und ein Salat aus Broccolini, wilder Rauke, Mandeln und Zitrone. Das Michelberger Berlin ist definitiv ein echter Tipp für eingefleischte Friedrichshainer wie Stadt(-teil-)Besucher. Tolles Detail: Die Bar des Hotels hat die großen Spirituosenhersteller verbannt und serviert ausschließlich Flüssiges lokaler Brennereien.

Warschauer Straße 39/40 | 10243 Berlin | Mittagstisch Mo-Fr 12:00 – 14:30 Uhr Abendessen Di-Sa 18:30 – 23:00 Uhr

Mehr erfahren

Da haben wir sie. Die 12 tollsten Restaurants in Friedrichshain. Klar ist, wer in dem beliebten Bezirk wohnt, arbeitet, ausgeht oder Urlaub macht, hat eine unglaubliche Auswahl an Restaurants und Küchenrichtungen – und dank unseres kulinarischen Friedrichshain-Guides aber auch einen Über- und den Durchblick. Prost und viel Spaß beim Ausprobieren!

Welches der Lokale gefällt euch am besten? Schreibt einen Kommentar und lasst es uns wissen!

Veröffentlicht in Guide
Arne Trusch

Arne Trusch

Vielseitig kulinarisch interessiert. Liebt Currywurst genauso wie Sushi, Paella genauso wie Burger, Streetfood genauso wie elegantes Dinieren. Lieblingsbeschäftigung in Videospiel-RPGs: Ausprobieren, welche Kombination an Speisen am meisten HP, Magie, Ausdauer oder Regeneration bringt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Name *

378 Views