165

Restaurants in Frankfurt

Restaurants Frankfurt: Essen im Herzen Hessens. Frankfurt am Main ist die größte Stadt des Bundeslandes Hessen und mit ungefähr 2,2 Millionen Einwohnern das Zentrum des Ballungsraums Frankfurt/Rhein-Main. Neben der wichtigen Bedeutung als internationales Finanzzentrum, Industrie-, Messe- und Dienstleistungszentrum, ist die Stadt auch kulinarisch ein besuchswürdiger Ort. Viele verschiedene Restaurants verleihen der Stadt einen unnachahmlichen Geschmack. Durch die zentrale Lage ist die Stadt ein internationaler Verkehrsknotenpunkt, wodurch viele Besucher in den Genuss der kulinarischen Extraklasse kommen und ein gutes Essen in Frankfurt nicht missen. Über die 46 Stadtteile hinweg findet man die verschiedensten Lokale, womit für jeden das passende Angebot vorhanden ist.

  • Alle RestaurantsHotspots der Stadt
  • Smart OffersAngebote & Rabatte
Entdecke die besten Restaurants in deiner Nähe!

Restaurant Ruchi

Gallus
Indisch
Restaurant Ruchi

Restaurant Vipho

Innenstadt
Vietnamesisch
Restaurant Vipho

el rayyan

Innenstadt
Arabisch
el rayyan

Panino

Gallus
International
Panino

O Sushi

Westend
Japanisch
O Sushi

Curry King

Dornbusch
Indisch
Curry King

L'Emir

Bahnhofsviertel
Arabisch
L'Emir

Ventura

Sossenheim
Indisch
Ventura

Moti Mahal

Sachsenhausen
Indisch
Moti Mahal

Café Trinco

Sachsenhausen
International
Café Trinco

Sushi am Main Feuerbachstraße

Westend
Japanisch
Sushi am Main Feuerbachstraße

Darsch Tandoori

Kronberg
Indisch
Darsch Tandoori

Tapas Espanol

Bieber
Spanisch
Tapas Espanol

Sushi am Main

Westend
Japanisch
Sushi am Main

NEWS Tandoori & Curry Restaurant

Sachsenhausen
Indisch
NEWS Tandoori & Curry Restaurant

Tapas Locas

Sachsenhausen
Spanisch
Tapas Locas

Himalayahaus Indisches Restaurant

Sindlingen
Indisch
Himalayahaus Indisches Restaurant

Operncafé

Innenstadt
International
Operncafé

Viet Sky Restaurant & Bar

Ostend
Vietnamesisch
Viet Sky Restaurant & Bar

Seoulfood

Bahnhofsviertel
Asiatisch
Seoulfood
  1. 1.

    Beste Restaurants Frankfurt: Das Zentrum der Kulinarik

    Die Innenstadt bietet den Besuchern und Bewohnern Frankfurts viele Einkaufsmöglichkeiten. Hier befindet sich die Zeil, eine der umsatzstärksten Einkaufsstraßen der Bundesrepublik. Wen nach dem Shopping der Hunger packt, der sollte in die Freßgass pilgern, um eine gute Lokalität zu Essen zu besuchen. Die Frankfurter Bevölkerung hat sich diesen liebevollen Namen für den Straßenzug Kalbächer Gasse und Große Bockenheimer Straße ausgedacht, welcher auch offiziellen Status hat. Hier findet man die besten Restaurants in Frankfurt und kommt in den Genuss von internationalen Spezialitäten verschiedener Kochkulturen. Darüber hinaus findet der Feinschmecker hier auch besondere Feinkostläden und jede Menge Cafés.
  2. 2.

    Gut essen in Frankfurt: Speisen in der Berger Straße

    Mit 2,9 km ist die Berger Straße die längste Einkaufsmeile in Frankfurt am Main. Sie erstreckt sich von der Innenstadt bis nach Seckbach und verläuft durch die Stadtteile Nordend und Bornheim. Neben Fachgeschäften und Boutiquen haben sich auch gute Restaurants in Frankfurt Stadtteil Bornheim und Nordend niedergelassen. Zudem findet man hier auch Cafés, Kneipen und Apfelweinlokale, wodurch die Gegend auch am Abend lebendig ist. Es lohnt also nicht nur ein nachmittäglicher Besuch zum Schlemmen, sondern auch ein abendlicher Ausflug für einen kleinen Umtrunk mit Freunden. Aber auch ein kleines Frühstück oder ein entspannter Sonntagsbrunch finden hier ganz leicht passende Lokalitäten.
  3. 3.

    Frankfurt Restaurants: In Bockenheim ist es lecker

    Bockenheim ist mit 35.000 Einwohnern der bevölkerungsreichste Stadtteil Frankfurts und als Studentenviertel bekannt. Hier befindet sich die Leipziger Straße, welche eine zentrale Geschäfts- und Wohnstraße ist. Der Anziehungspunkt ist die Ladengalerie Bockenheim. Allerdings wird die Straße nicht nur durch Shoppingmöglichkeiten charakterisiert. Wer in Frankfurt essen gehen möchte, ist hier ebenfalls an der richtigen Stelle. Eine Mischung aus Geschäften, Szeneläden, Imbissen und Restaurants bringt Farbe in die Gegend, wobei das kulinarische Angebot durch Vielfalt und Abwechslungsreichtum gekennzeichnet ist. Ein Besuch in einem Restaurant in Frankfurt sorgt für die nötige Entspannung nach einem turbulenten Shoppingtag.
  4. 4.

    Schlemmen Frankfurt: Die hessische Küche schmecken lernen

    Auch die Region um Frankfurt hat ihre kulinarischen Besonderheiten. Wer ein heimisches Restaurant in Frankfurt besucht, der wird auch Frankfurter Rippchen auf der Speisekarte vorfinden. Dabei handelt es sich um gepökeltes gegartes Schweinefleisch aus dem Kotelettstrang. Dazu werden dann oft Sauerkraut, Kartoffelbrei oder Brot und Senf serviert, wodurch das leckere Mahl einzigartig komplettiert wird. Eine spezielle Besonderheit der hessischen Küche ist auch die Frankfurter Grüne Soße. Dies ist eine kalte Kräutersauce, die perfekt zu Fleisch oder Fisch, kaltem Braten, Pellkartoffeln oder Salzkartoffeln passt und in traditionellen regionalen Restaurants zum Standardrepertoire gehört.
  5. 5.

    Frankfurt Restaurant: Mit Quandoo durch Frankfurt

    In Frankfurt herrscht ein reichhaltiges Angebot an Restaurants und verschiedenen kulinarischen Richtungen. Die Küchen verschiedener Länder der ganzen Welt bereichern die Stadt. Asiatische Delikatessen, europäische Feinkost oder auch afrikanische Spezialitäten gehören genauso zum Angebot wie arabische oder südamerikanische Speisen. Wer in Frankfurt ein Restaurant sucht, sollte unbedingt einen Blick auf das Quandoo-Portal oder in die Quandoo-App werfen. Quandoo ist ein Restaurant Reservierungsservice im Internet, der zum persönlichen Restaurantführer in Frankfurt wird. Die besten Restaurants werden übersichtlich aufgelistet und eine Reservierung mit nur wenigen Mausklicks in Windeseile ermöglicht.