Über Brasserie Tresznjewski

Die Brasserie Tresznjewski ist in München-Maxvorstadt eine echte Institution und seit 1993 aus der Gastronomie-Szene der Stadt an der Isar nicht mehr wegzudenken. Zum einen, da die Atmosphäre in der Brasserie äußerst entspannt ist (was die Münchner sehr zu schätzen wissen) und zum anderen wegen der leckeren internationalen Speisen, die hier angeboten werden. So gehören die Studenten der nahe gelegenen Technischen Universität und der Ludwig-Maximilians-Universität ebenso zu den Gästen wie deren Professoren. Aber auch Touristen und Kunstinteressierte lieben die Brasserie in der Theresienstraße, die sich in direkter Nachbarschaft zur Pinakothek, den Universitäten und der Städtischen Galerie befindet.

Öffnungszeiten

Jetzt geöffnet - Schließt um 00:00
Donnerstag
08:00 - 00:00
Freitag
08:00 - 01:00
Samstag
08:00 - 01:00
Sonntag
08:00 - 00:00
Montag
08:00 - 00:00
Dienstag
08:00 - 00:00
Mittwoch
08:00 - 00:00

Adresse

Brasserie Tresznjewski
Theresienstraße 72
80333 München

Highlights der Speisekarte

1C7EBA56-AA6F-4A1D-8ECB-DACE554D828B

Vorspeisen

Karotten-Orangensuppe

mit Pistazien, Sesam und Kräuter-Sauerrahm
5,80 €

Mangold-Linsensalat

mit Kräutervinaigrette, Ofenkirschtomaten, Pinienkernen & kross gebratenem Renkenfilet
11,50 €
B0463FB3-B983-4E10-A1C9-A42F6BE7F833

Hauptgerichte

Frische Gnocchi

mit Steinpilzcreme gefüllt, mit Pistazien in Feigenbutter geschwenkt, dazu geriebener Parmesan
10,50 €

Mehr zu Brasserie Tresznjewski, München

Die Brasserie Tresznjewski in der Maxvorstadt wird unter den Münchner Gästen gerne auch einfach nur Treszi genannt. Bereits ab 8 Uhr hat das Lokal geöffnet. Wer mag, kann hier in aller Ruhe am Morgen seinen ersten Kaffee trinken, entspannt in der Zeitung blättern und dabei beobachten, wie die Stadt langsam zum Leben erwacht. Natürlich kann man sich auch bei einem herzhaften Frühstück für den Tag stärken. Mittags lädt die Brasserie in der Theresienstraße dazu ein, hier die wohlverdiente Pause bei internationalen Spezialitäten wie gebratenem Thunfischfilet mit Apfel-Zwiebel-Chutney, Roastbeef, Tomatencremesuppe oder einem Wildkräutersalat zu verbringen. Am Abend stehen dann kleine Köstlichkeiten auf der Karte. Dazu zählen beispielsweise Burger, Spaghetti oder Kürbislasagne. Daneben gibt es eine zusätzliche Karte mit Klassikern, zu denen gebackene Kartoffel mit Quark, Club Sandwich, Salat oder Kaiserschmarrn gehören.

Die Brasserie Tresznjewski in München-Maxvorstadt befindet sich in einem alten, um 1900 erbauten Gebäude, das auf eine lange und ereignisreiche Geschichte zurückblicken kann, auf die auch die Einrichtung des Lokals abgestimmt ist. Dunkle Holztische sorgen für ein urig-gemütliches Ambiente und zahlreiche Lampen für die passende Beleuchtung. Brasserie Tresznjewski ist eine echte Empfehlung für alle, die leckere Gerichte der internationalen Küche in einer besonderen Umgebung zu schätzen wissen.

213 Bewertungen für Brasserie Tresznjewski

Ausgezeichnet
5.1/6
213 Bewertungen
Preis-leistungs-verhältnis:Sehr gut
Service & bedienung:Ausgezeichnet
Wartezeit:Sehr kurze wartezeit
Atmosphäre:Sehr angenehm
Essen:Köstlich
Lautstärke:Angenehm
"Ausgezeichnet"6/6
Christa H.vor 14 Tagen · 3 Bewertungen

Immer wieder tolles Essen und super Service. Unsere Gruppe fühlt sich immer sehr gut aufgehoben. Auf der vielfältigen Abendkarte ist für jede(n) etwas Passendes dabei. Dankeschön!

"Ausgezeichnet"6/6
Doris V.vor 2 Monaten · 2 Bewertungen

Wir sind sehr freundlich empfangen und bedient worden. Die 2 Bedienungen waren sehr aufmerksam und schnell. Es gab e. kleinen Snack vorweg (😃) und das Essen kam dann auch zügig. 2 Salate waren groß, lecker, ausgefallen (mit Maultaschen) und sehr sättigend. Der Espresso zum Schluss war genial.

"Ausgezeichnet"6/6
Ben F.vor 2 Monaten · 1 Bewertung

Lässige Bar. Cooles design. Schön verschachtelt. Knarzige Stühle. Riesen Theke. Essen haben wir nicht probiert, aber die karte sieht gut aus. Fühltext Fühltext Fühltext Fühltext