Café Botanico

NeuköllnItalienisch
Ausgezeichnet
5.3/6
57 Bewertungen
Café Botanico Berlin image 1
Café Botanico Berlin image 2
Café Botanico Berlin image 3
Blitzschnelle ReservierungSichere dir in nur wenigen Klicks deinen Tisch
Hochzufriedene KundenÜber 100 Millionen satte und zufriedene Gäste

Über Café Botanico

Wirklich frische Kräuter und Salate abseits der herkömmlichen Landwirtschaft finden alle Besucher des Cafés Botanico in der Richardstraße. Die spannende Kombination aus italienischem Restaurant und Café verfügt nämlich über einen gigantischen Garten (1000m² mitten in der Großstadt!) sowie die einzige Permakultur-Gärtnerei im Stadtgebiet Berlin mit Bio-Zertifizierung (Verbund Ökohöfe Nordost). Diese liefern einen Teil aller Zutaten – und zwar ganzjährig. Zum Frühstück werden also Marmeladen aus selbst angebauten Früchten zum Gebäck gereicht. Und mittags? Wartet einer der legendären Kräutersalate mit über 50 verschiedenen heimischen und exotischen Wildkräutern und Gewürzpflanzen (je nach Saison) auf alle Gäste in Berlin-Neukölln. Das sollte man sich definitiv nicht entgehen lassen.

Öffnungszeiten

Heute geöffnet - Öffnet um 12:00
Wednesday
12:00 - 22:00
Thursday
12:00 - 22:00
Friday
12:00 - 22:00
Saturday
12:00 - 22:00
Sunday
12:00 - 22:00
Monday
Geschlossen
Tuesday
12:00 - 22:00

Adresse

Café Botanico
Richardstraße 100
12043 Berlin

Highlights der Speisekarte

2496D586-2ACF-41D3-B35A-57ECED744716

Antipasti

3 Bruschette

Dreierlei Variationen, je nach Saison, auch vegan erhältlich
6,00 €

Wildkräutersalat

Kleiner Wildkräutersalat aus unserem Garten mit Öl und Salz
4,50 €

Wildkräutersalat mit Mozzarella di Bufala

Wahlweise mit Prosciutto + 1.50 €
9,00 €
Sicher Dir Deinen Tisch rechtzeitig!

Mehr zu Café Botanico, Berlin

Wer den frischen Geschmack der Natur nicht missen will, der sollte sich unbedingt auf den Weg ins Café Botanico in die Richardstraße machen. In der hauseigenen Permakultur-Gärtnerei, die übrigens jeden zweiten Sonntag im Monat im Rahmen einer Wildkräuterführung besucht werden kann (genaue Termine finden sich diesbezüglich auf der Website des Botanico), wachsen über 200 Wild- und Gemüsekräuter wie beispielsweise Barbarakraut und Brunnenkresse. Dabei wird jedoch nicht mit den klassischen Methoden der Landwirtschaft vorgegangen, oh nein! Ganz frei wachsen hier die Pflanzen und vermehren sich auf ganz natürliche Weise in ihrem eigenen kleinen Ökosystem. Sind die Pflanzen reif, kommen sie hier gründlich geputzt und mit Liebe zubereitet auf die Teller.

Ganz saisonal und sehr individuell gestalten sich dabei vor allem die Salate – und laden so zu regelmäßigen Besuchen ein. Alle Gerichte sind dabei natürlich von der italienischen Küche inspiriert: Leicht, lecker, kreativ. Selbstgemachte Bandnudeln werden mit feinsten, mediterranen Zutaten veredelt – dazu zählen beispielsweise auch Salami, Schinken und das beste Olivenöl Apuliens. Und auch das Gebäck ist importiert: Ein sizilianischer Patissier liefert köstliche Eclairs und Kuchen in die Richardstraße, ins Berlin-Neuköllner Café Botanico. Passend zum Nachmittagskaffee. Prädikat: Ökologisch, kulinarisch, gut!

57 Bewertungen für Café Botanico

Ausgezeichnet
5.3/6
57 Bewertungen
Preis-leistungs-verhältnis:Sehr gut
Wartezeit:Sehr kurze wartezeit
Service & bedienung:Ausgezeichnet
Essen:Himmlisch
Atmosphäre:Ausgezeichnet
Lautstärke:Sehr angenehm
Neu"Ausgezeichnet"
6/6
frank t.vor 11 Tagen · 1 Bewertung

Danke ein sehr gutes Essen und nette Bedienung wie haben es genossen. Im Sommer kommen wir gerne wieder und schauen uns den Garten an wo diese Kräuter wachsen.

"Ausgezeichnet"
6/6
Karolina R.vor 2 Monaten · 1 Bewertung

Sehr lecker, besondere Atmosphäre und liebevolle Zubereitung. Kann ich sehr weiterempfehlen. Auserdem gefällt mir das Wildkräuterangebot und die frischen Salate, die werten jede Mahlzeit auf.

"Ausgezeichnet"
6/6
Marlies S.vor 2 Monaten · 1 Bewertung

ich kenne das Restaurant schon länger und gehe immer wieder hin weil es wunderbar ist, eine echte Oase in Neukölln, man betritt quasi eine andere Welt. Kommend von der Richard Straße hinein in die Stille der Gärten. hier kann man den Alltag vergessen.