Bewertungen für Das Dorfhaus

BurgholzhausenMediterran
Wundervoll
5.7/6
66 Bewertungen
Das Dorfhaus Friedrichsdorf image 1
Das Dorfhaus Friedrichsdorf image 2
Das Dorfhaus Friedrichsdorf image 3
Blitzschnelle ReservierungSichere dir in nur wenigen Klicks deinen Tisch
Hochzufriedene KundenÜber 100 Millionen satte und zufriedene Gäste

66 Bewertungen für Das Dorfhaus

Sieh dir hier Bewertungen zu Das Dorfhaus an! Alle Bewertungen werden von Quandoo-Nutzern verfasst, die auch wirklich bei Das Dorfhaus gegessen haben. Wir möchten so transparent wie möglich sein, indem wir dir die Stimmen von echten Restaurantgästen zeigen.

Wundervoll
5.7/6
66 Bewertungen
Lautstärke:Sehr angenehm
Atmosphäre:Ausgezeichnet
Preis-leistungs-verhältnis:Hervorragend
Wartezeit:Sehr kurze wartezeit
Service & bedienung:Ausgezeichnet
Essen:Himmlisch
Sortieren nach:Am nützlichsten
  • Am nützlichsten
  • Am besten bewertet
  • Neueste zuerst
"Ausgezeichnet"
6/6
Angelina I.vor 2 Monaten · 1 Bewertung

Essen war spitze. Die Frische und Qualität der Speisen erstklassig. Die Zusammensetzung des Menüs sehr gut aufeinander abgestimmt. Preis - Leistungsverhältnis ebenfalls sehr gut. Gerne wieder....

"Ausgezeichnet"
6/6
Gert S.vor 2 Monaten · 1 Bewertung

Ausgefallenes Konzept (Vorausbuchung des Menus) und ungewöhnliche (Wohnzimmer-)Atmosphäre, in der man sich fühlt wie bei einer privaten Einladung. Der Chef kocht hervorragend, bringt zahlreiche wohlüberlegte Ideen ein und gibt kompetent Empfehlungen für begleitende Weine. Wir waren (2 Personen) am 2.8.2018 die einzigen Gäste, das gab zwischen den Gängen viel Gelegenheit zum persönlichen Gespräch. Preis-Leistungs-Verhältnis völlig in Ordnung. Absolute Empfehlung!

"Ausgezeichnet"
6/6
Sylvia J.vor 5 Monaten · 1 Bewertung

Verarbeitung von frischen saisonalen Produkten. Kein aufgewärmtes Essen, alles wird frisch zubereitet. Man muss sich Zeit nehmen. Tolle geschmackliche Überraschungen des Menüs. Immer wieder gerne.

"Ausgezeichnet"
6/6
Christian W.vor 6 Monaten · 1 Bewertung

Wir hatten einen wunderbaren Abend zu Zweit. Das familiäre Ambiente hat uns sehr gefallen. Dass der Küchenchef höchstselbst die Speisen und Getränke an den Tisch bringt, sich vergewissert, ob bei seinen Gästen alles zur vollen Zufriedenheit ist und sich zwischendurch immer mal wieder auf ein kleines Pläuschchen einlässt, macht den besonderen Charme des Dorfhauses aus. Die Qualität der Speisen war hervorragend. Als Gäste konnten wir uns wirklich davon überzeugen, dass im Dorfhaus mit sehr großer Leidenschaft und Kreativität gekocht wird. Wer - wie wir - beispielsweise das 5-Gänge-Menü im PreOrder nimmt, bekommt dazu ein wirklich hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis.

"Ausgezeichnet"
6/6
Verena S.vor einem Jahr · 2 Bewertungen

Ein unglaubliches Erlebnis, sowohl kulinarisch als auch persönlich. Umgeben von einem charmanten Flair, der an ein gemütliches Wohnzimmer erinnert, haben wir offiziell ein 5-Gang-Menü genossen, das aber insgesamt elf Köstlichkeiten für uns bereit hielt. Neben einem vorzüglichen Aperitiv - Himbeersirup mit Riesling oder mit Tonic Water für die Autofahrer unter uns - konnten wir uns gleich zu Anfang beherzt an einem Dialog von Butter (Zitrone und Tomate-Basilikum), Oliven, Peperoni und zweierlei Sorten ausgezeichneten Brots gütlich tun. Anschließend gab es ein geeistes Holundersüppchen mit einem Hauch Riesling, Minze, Johannisbeeren und einigen Happen Pannacotta - ein unendlich erfrischendes Erlebnis, vor allem in den heißen Sommermonaten. Es folgte ein Amouse Bouche in Form einer Kirschtomate mit Balsamico, Pfeffer, Basilikum und Büffelmozarella, welcher zart und wunderbar würzig auf der Zunge zerging. Anschließend ging es mit einem saftigen Tartar von heimischer Lachsforelle und Gurken weiter, welches aufgrund der besonderen Garnitur mit Sesam und einem Hauch Wasabi an eine lokale Interpretation des japanischen Sushis erinnerte. Es folgte als Neutralisator ein Smoothie von Himbeere und Sellerie - eine interessante Mischung saisonaler Produkte, die uns wundervoll mundete. Direkt im Anschluss gab es ein Ensemble von gebeiztem Lammrücken, Rucola und Garnelen, welches durch ein fruchtiges Sößchen und Stachelbeeren komplettiert wurde. Auch nach diesem Gang folgte ein Neutralisator in Form eines Spargelparfaits mit Erdbeeren und Basilikum, das sogar eingeschweißte Spargelverächter begeistert mit der Zunge schnalzen ließ. Dasselbe galt ohne Frage für das folgende Hauptgericht, welches aus einem niedrig gegarten, butterweichen und doch blutroten Brown Angus mit einer Kruste auf brauner Butter, einem knackigen Ratatouille und einem abrundenen Sud bestand. Auch hier wurde man schnell seiner Abneigungen bekehrt, da nicht mal die Aubergine unserer Begeisterung Abbruch tun konnte. Den krönenden Abschluss bildete dann das Dessert, eine Variation aus Schichtkäse (vergleichbar mit Frischkäse, aber nicht das gleich), Ananassorbet und einem Mousse aus Weißer Schokolade. Obgleich wir beide keine großen Dessertfreunde sind und Ananas nicht zu unseren bevorzugten Früchten zählen, waren unsere Teller in Nullkommanichts leer geputzt, vor allem weil lediglich mit der fruchteigenen Süße und ohne zusätzlichen Zucker gearbeitet wurde. Wir waren fast ein wenig traurig, als der schöne Abend zu Ende war, allerdings sind wir auch wirklich gut und lecker verköstigt worden. Generell soll gesagt sein, dass alles aus eigener Herstellung stammte und der Koch sich sehr für die Verwendung regionaler und saisonaler Ware begeistert; sogar das Brot backt der Küchenchef noch selbst. Wir sind auf jeden Fall nicht nur satt geworden, sondern auch von Anfang bis Ende begeistert worden, vor allem auch durch die herzliche Art des Hausherrn, der sich neben dem Kochen auch um unseren Service gekümmert hat und neben einer vorzüglichen Weinberatung auch noch den ein oder anderen kulinarischen Trick verriet. Von daher können wir "Das Dorfhaus" nur von Herzen empfehlen. Wir waren schon in vielen Restaurants, einige von ihnen sogar für ihre Speisen ausgezeichnet, aber wir haben selten so gut gegessen wie hier. Vor allem die Tatsache, dass keinerlei Sättigungsbeilagen verwendet wurden, hat uns begeistert - es ist uns nämlich bis fast zum Ende kaum aufgefallen, so wundervoll haben die einzelnen Komponenten zusammengewirkt. Somit erfüllt das Menü nicht nur das Kriterium "ausgezeichnet", sondern auch "Low Carb", was neben der hohen Qualität der Speisen vielleicht den ein oder anderen noch zusätzlich zu einem Besuch begeistern kann. Wir werden auf jeden Fall wiederkommen. Abschließend noch ein Tipp unsererseits: Auch wenn das Brot am Anfang noch so verlockend aussieht, sollte man besser eine Scheibe weniger essen, denn das passt das großzügige Menü absolut perfekt in den Magen.

"Ausgezeichnet"
6/6
Peter G.vor einem Jahr · 1 Bewertung

Klar die Bestnote, auch wenn ich Skrupel habe diesen Geheimtip mit anderen Liebhabern guter Küche zu teilen. Wir waren als Familie mit einem etwas wählerischen 12jährigen im Dorfhaus, das wir über einen Groupon Gutschein gefunden hatten. Selten haben wir so gut und bewusst gegessen. Besonders gut hat uns Familie Ratzkes Konzept gefallen möglich viel regionale Zutaten, dazu aus biologischem Anbau und natürlich der Saison entsprechend zu verwenden. Wenn möglich sollte man das vom Koch vorgeschlagene Menü wählen, bei dem die Gängen aufeinander sehr gut, aber immer auch etwas überraschend aufeinander abgestimmt sind. Dabei war es auch kein Problem auf Sonderwünsche unseres Jüngsten oder die Fischallergie eines weiteren Familienmitglieds einzugehen. Durch die geringe Größe des Restaurants fühlt man sich bei den Ratzkes beinahe wie bei einer Einladung im Wohnzimmer, was durch die Freundlichkeit der Wirtsleute noch unterstrichen wird. Sicher war das nur der erste in einer langen Reihe von Besuchen, das meinte auch unser Jüngester. Das nächste mal, werden wir uns bei der Reservierung direkt an Herrn Ratzke wenden, so dass ihm der gesamte Preis (für die Qualität allemal angemessen) ohne Provision an Groupon zu Gute kommt.

"Gut"
4/6
Erhard M.vor einem Jahr · 1 Bewertung

Wir wussten nicht, was uns im "Dorfhaus" erwartet und wurden auf zweierlei Art überrascht: Das Lokal ist von außer so unscheinbar, dass man es als Fremder vielleicht nicht aufsuchen würde. Passend zum Äußeren ist das Ambiente im Inneren eher rustikal und sehr speziell (es war mal eine typische Dorfkneipe), wovon man sich aber nicht beeindrucken lassen sollte. Leider ist die Anzahl der Parkplätze direkt in der Nähe des Lokal sehr begrenzt (eigene können nicht angeboten werden), so dass man etwas suchen und Glück haben muss, in der Nähe einen zu finden. Denn wenn man erst einmal im Lokal Platz genommen und der Chef des Hauses begonnen hat, sich sowohl um den Service als auch die Küche und die Zubereitung der Gerichte zu kümmern, wird man angenehm überrascht. Die Speisen sind durchweg gut, teilweise sehr gut. Die empfohlenen Weine (eine "Weinreise" mit je einem Wein zu jedem Menügang) harmonieren sehr gut mit den Speisen. Der Service ist aufmerksam, wenn auch nicht in allen Belangen perfekt (wer ist das schon ?). Wir verbrachten beim 5-Gänge-Menü ca. zwei angenehme Stunden, die uns gar nicht so lange vorkamen. Wenn das Ambiente im Inneren noch etwas aufgehübschter wäre und die Menüportionen (in Anbetracht des Preises) auch ein wenig üppiger ausfallen würden, wäre meine Bewertung besser ausgefallen. Insgesamt muss ich daher leider das Preis-/Leistungs-Verhältnis als nicht ganz stimmig bewerten. In seiner Gesamtheit betrachtet war der Besuch des "Dorfhaus" ein interessantes Erlebnis, das man ausprobiert haben muss, um sich eine eigene Meinung erlauben zu können.

"Ausgezeichnet"
6/6
Rudi R.vor einem Jahr · 1 Bewertung

"Im kleinsten Restaurant der Welt" (das wir kennen :-) ). Wir waren gestern abend (11.4.) und haben uns kulinarisch verwöhnen lassen. Ist schon toll wenn alles so superfrisch mit qualitativ so hochwertigen Zutaten zubereitet wird. Vielen Dank Alfed für den schönen gelungen Abend. Hinweis für Groupon Nutzer : wie beschrieben gibt es "ein saisonalen Menu" , d.h. es wird sich entsprechend der Jahreszeit anpassen. Ihr bekommt auf jeden Fall vorab das Menu zugesandt. Gestern gab es z,.B. als Hauptgericht Lammkaree mit Kartoffel-Tomaten Gratin an grünem und weißem Spargel - lecker !!! Wir haben die Weinreise mitgemacht (allerdings nur für 1 Person) und alle Weine haben wunderbar das Essen unterstrichen. Insgesamt also ein 100% gelungenes Erlebnis.

"Ausgezeichnet"
6/6
Verena S.vor 7 Monaten · 2 Bewertungen

Einfach ein unglaublich toller, unterhaltsamer Abend, den wir noch lange in Erinnerung behalten werden. Jedem Gericht und jedem Schmankerl merkt man einfach die hochwertige Qualität und die Liebe zum Detail an. Das fängt beim hausgemachten Brot und der Butter an und gipfelte in einem Traum von Schokolade. Wir können Das Dorfhaus uneingeschränkt weiterempfehlen und kommen sicher wieder.

"Ausgezeichnet"
6/6
Thomas G.vor einem Jahr · 1 Bewertung

Hat uns wirklich gut gefallen und es hat alles vorzüglich geschmeckt!! Alfred, der Wirt/Koch, hat uns hervorragend bekocht, bewirtet und unterhalten. Er hat uns die Speisen (und die zu den fünf Gängen korrespondierenden Weine) wunderbar beschrieben und er hat Erläuterungen zu den Zutaten und der Zubereitung gegeben, was den Genuss noch gesteigert hat. Und noch ein Tipp: am Wochenende ist das Restaurant gut besucht, während der Woche sind wohl mitunter noch Plätze frei. Gehen Sie während der Woche, da hat Alfred dann noch mehr Zeit, sich um Sie intensiv zu kümmern! Vielen Dank für einen wunderbaren Schlemmerabend!!