DE
Zuckerschock Berlin image 1
Zuckerschock Berlin image 2
Zuckerschock Berlin image 3
Zuckerschock Berlin image 4

Zuckerschock

Kreuzberg · Café · 
Wundervoll
6.0/6
2 Bewertungen

Über Zuckerschock

Süßes oder Herzhaftes? Das Café Zuckerschock in Berlin-Kreuzberg ist in der legendären Bummelregion Bergmannstraße gelegen, unweit des U-Bahnhofs Südstern – und dort stellt man Sie vor die schwierige Entscheidung zwischen kräfitgen italienischen Ciabattas und feinen Torten- und Kuchenspezialitäten zu wählen, die allesamt kleine Kunstwerke sind, wie Michelangelo und Raffael sie exzellenter nicht hätten zaubern können. Und das vom Frühstück bis in den Abend. Und abgerundet mit spektakulär guten Kaffeesorten aus Mittelamerika und Asien.

Adresse

Zuckerschock
Bergmannstraße 59
10961 Berlin

Öffnungszeiten

Heute geschlossen

Empfehlungen aus der Küche

B0463FB3-B983-4E10-A1C9-A42F6BE7F833

Hauptgerichte

Proscutto con rosmarino

Mit nativen Olivenöl, Rucola, getr. Tomaten und Rosmarinschinken
€ 3.60

Salame piccante

mit nativem Olivenöl, Rucola, getrockneten Tomaten und scharfer Salami
€ 3.60

Provolone

mit nativem Olivenöl, Rucola, getrockneten Tomaten und Provolone (italienische Käsespezialität)
€ 3.60

Weitere Informationen

Sinnvoll und gut ist es, wenn ein Café bis in die feinste Pore jenen Stadtteil verkörpert, in dem es gelegen ist. Und genauso bunt und vielfältig wie die Bergmannstraße selber sind die Spezialitäten, die das Café Zuckerschock in Berlin-Kreuzberg anbietet. Angefangen bei den preisverdächtig guten Tortenkreationen und Kuchenklassikern, die am Wochenende um Eclairs und Törtchen erweitert werden, bis hin zu Kaffeesorten, die aus den Feinschmecker-Regionen Nicaraguas und Asiens stammen. Ein Besuch im Zuckerschock am U-Bahnhof Südstern ist eine Erfahrung für alle Sinne.

Ein Wort zu den Kaffees: Das Zuckerschock bezieht seine Lieferungen aus den Hochebenen Nicaraguas und Guatemalas von kleinen, sorgfältig ausgewählten Plantagen. Die Arabica-Bohnen werden einzeln vom Strauch gepflückt und verfügen über das ausgezeichnete schokoladige Aroma, das die Regionen bei Kaffee-Fans berühmt gemacht hat. Aus Asien hingegen stammt die kräftige Robusta-Bohne, die ein perfektes Gegenstück zu Schwarzwälder Kirsch, Sachertorte und himmlischem, selbstgemachtem Eis aus Sahne und Früchten darstellt.

Ciabattas mit Mozzarella, Prosciutto, Rucola, Salamit und einer kräftigen, zeitlosen Note Olivenöl vertreiben das kleine Hungergefühl. Das Café Zuckerschock in der Bergmannstraße muss man probiert haben, nicht nur als Kreuzberger.

2 Zuckerschock Bewertungen

"Ausgezeichnet"6/6
Christel B.vor 3 Jahren · 2 Bewertungen

Sehr angenehme ruhige Atmospäre, ansprechendes Angebot an Kuchen und Torten, reizendes, zurückhaltendes Personal, git geeignet für Gespräche oder eine Pause. Bei schönem Wetter bietet sich ein Gang über den gegenüberliegenden Friedhof an.

"Ausgezeichnet"6/6
Jochen G.vor 3 Jahren · 1 Bewertung

Das war sehr angenehm. Essen war gut und Bedienung ebenfalls sehr einladend. Komme gerne wieder. Da sollten mehr hingehen. Wäre schade, wenn das Cafe sich nicht halten würde.

Social
Apps
©2017 Quandoo GmbH. Alle Rechte vorbehalten