DE
Alèm-Mar Köln image 1
Alèm-Mar Köln image 2
Alèm-Mar Köln image 3
Alèm-Mar Köln image 4
Alèm-Mar Köln image 5
Alèm-Mar Köln image 6

Alèm-Mar

Altstadt-Süd · International · 

Über Alèm-Mar

Etwas versteckt im schönen Kölner Severinsviertel liegt das gemütliche Restaurant Alem Mar. Ob die portugiesischen Speisen drinnen, mit südlichem Flair direkt vor dem Lokal, oder auf den beiden Terrassen genossen werden, man fühlt sich wie im Urlaub am Mittelmeer. Die innenliegende Terrasse ist mit Weinstöcken dekoriert, auf der äußeren kann man sich bei schönen Wetter Sonnen und einen portugiesischen Wein direkt aus dem Fass genießen. Neben Portugiesischen Spezialitäten mit einer abwechslungsreichen Fisch- und Fleischkarte, sind vor allem die Tapppas beliebt. Hier kocht der Chef noch selbst und erfüllt seinen Gästen gerne jeden Wunsch. Größeren Gruppen und Gästen am Wochenende wird empfohlen zu reservieren.

Adresse

Alèm-Mar
Im Dau 6
50678 Köln

Öffnungszeiten

Heute geschlossen

Empfehlungen aus der Küche

1C7EBA56-AA6F-4A1D-8ECB-DACE554D828B

Vorspeisen

Pao e Aioli

Brot mit hausgemachter Aioli
€ 2.50

Boqueiroes fritos

frittierte Sardellen
€ 7.50

Gambas em Alho

Scampi in Knoblauchsoße
€ 10.50
CFF90582-F455-4B0D-A7E6-E6FFF25E54A4

Salate

Salada mista (pequena)

Kleiner gemischter Salat
€ 3.50

Salada “Além Mar“

großer gemischter Salat mit Schafskäse, Serrano-Schinken und Thunfisch
€ 9.80

Salada de Tomate

Tomatensalat
€ 5.50
B0463FB3-B983-4E10-A1C9-A42F6BE7F833

Hauptgerichte

Salmao grelhado

Lachs vom Grill
€ 13.50

Bife da Vazia

200gr. Rumpsteak
€ 14.90

Tornedó Além- Mar

Rinderfilet in hauseigener Soße mit würzigen Kräutern, Serrano- Schinken und Oliven
€ 20.10

Weitere Informationen

Alem Mar, hinter dem Meer! In Portugal verbindet man das vor allem mit der aufregende Zeit der Seefahrer, die in eine ungewisse Zukunft aufbrechen und neue Länder entdecken. Das Alem Mar in der kölner Südstadt hat sich diesen Entdeckergeist bewahrt. Neben traditionell portugiesischen Gerichten wie Caldo verde, eine Grünkohlsuppe, kommt die ganze mediterrane Küche zu einem glanzvollen Auftritt. Es gibt Riesengarnelen mit Serranoschinken in Olivenöl, gegrillten Tintenfisch oder eine original Paella. Etwas versteckt im Severinsviertel trifft man im Alem Mar vor allem echte Kölner und die bunte Mischung der Südstadtbewohner. Die Einrichtung ist mit viel Liebe zum Detail gestaltet worden. Überall wird das maritime Thema aufgegriffen, so bedeckt die komplette Decke ein Echtes Fischernetz mit dekorativen Muscheln. Im Sommer kann man mit etwas Glück sein Essen sogar draußen in der Sonne genießen. Typisch mediteran braucht das Alem Mar keine opulente Terrasse, sondern bietet einige Tische, an der warmen Hauswand, direkt vor dem Lokal an. Das familengeführte Restaurant sollte auf jeden Fall bei jedem Liebhaber der Mittelmeerküche auf dem Zettel stehen. Gerne richtet Familie Fernandes auch private oder geschäftliche Feiern aus. Am Wochenende empfiehlt es sich einen Tisch zu reservieren.

Social
Apps
©2017 Quandoo GmbH. Alle Rechte vorbehalten