Bewertungen für Bejte Ethiopia

SchönebergAfrikanisch
Ausgezeichnet
5.1/6
56 Bewertungen
Blitzschnelle ReservierungSichere dir in nur wenigen Klicks deinen Tisch
Hochzufriedene KundenÜber 100 Millionen satte und zufriedene Gäste
Dieses Restaurant ist mit Quandoo nicht mehr buchbar
Empfohlene Restaurants
Hier sind 5 Restaurants in der Gegend, die du stattdessen buchen kannst:

Blue Nile

Kreuzberg
5.0/6133
Blue Nile

Massai

Prenzlauer Berg
5.4/698
Massai

56 Bewertungen für Bejte Ethiopia

Sieh dir hier Bewertungen zu Bejte Ethiopia an! Alle Bewertungen werden von Quandoo-Nutzern verfasst, die auch wirklich bei Bejte Ethiopia gegessen haben. Wir möchten so transparent wie möglich sein, indem wir dir die Stimmen von echten Restaurantgästen zeigen.

Ausgezeichnet
5.1/6
56 Bewertungen
Service & bedienung:Freundlich
Wartezeit:Kurze wartezeit
Atmosphäre:Ausgezeichnet
Lautstärke:Angenehm
Preis-leistungs-verhältnis:Hervorragend
Essen:Himmlisch
Sortieren nach:Am relevantesten
  • Am relevantesten
  • Am besten bewertet
  • Neueste zuerst
"Ausgezeichnet"
6/6
Manuela W.vor einem Jahr · 1 Bewertung

Das Essen war wie immer ein Traum. Super netter Service und eine authentische Atmosphäre. Unbedingt nach 20:00 kommen, damit man die Kaffee Zeremonie mitbekommt. Immer wieder gerne! :)

"Ausgezeichnet"
6/6
Vinzenz H.vor einem Jahr · 1 Bewertung

Das Restaurant Bejte Ethiopia hat freundliches Personal, gutes Essen, angenehme Atmosphäre. Ich würde es jederzeit Freunden und Familie weiter empfehlen. Es ist leicht zu erreichen.

"Ausgezeichnet"
6/6
Beatrix T.vor einem Jahr · 2 Bewertungen

Der Besuch im Bejte Ethiopia war rundum perfekt! Alle waren über ihre Wahl sehr froh. Super leckeres Essen und sehr freundliches Personal! Immer wieder einen Besuch wert!

"Ausgezeichnet"
6/6
Christian S.vor einem Jahr · 2 Bewertungen

Sehr freundliche und hilfsbereite Bedienung. Schönes Ambiente, sehr leckeres, frisches Essen. Wir kommen gerne wieder. Kann man nur empfehlen aber unbedingt Tisch reservieren. Guten Appetit

"Okay"
3/6
Sarah M.vor einem Jahr · 12 Bewertungen

Das Restaurant ist sehr hübsch eingerichtet. Wir wurden nett begrüßt und an unseren Platz gebracht....es waren vielleicht 3 weitere Tische besetzt, aber wir mussten ca. 10 Minuten auf die Karte warten. Ich bin dann aufgestanden, um sie mir selbst zu holen. Dann kam der Kellner und meinte, dass es nur Buffet gebe (was wir ja wussten und weshalb wir da waren), aber ja, Trinken dürften wir uns aussuchen. 5 Minuten später kam er dann mal wieder, um zu fragen, was wir gern möchten. Anschließend stürzten wir uns auf's Buffet. Die äthiopische Küche ist interessant und das Essen ist nur etwas für Experimentierfreudige und Fleischesser. Leider stand nirgends, was man da eigentlich isst, so dass man ständig raten musste, was man sich da gerade in den Mund schiebt, welches Fleisch das ist oder was für eine Paste, da alle Gerichte sehr breiig sind. Wer ein Problem mit Öl hat, sollte das Essen ebenfalls meiden, da damit definitiv nicht gespart wird. Ich fand das Essen recht gut, meine Begleitung etwas gewöhnungsbedürftig. Zwischendurch wollten wir noch etwas zum Trinken bestellen, allerdings waren die Kellner nur mit Quatschen mit ihren Stammgästen beschäftigt, so dass wir wieder 10 Minuten warten mussten, bis irgendwann mal jemand mein Winken wahrnahm. Zum Schluss wollten wir noch den äthiopischen Kaffee probieren, dessen Bestellung wieder ewig dauerte und dann ca. noch mal 15-20 Minuten, bis er dann mal irgendwann an unserem Platz war. Wäre das Personal aufmerksamer gewesen (freundlich waren sie ohne Frage), hätte es eine bessere Bewertung gegeben, aber wenn man nicht gerade dunkelhäutig, Stammgast oder mit Kind dort ist, wird man ignoriert.

"Ausgezeichnet"
6/6
Torsten S.vor einem Jahr · 4 Bewertungen

An dieser Stelle in Berlin vermutet man wohl eher keine kulinarischen Überraschungen und wird dann eines Besseren belehrt. Authentisch, mit ausgeprägten Duft nach einer vielfältigen Küche, Abwechslungsreich und sehr lecker. Um nur einige der positiven Überraschungen nennen. Reichlich allemal. Und wenn man eine der gemischten Platten für 2 nimmt, hat man einen schönen Geschmacks-Eindruck von den Möglichkeiten der afrikanischen Küche. Eine freundlich lächelnde und stets hilfsbereite Bedienung gab es noch obendrauf. Und als die Rechnung kam, konnten wir auch lächeln. Wieder eine positive Überraschung, Alles in allem - sehr zu empfehlen...nur vorher und hinterher Hände waschen nicht vergessen :-)

"Großartig"
5/6
Alexa D.vor einem Jahr · 11 Bewertungen

Ich gehe gerne in dieses Restaurant, denn Küche und Atmosphäre sind gut. Das Essen schmeckt einfach gut, auch wenn man vorsichtig sein und nicht zuviel von dem Brot essen sollte. Ich teile mir mit meiner Begleitung immer eine gemischte Platte, die einfach sehr vielfältig und sättigend ist. Wenn viel los ist, muss man leider etwas auf sein Essen warten. Die Atmosphäre ist aber gemütlich und wenn dann der Kaffee geröstet, aufgebrüht und zusammen mit etwas Popcorn verteilt wird, fühlt man sich noch mehr willkommen.

"Ausgezeichnet"
6/6
Efi R.vor einem Jahr · 5 Bewertungen

I really like this restaurant. It's very cozy and atmospheric and the food delicious. It's a very unique experience. I recommend the mix plates for people going there for the first time. Also, try the African beer djudju with fruit flavors and do not forget to taste some of their freshly brewed coffee before you leave! Last but not least, stuff is kind and prices rational.

"Großartig"
5/6
Ralf B.vor einem Jahr · 1 Bewertung

Endlich mal etwas anderes, kein Italiener, Grieche oder Inder. Die landestypischen Speisen eines afrikanischen Landes sind halt anders. Andere Zutaten und eben auch Gewürze. Auch das Ambiente ist afrikanisch. Und wie in dem Land üblich, isst man ohne Besteck, sprich mit den Fingern. Am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig aber letztlich dann doch wieder stimmig das Ganze. Absolut empfehlens- und erkundenswert!!!! Sehr freundliches Personal. Das leckere Essen steht absolut in einem guten Preis-Leistungsverhältnis!

"Großartig"
5/6
jutta w.vor einem Jahr · 10 Bewertungen

Das Essen war -wie immer- köstlich exotisch. Ab zwei Personen ist die Nr. 23 ideal, weil man somit vier verschiedene Gerichte probieren kann. Zwei davon sind etwas scharf und die anderen zwei gar nicht. Da das Wetter mitgespielt hat, konnten wir sogar im Vorgarten sitzen. Am Freitagabend empfiehlt es sich, eine Reservierung vorzunehmen. Wer es etwas süßer möchte, sollte den Honigwein probieren.