Hdmona

Neustadt-SüdAfrikanisch
Blitzschnelle ReservierungSichere dir in nur wenigen Klicks deinen Tisch
Hochzufriedene KundenÜber 100 Millionen satte und zufriedene Gäste lügen nicht
Dieses Restaurant ist mit Quandoo nicht mehr buchbar

Über Hdmona

Das Hdmona in Köln Neustadt-Südstadt ist ein eritreisches Restaurant, das frisch zubereitete Speisen aus der ostafrikanischen Küche serviert und dazu auch die traditionelle afrikanische Esskultur vermitteln möchte. Die Karte enthält Lamm-, Rind-, Hühner- und vegetarische Gerichte, die fast alle mit „Injera“, einem leichten Fladenbrot, serviert werden. Dieses kann anstelle von Bestecks zum Fassen von Fleisch und Gemüse genutzt werden, wie das in der ostafrikanischen Kultur üblich ist. Das in der Eburonenstraße gelegene Restaurant kann auch als Veranstaltungslocation mit Catering genutzt werden.

Öffnungszeiten

Heute geöffnet - Öffnet um 18:00
Wednesday
18:00 - 22:00
Thursday
18:00 - 22:00
Friday
18:00 - 00:00
Saturday
17:00 - 00:00
Sunday
18:00 - 22:00
Monday
Geschlossen
Tuesday
18:00 - 22:00

Adresse

Hdmona
Eburonenstrasse 1
50678 Köln

Highlights der Speisekarte

CFF90582-F455-4B0D-A7E6-E6FFF25E54A4

Salate

Tomatensalat

mit Rote Zwiebeln und Olivenöl
4,30 €

Gemischter Salat

mit Tomaten, Gurken, Paprika, Karotten und Zwiebeln
4,80 €

Hdmona – Salat

mit Tomaten, Gurken, Paprika,  Karotten, Zwiebeln und Schafskäse
5,20 €

Mehr zu Hdmona, Köln

Freunde der Exotik aufgepasst: In Neustadt-Südstadt zu Köln bietet ein Restaurant die Möglichkeit, authentische ostafrikanische Esskultur zu erleben. Das Restaurant Hdmona in der Eburonenstraße ist ein Familienbetrieb, der seit Anfang 2012 leckere Spezialitäten aus der eritreischen Küche serviert. Alle Gerichte werden mit frischen und hochqualitativen Zutaten zubereitet und mit „Injera“, einem traditionellen Fladenbrot, gereicht. Das angebotene Sortiment ist reichhaltig und vielseitig. Ob scharf oder mild, fett oder fettarm, fleischreich oder vegetarisch, das Hdmona kann alle Geschmäcker bedienen. Wer wirklich in die Kultur Afrikas eintauchen möchte, der kann auf Besteck verzichten und stattdessen das Injera nutzen, um die köstlichen Happen zu fassen. Verpassen Sie auch nicht das sonntägliche eritreische Frühstück mit traditioneller Kaffeezeremonie und die jeden Samstag stattfindenden Jazzabende! Auch das besondere Ambiente macht das Restaurant interessant: „Hdmona“ ist die Bezeichnung der typisch afrikanischen Dorfhäuser, und die Einrichtung des eritreischen Restaurants schafft es, das Flair dieser Namensgeber einzufangen und nach Köln zu transportieren. Wer seiner nächsten Feier einen exotischen Touch geben möchte, kann das Restaurant übrigens auch als Veranstaltungsort mit individuell abgestimmtem Catering nutzen.

0 Bewertungen für Hdmona