DE
Osteria Bianchi München image 1
Osteria Bianchi München image 2
Osteria Bianchi München image 3
Osteria Bianchi München image 4
Osteria Bianchi München image 5

Osteria Bianchi

Schwanthalerhöhe · Italienisch · 
Ausgezeichnet
5.2/6
183 Bewertungen

Über Osteria Bianchi

Die beliebtesten und bekanntesten Gerichte Italiens gibt es nun auch im Münchener Bezirk Schwanthalerhöhe. Die Osteria Bianchi bietet feinste Pasta, leckere Pizzen und frische Salate – und zwar in wechselnden Mittagsmenüs. Das Flair in der Gollierstraße ist dabei klassisch italienisch und macht Lust auf Sonne. Gut, dass es dafür die sonnenverwöhnten Trauben gibt; die stecken nämlich in den aromatischen Weinen des gut gefüllten Weinkellers der Osteria. Und was ist mit Kaffee? Klar, die Italiener sind nicht umsonst berühmt für ihren Espresso, Cappuccino oder Latte Macchiato. Auch in der Osteria kann man sich mal die eine oder andere Tasse davon gönnen.

Besuche die Seite von Osteria Bianchi

Adresse

Osteria Bianchi
Gollierstrasse 38
80339 München

Öffnungszeiten

Heute geöffnet - Öffnet um 11:30
Montag
11:30 - 15:00
18:00 - 01:00
Dienstag
11:30 - 15:00
18:00 - 01:00
Mittwoch
11:30 - 15:00
18:00 - 01:00
Donnerstag
11:30 - 15:00
18:00 - 01:00
Freitag
11:30 - 15:00
18:00 - 01:00
Samstag
11:30 - 15:00
18:00 - 01:00
Sonntag
10:30 - 00:00

Empfehlungen aus der Küche

1C7EBA56-AA6F-4A1D-8ECB-DACE554D828B

Vorspeisen

Bruschetta Mista

€ 5.90

Carpaccio di Porchetta

dünne Scheiben vom hausgemachtem Spanferkel- Rollbraten mit Rucola, Meerrettich und Kirschtomaten
€ 7.50

Vitello Tonnato

dünne Kalbfleischscheiben mit Thunfisch Kaperndressing
€ 7.90
B0463FB3-B983-4E10-A1C9-A42F6BE7F833

Hauptgerichte

Rigatoni al forno

mit Ragu di Manzo und Bechamel gratiniert
€ 7.50

Montpetit

Tomaten, Mozzarella, Ziegenkäse, getrocknete Tomaten, frische Tomaten
€ 7.90

Spaghetti Agilo e Olio con Scampi

mit Knoblauch und Scampis
€ 11.50
A9A7D195-14AE-4C62-89ED-6A21E78E39F9

Spezialitäten

Porchetta

hausgemachter Spanferkel-Rollbraten
€ 12.90

Rinderlende in Gorgonzolasauce

mit Tagliolini
€ 19.90

Bisteccha Fiorentina

600g
€ 25.50
23914FCF-1514-4544-82D9-2C2EDB2B8818

Nachspeisen

Panna Cotta

€ 3.90

Zabaione

mit Vanilleeis
€ 5.50

Gemischter Käse

im Parmesannest
€ 6.00

Weitere Informationen

Das Restaurant Bianchi in der Münchener Gollierstraße kombiniert Welten: Die beste Pasta einer italienischen Osteria und das große Sortiment an Teigkreationen einer Pizzeria. Los geht es aber natürlich mit einer Vorspeise: Carpaccio vom Spanferkel oder Tartar vom Rind dienen hier als erster Vorgeschmack für die eigentlichen Stars der italienischen Küche: Zum Hauptgericht zeigt die Osteria nämlich die Artenvielfalt der Nudel und serviert köstlichste Variationen, die von gefüllten Cannelloni bis zu Spaghetti in unterschiedlichen Saucen reichen. Dass es aber doch nicht immer Nudel sein muss, zeigen die Risottos mit Meeresfrüchten oder Steinpilzen oder die Rollbraten vom Spanferkel.

Liebhaber knackiger Salate haben in der Osteria Bianchi die besondere Möglichkeit sich aus fünf oder sieben ihrer liebsten Zutaten eine individuelle Kreation zusammenzustellen. Wem das zu viel Eigeninitiative ist, der entscheidet sich einfach für eine vorgefertigte Version. Highlights der Speisekarte in der Osteria Bianchi aber sind die zahlreichen Pizzen. Ob man sie gemütlich vor Ort essen oder mit nach Hause nehmen will, spielt dabei kaum eine Rolle – die frischen Zutaten und das große Angebot sorgen in jedem Fall für einen unnachahmlichen Genuss. Ein Besuch im Münchener Bezirk Schwanthalerhöhe lohnt sich wieder! Erst recht wegen der spannenden Mittagspizzen, der wechselnden Mittagsmenüs inklusive des umfassenden Salatbuffets und des ausgezeichneten Brunchs! Und nicht vergessen: Dienstag ist Pizzatag!

183 Osteria Bianchi Bewertungen

"Ausgezeichnet"6/6
Michael C.vor 8 Tagen · 1 Bewertung

pure Dienstleistung im Service als aber auch in Speis und Getränk ... es lohnt sich wirklich der weiteste Weg ... meine belaufen sich immerhin auf über 600 KM ...

"Ausgezeichnet"6/6
Wolfgang F.vor 19 Tagen · 1 Bewertung

Sehr gut gegessen bei ausserordentlich freundlichen Personal. Die Tagesgerichte waren frisch und für das Auge angerichtet. Die Musik könnte für meinen Geschmack etwas leiser sein. Liegt aber an meinem Gehörschaden.

"Ausgezeichnet"6/6
Michael S.vor einem Monat · 2 Bewertungen

Der Service war großartig, das Essen schmeckte authentisch Italienisch. Wir waren rund um zufrieden und kommen sehr gerne wieder. Es ist zwar nicht ganz leicht einen Parkplatz zu finden, Aber es lohnt sich sehr ins Westend für dieses wundervolle Restaurant zu kommen

"Ausgezeichnet"6/6
Tom S.vor einem Monat · 1 Bewertung

Wirklich sehr lecker. War eine Empfehlung von einem Arbeitskollegen. Wir waren erst zur Mittagszeit da. Auch da hat sich das Restaurant schnell gefüllt. Ein gutes Preis Leistung Verhältnis. Sehr angenehme Atmosphäre. Wir werden wieder kommen.

"Okay"3/6
Jennifer K.vor 3 Jahren · 3 Bewertungen

Wir besuchten Mittwochabend das neu eröffnete "Ela Re" zum Abendessen. Die am gleichen Tag getätigte Online-Reservierung gingt problemlos und wurde kurze Zeit später mit einer Bestätigungsmail beantwortet. Das Ambiente war stimmungsvoll, die Einrichtung ansprechend. Die etwas laute Musik Zwang uns und den Rest der Gäste ziemlich laut zu sprechen. Nachdem wir von einem Kellner mit "Hallo Schatzis" begrüßt worden waren und die Karte studiert hatten, entschieden wir uns gemeinsam mehrere Mezedes zu bestellen. Das Essen kam bis auf die Oliven und das Brot, an welches wir erinnern mussten, gleichzeitig.Wir wählten: -griechische Champignons (lecker, aber etwa fad) - Schafskäse aus der Folie -Thunfisch-Tatar (leider mit Dill) - gegrillter Oktopus (gut, haben aber auch schon bessere gegessen) -gemischten Salat mit mariniertem Oktopus (Säure fehlte, aber Essig stand am Tisch) -Sardinen Vom zusätzlich bestellten Souvlakia wurde abgeraten: "Nein Schatzi, das wird zu viel" und angeboten es bei später noch bestehendem Hunger nach zu bestellen, was nicht nötig war, aber anstatt uns unter diesen Umständen die Möglichkeit zu geben einen Teil der Vorspeise durch eine Portion Souvlakia zu tauschen, dampfte unser Kellner direkt ab. Die Speisen waren alle lecker, hätten aber etwas mehr Pepp und vor allem Salz vertragen. Sowohl das Nachbestellen von Getränke, als auch das Abräumen des Tisches dauerte ewig. (Nachdem wir die Kellnerin informiert hätten, dass wir noch immer auf unser Bier warteten, erklärte sie, sie habe ihn erinnert. Nach einiger Zeit kam unser Kellner und erklärte er habe in den Kellner gehen müssen. Trotzdem die Tische nicht ansatzweise voll besetzt waren, war es unmöglich die Aufmerksamkeit der Kellner auf sich zu ziehen. Sie bediente einen Tisch und wischte in aller Seelenruhe die Tische ab, während er die "Schatzis" vom Nebentisch bespaßte und auch Nummern mit ihnen austauschte. Die Toiletten waren sauber, aber kalt und Papierhandtücher fehlten. Nach einer schieren Ewigkeit erschien unser Kaffee. Auch auf das bestellte Dessert (Schokoladenkuchen auf Empfehlung, da die Halwamousse aus war), warteten wir ewig, sodass wir vorher bereits die Rechnung orderten. Als wir erklärten, dass wir den, trotzdem wir ihn bis zu diesem Zeitpunkt noch immer nicht erhalten hatten, dennoch aufgelisteten Kuchen nicht zahlen würden, kam unser Kellner mit zwei Kuchen, (einen davon als Entschuldigung, den wir uns einpacken ließen.) Insgesamt war es ein netter Abend in schönem Ambiente und leckerem, aber etwas fadem Essen und wirklich miserablem Service. Fazit: Weniger "Schatzi", mehr Service und Salz.

"Großartig"5/6
Erni H.vor 2 Jahren · 1 Bewertung

Wir waren zum ersten mal im Bianchi. Das Restaurant war gut besucht. Wir hatten zwar aufgrund einer größeren Gesellschaft etwas länger auf unser Essen warten müssen, war aber nicht schlimm. Waren ja nicht auf der Flucht. Der Ober hat sich auch dafür entschuldigt. Das Essen hat alles wett gemacht. War sehr gut ! Wir hatten den Vorspeisenteller für 2 Personen und danach einmal die Gnochi und einmal die Canneloni gefüllt mit Spinat/Ricotta. War sehr gut ! Überhaut ist die Karte sehr abwechslungsreich und hebt sich m.E. von anderen Italienern ab. Auch die Pizzen sahen sehr gut aus. Werden wir das nächstemal testen. Als Entschädigung für die längeren Wartezeiten haben wir dann zum Abschluss noch einen Limoncello bekommen. Wäre nicht nötig gewesen. Wir sind keine Nörgler und haben Verständnis, wenn mal Engpässe herrschen. Trotzdem eine sehr nette Geste. Wir kommen in jedem Fall gerne wieder.

"Großartig"5/6
Sabine Z.vor 3 Jahren · 1 Bewertung

Sehr ansprechendes. gemütliches griechisches Restaurant. Man fühlt sich gleich wie im Urlaub. Tolle Speisekarte, nicht so feischlastig. Allerdings sind 16,90 € für einen kleinen Souvlaki-Spieß mit Gemüse auch nicht gerade preiswert. Im Sommer lädt die nette kleine Terrasse zum draußen sitzen ein. Äußerst freundliche, zuvorkommende Bedienung. Wenn das Lokal voll ist, herrscht jedoch ein recht hoher Lärmpegel. Alles in allem: Sehr schön ausgestattetes Restaurant, sehr leckeres Essen und sehr netter, zuvorkommender Service. Eine echte Bereicherung für das Westend. Wir kokmmen gerne wieder.

"Großartig"5/6
Mikko S.vor 3 Monaten · 2 Bewertungen

Very nice place. We had excellent food, both starters and mains. Portion are quite big so be careful how much you order;-) Also the pizza is really excellent here. Only small negative thing was that it took really long to get the main courses. But it was a busy saturday evening and the waiter kept us updated about the situation. And we had the starters very fast so we were not hungry anymore. Definitely will return...

"Ausgezeichnet"6/6
Teresa A.vor 3 Jahren · 1 Bewertung

The food in the restaurant was delicious, and the staff was incredibly competent, fun and nice! You can tell that they love their job and their customers! They really made our evening a blast! Prices are also very good, not too cheap, not to expensive, but great if you take into account what you're getting! I would recommend this restaurant to everyone!

"Gut"4/6
Sascha C.vor 3 Jahren · 1 Bewertung

Viel Licht aber auch einiges an Schatten: beide Steaks waren well done gegrillt statt medium – und dazu nicht besonders zart. Das Parmesanrisotto als Beilage war wiederum wunderbar. Die Vorspeise war auch sehr gut, die Panna Cotta als Nachspeise belanglos. Für mich wirklich unbegreiflich: Rotweine kommen ungekühlt an den Tisch. An dem Tag herrschten innen gut und gerne 25 Grad – was dann auch der Temperatur der Weine entsprach. Ein Weinkühlschrank ist nicht vorhanden. Würde ich 50€ für einen warmen Wein bezahlen...meine Laune wäre dahin. Ach ja: Der Service war top!

2 Personen
123456
Heute (Montag)
Dezember 2017
S
M
T
W
T
F
S
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Uhrzeit auswählen:
Social
Apps
©2017 Quandoo GmbH. Alle Rechte vorbehalten