DE
Roter Jäger Berlin image 1
Roter Jäger Berlin image 2
Roter Jäger Berlin image 3
Roter Jäger Berlin image 4
Roter Jäger Berlin image 5
Roter Jäger Berlin image 6
Roter Jäger Berlin image 7
Roter Jäger Berlin image 8
Roter Jäger Berlin image 9
Roter Jäger Berlin image 10
Roter Jäger Berlin image 11
Roter Jäger Berlin image 12

Roter Jäger

Mitte · Deutsch · 
Sehr Gut
4.0/6
74 Bewertungen

Über Roter Jäger

Liebe Gäste, wir bitten um Ihr Verständnis, dass sich Ihre Reservierung in einem der beiden ausgewählten Räume im Roten Jäger bei Kapazitätsengpässen leider kurzfristig ändern kann. In diesem Fall behält sich das Restaurant das Recht vor, Ihre Reservierung auf einen Tisch in den jeweils anderen Raum umzubuchen. Vielen Dank.

Der Gendarmenmarkt in Berlin-Mitte ist nicht nur ein absoluter Hotspot für Touristen und Einheimische mit tollen Sehenswürdigkeiten, Shops und guten Restaurants, sondern seit Neuestem auch das Zuhause einer Alm – dem Restaurant Roter Jäger, um ganz genau zu sein. In dem urigen Lokal in der Jägerstraße serviert man daher auch das Beste der deutschen und österreichischen Küche – darunter deftige Weißwürste mit süßem Senf und Brezn oder den Klassiker Wiener Schnitzel mit Kartoffel-Gurkensalat und Preiselbeeren. Definitiv eine Empfehlung!

Adresse

Roter Jäger
Jägerstraße 28-31
10117 Berlin

Öffnungszeiten

Jetzt geöffnet - Schließt um 01:00
Sonntag
09:00 - 01:00
Montag
09:00 - 01:00
Dienstag
09:00 - 01:00
Mittwoch
09:00 - 01:00
Donnerstag
09:00 - 01:00
Freitag
09:00 - 01:00
Samstag
09:00 - 01:00

Empfehlungen aus der Küche

1C7EBA56-AA6F-4A1D-8ECB-DACE554D828B

Vorspeisen

Jäger „Tatar“ vom Almochsen 100g

pikant,dazu Brotkorb

Feldsalat

mit Kalbsleber und Balsamicozwiebeln

Wiener Backhendlsalat

knusprig gebackene Hähnchenstreifen auf buntem Gartensalat, mit hausgemachtem Honig-Balsamico Dressing, Brotkorb
B0463FB3-B983-4E10-A1C9-A42F6BE7F833

Hauptgerichte

Ofenfrischer Krustenbraten vom Landschwein

in Dunkelbiersoße mit Krautsalat und Kartoffelknödeln

Ofenfrische Grillhaxe

in Dunkelbiersoße mit Krautsalat und Kartoffelknödeln

Hausgemachte Käsespätzle

mit Röstzwiebeln

Sennenrösti

mit Tomaten und Raclettekäse, gratiniert
23914FCF-1514-4544-82D9-2C2EDB2B8818

Nachspeisen

Original Wiener Kaiserschmarrn

mit Rosinen und Zwetschgenröster (19,5 min Zubereitung)

Süße Schlierseer Nockerl

mit Vanillesoße

Willis Kuchenbuffet

Mehr zu Roter Jäger, Berlin

Deftig, urig, gemütlich und natürlich unschlagbar lecker – so präsentiert sich das Restaurant Roter Jäger, das in der Jägerstraße und somit direkt am Gendarmenmarkt in Berlins Mitte zu finden ist. Kulinarisch hat man sich dabei ganz der traditionell deutsch-österreichischen Cuisine verschrieben. Die Karte lockt mit zahlreichen köstlichen Kreationen wie etwa dem Wiener Backhendlsalat, Spinatknödeln (mit Kirschtomaten und Nussbutter) oder einer krossen Grillhaxe, die mit Speckkrautsalat und Krustenbrot serviert wird. Das Besondere: Die Gerichte sind nicht nur alle authentisch und richtig lecker, sondern werden vom Küchenchef Dominick Wolf und seinem Team auch aus frischen und regionalen Zutaten zubereitet.

Beheimatet ist das Wirtshaus Roter Jäger in einem Gebäude mit langer Geschichte. Im Gewölbekeller des Restaurants befindet sich der wohl älteste Stein der Jägergasse. Seit 2016 ist das denkmalgeschützte Haus Heimat für das deutsch-österreichische Lokal Roter Jäger. In dem Ambiente einer rustikalen Almhütte kann man sich hier in Berlin-Mitte die perfekt zubereiteten Speisen wie Tafelspitz, bayerischen Leberkäse oder Kaiserschmarrn schmecken lassen und dabei einfach eine gute Zeit haben. Am besten gleich online reservieren.

74 Roter Jäger Bewertungen

"Ausgezeichnet"6/6
Anja O.vor 2 Tagen · 1 Bewertung

Das Personal war sehr freundlich und aufmerksam, das Essen war super, die Portion war sehr sehr groß, hätte für 2 gereicht, die Bierauswahl war sehr vielseitig, das Ambiente rustikal gemütlich.

"Ausgezeichnet"6/6
Uwe K.vor 11 Tagen · 1 Bewertung

Exzellenter Service und gutes Essen, haben uns sehr wohlgefühlt. Aufmerksame Bedienung und angenehmes Ambiente, Tschechische Küche ist sehr gut und es gibt mehrere Tschechische Biersorten zur Auswahl

"Ausgezeichnet"6/6
Manuel M.vor einem Monat · 1 Bewertung

Sehr gutes Essen. Viel und günstig. Service zuvorkommend. Zu empfehlen für Mittagspausen: Büffet für 6.90 EUR. Reservierung ist empfehlenswert, da gut besucht. Gerne wieder mal.

"Ausgezeichnet"6/6
Gert U.vor 2 Monaten · 3 Bewertungen

Wir waren mit einem GROUPON da. Freundliche, tschechische Bedienung. Online-Reservierung hat alles gut funktioniert. Das Essen war zügig fertig, reichlich und sehr lecker. Sehr schöne Inneneinrichtung aus naturbelassenem Holz. Wir kommen gerne wieder.

"Gut"4/6
Bettina R.vor 4 Tagen · 2 Bewertungen

Bestellt war ein 3-Gänge Menue von Groupon. Die Pilzsuppe war recht dünn, an unserem Tisch wurde kein Brot dazu gereicht, dennoch in Ordnung (nur der Teller war mit Spülflecken nicht ganz sauber). Der Bereichskellner etwas überfordert, der andere Kellner entspannt. Beide aber freundlich. Der Speiseraum sehr ansprechend, rustikal, hüttenmäßig eingerichtet - hübsch, besonders die vielen Emaile-Milchkannen unter der Decke. Als Hauptgang Enten- oder Gänsekeule zur Auswahl: gut gewürzt und gebacken, die Beilagen Rotkohl stark gewürzt, der angekündigte Grünkohl fehlte, 2 Knödel aber nur 2 Minikartoffelkugeln dazu, Soße sehr lecker. Der Nachtisch ein Schmand-Streuselkuchen mit etwas Vanillensoßendeko war gut, etwas zu kalt. Das dunkle Tscheschische bier sehr, sehr lecker. Wir sind nicht aus Berlin und werden daher dort nicht erneut reservieren.

"Großartig"5/6
Uwe J.vor 14 Tagen · 20 Bewertungen

Zunächst sowohl nette Begrüßung als auch freundlicher, verbindlicher Service.... sehr gut ! Das 3 Gänge Menü mit Gans oder Ente sehr lecker... sehr geschmackvolle Suppe mit Pilzen und pochiertem Ei.... dann Keule mit Klößen und Kartoffel, Rot- UND Grünkohl... kleiner Abstrich, der Grünkohl schmeckte leider etwas säuerlich (dafür gab es ein Espresso vom Haus) , das Dessert ein sehr leckerer Mohnkuchen mit Vanillesauce... alles im Allem... das geht man gerne wieder hin. Allein ein Problem: das Parken in der Nähe des Restaurants... die Parkuhren wollen 3€ pro Stunde... naja - die Stadt will verdienen.

"Großartig"5/6
Erwin W.vor 6 Monaten · 1 Bewertung

Die Atmosphäre im Roten Jäger war phantastisch. Es roch noch nach frischem Holz. Die Bedienung war sehr freundlich und kompetent, souverän. Das Essen war sehr lecker und die Speisenkarte ausgeführt mit tollen Gerichten zu einem angemessenen Preis. Ich werde auf jeden Fall noch mal hingehen und kann den Roten Jäger jedem jederzeit empfehlen. Eine Verabschiedung hätte ich mir gewünscht. Deshalb nur positiv 5

"Okay"3/6
Petra T.vor einem Jahr · 2 Bewertungen

Sehr nettes Ambiente und freundliche Bedienung. Allerdings stimmt das Preisleistungsverhältnis bei den Speisen nicht. Das Wiener Schnitzel war in Ordnung, der Gurken-Kartoffelsalat aber mehr als geschmachsneutral. Die Preiselbeeren zum Schnitzel waren eher eine Marmelade. Eine Beilage zur Kalbsleber war aus, es wurden Alternativen angeboten, die aber nicht so gut paßten, so daß wir uns für etwas anderes entschieden haben. Der Kaiserschmarrn war eine Entäuschung, die Größe der Portion für eine Person in Ordnung, aber nicht zum Preis von EUR 11,00, außerdem hat er extrem nach Ei geschmeckt, wir haben ihn zurückgegeben, der Apfelstrudel war leider aus...

"Gut"4/6
Doreen L.vor einem Jahr · 1 Bewertung

Das Ambiente ist freundlich, alles mit Holz verkleidet, sehr gemütlich. Essen ist auch gut, aber nicht überragend, je nach dem, was bestellt wird. Rippchen würde ich nicht noch einmal bestellen. Die Soße dazu war sehr würzig. Auf jeden Fall probieren sollte man "Das Beste der Schokolade". Sieht nicht nur toll aus, sondern zergeht auf der Zunge. Die Weinkarte ist auch gut sortiert. Der Service ist manchmal ein wenig unorganisiert aber sehr nett.

"Großartig"5/6
Joachim K.vor einem Jahr · 2 Bewertungen

Die Almhüttenoptik ist kitschig, das rohe Holz müffelt, fürs Design gibt's null Punkte. Auf den Tellern sieht das schon besser aus. Tadellose frische Salate, eine grandiose Tafelspitzbrühe mit Einlage und die beiden Klassiker Tafelspitz und Wiener Schnitzel würden auch einem Wiener Beisl gut anstehen. Die Weinkarte knapp aber kenntnisreich sortiert, die Preise fair. Insgesamt sehr ordentliches Preis-/Leistungsverhältnis.

2 Personen
Dieses Restaurant hat keine Verfügbarkeiten mehr.
Heute (Sonntag)
Januar 2018
S
M
T
W
T
F
S
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Uhrzeit auswählen: