Steakhaus Asado Pampa Köln image 1
Steakhaus Asado Pampa Köln image 2

Steakhaus Asado Pampa

RodenkirchenSteakhouse
Ausgezeichnet
5.0/6
68 Bewertungen

Über Steakhaus Asado Pampa

Steakfreunde und Fleischliebhaber aufgepasst! Im Kölner Bezirk Rodenkirchen gibt es mit dem Asado Pampa ein exzellentes Steakhouse, in dem original argentinische Steaks auf dem Grill brutzeln und das man daher unbedingt kennen sollte. Das Restaurant in der Rheinstraße legt dabei nicht nur höchsten Wert auf den unverwechselbaren Geschmack seiner Fleischspezialitäten, auch die Qualität muss stimmen. Deshalb stammen viele der Zutaten natürlich auch direkt aus Argentinien. Ein besonderer Tipp für Köln, der unbedingt ausprobiert werden muss!

Öffnungszeiten

Jetzt geöffnet - Schließt um 22:30
Sonntag
12:00 - 14:30
18:00 - 22:30
Montag
18:00 - 22:30
Dienstag
Geschlossen
Mittwoch
18:00 - 22:30
Donnerstag
18:00 - 22:30
Freitag
18:00 - 23:00
Samstag
18:00 - 23:00

Adresse

Steakhaus Asado Pampa
Rheinstrasse 6
50996 Köln
Sicher Dir Deinen Tisch rechtzeitig!

Mehr zu Steakhaus Asado Pampa, Köln

Trifft man sich in Südamerika zu einer Asado, dann landen deftige Fleischgerichte vom Rind, Schwein oder Lamm auf dem Grill. Bestes Steak aus Südamerika zu servieren hat sich auch das Asado Pampa zur Aufgabe gemacht. Inhaber Gabriel Tripodi bereichert mit seinem argentinischen Steakhouse den Kölner Stadtbezirk Rodenkirchen mit besten Steaks, leckeren Beilagen (geröstete Zwiebeln, Pommes frites, Folienkartoffeln mit Sauerrahm) und dazu passenden Saucen (Champignon-, Pfeffer- oder Gorgonzolasauce). Ob Rumpsteak, Filetsteak oder Entrecôte – für jeden Geschmack gibt es im Asado Pampa auch das richtige Steak. Und damit der Besuch in dem Restaurant jederzeit ein rundum gelungenes Genuss-Erlebnis ist, stammt ein großer Teil der verwendeten Zutaten aus Argentinien.

Selbstverständlich landen alle Steaks nur perfekt gegart auf dem Teller und je nach persönlichem Geschmack werden die Fleischspezialitäten auch auf eigenen Wunsch hin gegrillt. Aber nicht nur Steaks, auch andere südamerikanische Spezialitäten wie Gazpacho oder Fischgerichte können hier in Köln-Rodenkirchen genossen werden. Gegen den Durst gibt es in dem Kölner Steakhouse außerdem eine Auswahl an Weinen und für Südamerika typische Cocktails.

68 Bewertungen für Steakhaus Asado Pampa

Ausgezeichnet
5.0/6
68 Bewertungen
Wartezeit:Kurze wartezeit
Lautstärke:Angenehm
Preis-leistungs-verhältnis:Sehr gut
Service & bedienung:Freundlich
Atmosphäre:Sehr angenehm
Essen:Himmlisch
Most useful
  • Most useful
  • Am besten bewertet
  • Most recent
"Ausgezeichnet"6/6
Michael S.vor einem Tag · 1 Bewertung

Tolles Steakhaus in Rodenkirchen ,wir waren das erste mal dort und waren positiv überrascht. Sehr zu empfehlen. Wir sind nicht das letzte mal dort gewesen!

"Ausgezeichnet"6/6
test t.vor 7 Tagen · 1 Bewertung

Ausgezeichnetes Steakhaus, freundliche Bedienung, gutes Essen. Das Flanksteak ist sehr zu empfehlen! Am Wochenende empfiehlt es sich zu reservieren. Parkplätze sind leider Mangelware. Guten Appetit!

"Ausgezeichnet"6/6
Christian H.vor 14 Tagen · 2 Bewertungen

3. Besuch, diesmal Vacio am Stück probiert und noch nie ein besseres Stück Rind gegessen. Hähnchenfilet war ebenfalls hervorragend. Bei gutem Wetter ist es zu empfehlen für die Terrasse zu reservieren.

"Ausgezeichnet"6/6
Norbert M.vor 24 Tagen · 1 Bewertung

Nettes Ambiente, zügige und nette Bedienung, super Essen mit vorheriger, ausführlicher Erklärung der Speisen. Parkmöglichkeiten in der Nähe, gut Fußläufig zu erreichen. Preise sind dem Angebot angemessen.

"Großartig"5/6
Bernd H.vor 10 Monaten · 6 Bewertungen

Wir haben mal wieder hervorragend im Steakhaus Asado Pampa gegessen. Die Empfehlung, einen gegrillten Tafelspitz (1,5 kg) für vier Personen als Hauptgericht zu nehmen, hat sich als hervorragend bewiesen. Auch die Tapas als Vorspeise waren wieder sehr gut. Leider hat sich zum wiederholten Mal bei gut besuchtem Restaurant das von anderen Gästen schon adressierte Manko eines zügigen Services gezeigt, welcher somit nicht zur Qualität der Gerichte in dem Restaurant passt. Hier ist ein Teil der Mannschaft anscheinend überfordert. Einfach bei der Platzanweisung schon einmal die ersten Getränkewünsche aufzunehmen und die Speisekarten zu übergeben, kann eigentlich nicht so schwer sein. Beides mussten wir zum wiederholten Mal erfragen. Den Besuchern des Restaurants am Nachbartisch war es dann auch zu viel. Sie haben das Restaurant ohne Bestellung wieder verlassen. Mit dem Wechsel des Kellners, der uns auch die sehr gute Empfehlung für die Auswahl unseres Hauptgerichts gegeben hat, hat sich dann auch der Service schlagartig verbessert. Somit können wir immer noch eine gute Bewertung abgeben.

"Gut"4/6
Bernhard M.vor 9 Monaten · 1 Bewertung

Es war nicht unser erster Besuch im Asado; diesmal waren wir zu viert. Alle haben wir uns auf ein gutes Stück Fleisch gefreut. Zu reservieren wäre nicht notwendig gewesen, da genügend Plätze frei waren. Dies habe ich auch schon anders erlebt. Im Aussenbereich haben wir einen Tisch für vier Personen erhalten. Leider war unser Tisch so ausgerichtet, dass 2 Personen mit dem Rücken zum übrigen Geschehen sitzen und direkt auf die gut bebilderte Wand schauen. Die Speisenkarte und die ersten Getränke haben wir schnell erhalten. Ausführlich wurde auch die Tageskarte erklärt. Wir haben dann der Empfehlung des Kellners vertraut und statt Steak zu bestellen den gegrillten Tafelspitz (etwas über 1 Kilo) für vier 4 Personen bestellt. Zügig kam auch das obligate Brot mit 2 Dips. Die Wartezeit bis zum Fleischgericht war angemessen. Leider hat sich herausgestellt, dass der gegrillte Tafelspitz für die Damen wegen des kräftig fingerdicken Fettrandes nicht die beste Wahl war. So blieb für uns zwei Jungs entsprechend mehr. Vom Fettrand abgesehen war das Fleisch geschmacklich sehr gut und auch gut gegrillt (innen noch gut rot, aber nicht blutig). Da ausser einem kleinen Beilagensalat und der gedünsteten Zwiebeln, auf denen das tranchierte Fleisch angerichtet wurde, keine Beilage zusätzlich bestellt wurde, habe ich noch Brot bestellt. Die beiden Literflaschen Mineralwasser waren rasch leer, ebenso das Kölsch. Hier könnte der Service deutlich optimiert werden und häufiger nachgefragt werden, ob etwas fehlt. Zumal das Restaurant nicht brechend voll wahr. Das ein oder andere Getränk hätte noch gepasst. Dass das ergänzend georderte Brot als Extra auf der Rechnung stand, finde ich angesichts des bestellten Gerichtes unglücklich. Trotzdem wird dies nicht das letzte Mal gewesen sein, auch wenn die Anfangseuphorie etwas gelitten hat. Daher nur die Vier.

"Großartig"5/6
Herbert B.vor 2 Monaten · 3 Bewertungen

alles geht hier ein wenig chaotisch zu, zumindest wohl an einem gut besuchten freitagabend. bis zur zuweisung des reservierten tischs vergehen locker fünf minuten unbeachteter wartezeit. auch im bestellservice scheint kein system zu liegen. fast eine halbe stunde braucht's bis zur ersten getränke-bestellung, während der gerade erst besetzte nebentisch direkt bedient wird. aber das personal ist ausnehmend freundlich. und noch überzeugender dann die qualität der ohne weitere verzögerung servierten steaks: perfekt auf den punkt gebraten, saftig und zart, so wie man es sich wünscht. da fällt dann die nur lauwarme ofen-kartoffel kaum ins gewicht.

"Okay"3/6
Claudia B.vor einem Jahr · 1 Bewertung

Es war mein 2. Besuch, die Fleischqualität ist herausragend! Der Service lässt leider zu wünschen übrig, ich hatte einen Blumenstrauß dabei und erst auf Nachfrage wurde dieser ins Wasser gestellt, das gleiche Prozdere beim Verlassen des Restaurants. Zu unseren Steaks hatten wir gebratene Zwiebeln geordert, die leider vor Fett trieften, nicht mein Geschmack. Als Dessert bestellten wir Hausgemachtes - 1x Macarponecreme & 1x Mousse au Chocolade. Beides war nett in Gläsern angerichtet - Mascarpone war ok, die Mousse ertrank in Erdbeersauce, viel zu süß & zu wenig schokoladig. Obwohl mein Dessertglas zu Hälfte stehen blieb, wurde nicht mal nachgefragt. Auf die Rechnung haben wir gute 20 min. gewartet, hier hatte das Eindecken der Tische & das Zigarettenpäuschen Vorrang. Durch den unaufmerksamen Service war der Abend nicht rund, deshalb keine Empfehlung.

"Großartig"5/6
Hikmet G.vor 8 Monaten · 1 Bewertung

Uns wurde was an der Tageskarte empfohlen und ich muss gestehen das der Kellner recht hatte mit dem. Das Fleisch bekam ich genau wie ich es wollte. Beileagen und die Vorspeise waren großzügig und ein Gaumenscmaus. Es ist keine Bemengelung aber die Desserkarte könnte etwas großzügiger sein. Ansonsten hat mir die flambierten Erdbeeren mit Vanilleeis sehr gut geschmeckt. Ich kann das Lokation einfach weiterempfehlen.

"Großartig"5/6
Thomas W.vor 5 Monaten · 1 Bewertung

Service war sehr zügig und freundlich. Essen sehr gut, Fleischqualität hervorragend. Ist nicht ganz billig: Für das Fleisch ab 20 € ist o.k, aber für recht kleine Mengen Vorspeise /Beilage fallen dann nicht erhebliche Zusatzkosten an. Auch die Weinpreise sind ambitioniert. Bei guter Auslastung war es recht laut im Lokal. In Summe aber sehr gelungen und empfehlenswert.

2 Personen
Dieses Restaurant hat keine Verfügbarkeiten mehr.
Heute (Sonntag)
Mai 2018
M
D
M
D
F
S
S
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Uhrzeit auswählen: