Zur Lese

SüdstadtDeutsch
Gut
3.3/6
3 Bewertungen
Dieses Restaurant wurde dauerhaft geschlossen.
Keine Sorge - wir haben noch Tausende andere Restaurants die du entdecken kannst.
Entdecke alle Restaurants
Blitzschnelle ReservierungSichere dir in nur wenigen Klicks deinen Tisch
Hochzufriedene KundenÜber 100 Millionen satte und zufriedene Gäste
Empfohlene Restaurants
Hier sind 5 Restaurants in der Gegend, die du stattdessen buchen kannst:

Gasthaus auf dem Oelberg

Oberdollendorf
5.3/6570
Gasthaus auf dem Oelberg

Höninger

Zollstock
5.3/6225
Höninger

Über Zur Lese

Das Restaurant Zur Lese gehört seit vielen Jahren zu den ersten Adressen in Bonn. Das Traditionsgasthaus befindet sich im Zentrum der Stadt in der Adenauerallee und bietet von der Terrasse aus einen atemberaubenden Blick über den Rhein. Auf der Karte des edel eingerichteten Restaurants erwarten den Gourmetfreund ausgewählte, internationale Spezialitäten wie Rumpsteak mit Pfifferlingen, norwegischer Lachs oder ein Carpaccio vom Angus-Rind. Und eine umfangreiche Weinkarte sorgsam ausgewählter Weine aus der Toskana, dem Burgund oder dem Rheingau rundet das Angebot der Lese außerdem auf wundervolle Weise ab.

Öffnungszeiten

Heute geöffnet - Öffnet um 11:30
Tuesday
11:30 - 00:00
Wednesday
11:30 - 00:00
Thursday
11:30 - 00:00
Friday
11:30 - 00:00
Saturday
11:30 - 00:00
Sunday
11:30 - 00:00
Monday
Geschlossen

Adresse

Zur Lese
Adenauerallee 37
53113 Bonn

Highlights der Speisekarte

1C7EBA56-AA6F-4A1D-8ECB-DACE554D828B

Vorspeisen

Westfälische Kartoffelsuppe

mit Speck und Croutons
7,00 €

Feldsalat

an lauwarmen geräucherten Forellenfilet
9,00 €

Carpaccio vom Angus-Rind

auf Rucola und Parmesan
15,00 €

Mehr zu Zur Lese, Bonn

Das Restaurant Zur Lese im Bonner Zentrum kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Es ist Teil der traditionsreichen Lese- und Erholungsgesellschaft, die 1787 gegründet wurde. Die Gesellschaft, die noch heute zum Kulturleben der Rheinmetropole gehört, hat es sich zur Aufgabe gemacht hat, aktuelle Lektüre und Zeitschriften allen Bürgerinnen und Bürgern Bonns zur Verfügung zu stellen. Dementsprechend klassisch und edel sind auch die Räumlichkeiten des Restaurants gestaltet. Zahlreiche Gemälde bekannter Bonner Dichter und Denker schmücken die Wände und lassen die ehrwürdige Geschichte des Hauses erahnen.

Als traditionsbewusst und klassisch kann man daher auch die Speisekarte des Restaurants Zur Lese beschreiben. Das Menü besteht aus internationalen Gerichten wie Schweineragout mit Butterspätzle, Zwiebelsuppe oder Flammkuchen. Neben einer eigenen Mittags- und Abendkarte gibt es in dem Restaurant auch ein monatliches wechselndes Menü mit einem Überraschungsdessert. Ebenso umfangreich wie die Speisekarte ist auch die Weinauswahl des Gasthauses und bietet von frischem Riesling bis hin zum trockenen Spätburgunder den richtigen Tropfen zu jedem Essen. Wer plant, in der Lese seinen nächsten Geburtstag oder eine andere Feier stattfinden zu lassen, kann das Restaurant auch für Veranstaltungen buchen.

3 Bewertungen für Zur Lese

Gut
3.3/6
3 Bewertungen
Essen:Lecker
Wartezeit:Kurze wartezeit
Preis-leistungs-verhältnis:Ok
Atmosphäre:Angenehm
Lautstärke:Angenehm
Service & bedienung:Angenehm
"Okay"
3/6
Karin H T.vor einem Jahr · 4 Bewertungen

Das Restaurant befindet sich derzeit inmitten einer Baustelle. Das Interieur ist doch sehr von "gestern" und ebenso das Speisenangebot. Die kleine Karte (war per se nicht schlecht sein muss) wurde weiter reduziert. Es gab zum Beispiel kein Kölsch, obwohl auf der Karte angeboten. Die Dorade, die wir uns als Vorspeise teilten und dies bei der Bestellung auch so angaben, war lieblos zubereitet und angerichtet. Fisch zu trocken, Shrimps nur in sehr geringer Anzahl vorhanden und verkocht. Dem Koch war wohl langweilig (es waren nur wenige Gäste zugegegen) und schaute lieber Olympia oder in die Gegend. Meerrettichsoße sehr harmlos; auf Nachfragen kein Merrettich zum Aufpeppen zu Erhalten. Man fragt sich doch dann, womit der Koch die Soße zubereitet hat... Service sehr nett. Insgesamt trotz wunderbarer Aussicht jedoch viel zu teuer für das, was man an F&B erhält.

"Gut"
4/6
Dirk N.vor einem Jahr · 1 Bewertung

Das Essen war sehr gut, die Bedienung freundlich. Die einzelnen Gänge wurden jedoch sehr zügig nacheinander serviert, so dass man eher das Gefühl hatte, in einem Schnellrestaurant zu sitzen, als zu Weihnachten geruhsam in einem Restaurant gehobener Klasse zu sitzen und zu genießen. Für die Garderobe musste (nur an Weihnachten) pro Jacke 1,-€ bezahlt werden, angeblich weil so oft Jacken verwechselt würden und man die Garderobe bewachen müsste. Geld für Garderobe im Restaurant???. Fazit: Aufgrund des Essens und der Lage gerne wieder, aber nicht unbedingt zu besonderen Festtagen.

"Okay"
3/6
kerstin r.vor einem Jahr · 7 Bewertungen

Ganz okay... Service leider nicht so freundlich. Man sitzt allerdings wunderbar direkt am Rhein.