Hugenpöttchen

KettwigGourmet

Über Hugenpöttchen

Zum dem imposanten Essener Schlosshotel Hugenpoet gehört mit dem Restaurant Hugenpöttchen auch ein ganz besonderes Lokal. Hier in der August-Thyssen-Straße im Bezirk Kettwig serviert Küchenchefin Erika Bergheim eine leichte Gourmet-Variante der sonst meist deftigen Landhausküche. Köstlichkeiten wie etwa Carpaccio vom Lammrücken, gebratene Entenstopfleber oder das Dry Aged Rib Eye Steak mit Süßkartoffelpommes klingen nicht nur lecker, sie begeistern auch die Gäste des Hotels und Feinschmecker von außerhalb, die einfach Lust auf eine ehrliche Küche auf hohem Niveau haben.

Öffnungszeiten

Heute geöffnet - Öffnet um 12:00
Wednesday
12:00 - 23:00
Thursday
12:00 - 23:00
Friday
12:00 - 23:00
Saturday
12:00 - 23:00
Sunday
12:00 - 23:00
Monday
12:00 - 23:00
Tuesday
12:00 - 23:00

Adresse

Hugenpöttchen
August-Thyssen-Straße 51
45219 Essen

Highlights der Speisekarte

1C7EBA56-AA6F-4A1D-8ECB-DACE554D828B

Vorspeisen

Carpaccio Vom Lammrücken

Weichweizen Salat Mit Gerösteter Paprika, Gorgonzola Und Birne
14,50 €

Hugenpoeter Ceasar - Salad

Rauke, Maispoulardenbrust, Bacon Und Brot Chips
15,00 €

Salat Nicoise

Mit Rosa Gebratenem Thunfisch Und Wachtelei
15,00 €

Mehr zu Hugenpöttchen, Essen

Das Gourmet-Restaurant Hugenpöttchen versteht seine Gerichte als legere Variante der Landhausküche. Und tatsächlich, hier in dem Lokal, welches zum Schlosshotel Hugenpoet gehört, kredenzt Küchenchefin Erika Bergheim gemeinsam mit ihrem Team aus den besten Zutaten und mit viel Kreativität außergewöhnliche Gerichte, die sich einerseits dadurch auszeichnet, rustikal-deftig wie die typische Landhausküche zu sein und andererseits durch mediterrane Aromen zugleich etwas Leichtes bekommt. Dafür gab es nicht nur die Auszeichnung Bib Gourmand des Guide Michelin, sondern auch 14 Punkte (inklusive einer Kochmütze) vom Gault & Millau. Neben einer traumhaften Abendkarte bietet das Restaurant in Essen-Kettwig übrigens auch einen Mittagstisch an.

Passend zu den modern interpretierten Gourmet-Gerichten der Landhausküche, zu denen beispielsweise kross gebratenes Zanderfilet mit Sauerkraut oder Bohnencassoulet mit Strudel von Couscous und Feige gehören, ist auch das Interieur des Restaurants in der August-Thyssen-Straße gestaltet: Das Lokal ist in der ehemaligen Remise des ehemaligen Schlosses und heutigen Schlosshotels Hugenpeot untergebracht. Dunkel Holzmöbel, weiß eingedeckte Tische, schwere Vorhänge und imposante Kronleuchter bringen stilvolle Eleganz in das Restaurant und sorgen dafür, dass man sich hier in Essen-Kettwig auch tatsächlich wie in einem richtigen Schloss fühlt.

0 Bewertungen für Hugenpöttchen