Quandoo
(DE) Deutsch

Kim Chi

Eimsbüttel Asiatisch €€ +100
Reservieren
Anfrage
-
1 Person
+
{{ capacity }}
Wollen Sie für eine größere Gruppe reservieren? Versuchen Sie es einmal mit der Gruppen-Anfrage!
{{ request.date | date: 'mediumDate'}}
{{ discount.name }}
-
{{time.date | date: 'HH:mm'}} | -{{request.discount.value}}%
+
Für dieses Datum gibt es leider keine Verfügbarkeit.
{{time.date | date: 'HH:mm'}}
{{ discount.name }}
{{time | date: 'HH:mm'}}
{{time | date: 'HH:mm'}}
{{ request.area.name }} Wo möchten Sie sitzen?
{{ area.name }}
Tut uns leid, aber das ist der einzige verfügbare Bereich für Ihre Auswahl.

Kim Chi

Wer ist eigentlich Kim Chi? Fans der koreanischen Küche wissen sofort, dass hier kein Name gemeint ist, sondern es sich nur um sauer eingelegtes Gemüse handeln kann – in Korea eine echte Delikatesse. Authentisch zubereitete koreanische Spezialitäten kann man aber auch im Hamburger Heussweg genießen. Genauer gesagt im Restaurant Kim Chi, das zwischen Wehbers Park und Unnapark im Stadtteil Eimsbüttel zu finden ist und jede Menge Gerichte dieser besonderen Landesküche serviert.

Öffnungszeiten

  • Montag 12:00 - 15:00, 17:00 - 23:00
  • Dienstag 12:00 - 15:00, 17:00 - 23:00
  • Mittwoch 12:00 - 15:00, 17:00 - 23:00
  • Donnerstag 12:00 - 15:00, 17:00 - 23:00
  • Freitag 12:00 - 15:00, 17:00 - 23:00
  • Samstag 12:00 - 23:00
  • Sonntag 12:00 - 23:00
Kim Chi, Heussweg 10, 20257 Hamburg

Weitere Informationen

Kimchi – das sauer eingelegte Gemüse ist nicht nur gesund und lecker, es ist auch ein echtes Nationalgericht in Korea. Klar, dass diese traditionelle Speise deshalb dort auch zu nahezu jeder Mahlzeit serviert wird. Wer Lust hat, das koreanische Superfood einmal selbst zu probieren, dem empfehlen wir einen Besuch in dem Hamburger Restaurant Kim Chi. Auf der Speisekarte findet man hier im Bezirk Eimsbüttel nämlich nicht nur verschiedene Kimchi-Spezialitäten (zu empfehlen: die traditionelle Kimchi Suppe aus eingelegtem Chinakohl und scharfem Rindfleisch), sondern viele weitere Köstlichkeiten der koreanischen Küche – und das in einer beeindruckend-umfangreichen Auswahl.

Die direkt am Tisch zubereitete Grillspezialität Zumulluk (marinierte Rindfleischscheiben mit verschiedenen Beilagen, Lauch und Salat) zum Beispiel, die koreanischen Eintöpfe wie der Kimchi Stew oder der auf einer heißen Gussplatte servierte Tintenfisch sind nur einige der typisch koreanischen Delikatessen, die man in dem Restaurant im Heussweg probieren kann. Und wem das noch immer nicht reicht, der findet auf der Karte vom Kim Chi in Hamburg-Eimsbüttel zusätzlich viele japanische Leckereien wie Sushi (mit Fisch und vegetarisch), Misosuppe oder Hühnerspieße mit Reis und Salat.

Empfehlungen des Küchenchefs