Quandoo
(DE) Deutsch
5.2 /6 Ausgezeichnet 431 Bewertungen

Kursaal Stuttgart

Bad Cannstatt Deutsch €€€ +100
Reservieren
Anfrage
-
1 Person
+
{{ capacity }}
Wollen Sie für eine größere Gruppe reservieren? Versuchen Sie es einmal mit der Gruppen-Anfrage!
{{ request.date | date: 'mediumDate'}}
{{ discount.name }}
-
{{time.date | date: 'HH:mm'}} | -{{request.discount.value}}%
+
Für dieses Datum gibt es leider keine Verfügbarkeit.
{{time.date | date: 'HH:mm'}}
{{ discount.name }}
{{time | date: 'HH:mm'}}
{{time | date: 'HH:mm'}}
{{ request.area.name }} Wo möchten Sie sitzen?
{{ area.name }}
Tut uns leid, aber das ist der einzige verfügbare Bereich für Ihre Auswahl.

Kursaal Stuttgart

Wichtige Info: Grundsätzlich sind Reservierungen über Quandoo und unsere Webseite nur für das Restaurant. Der Großteil der Sitzplätze im Biergarten bleibt frei verfügbar. Wenn Sie frühzeitig erscheinen sind sicherlich noch Plätze verfügbar. Wir bitten Sie Reservierungsanfragen für den Biergarten nicht per Telefon zu stellen, sondern diese per Email an Info@kursaal-cannstatt.de an uns zu richten. Sie bekommen dann von uns zeitnah eine Antwort. Je nach Verfügbarkeit werden wir dies berücksichtigen, garantieren können wir dies aber nicht.

Öffnungszeiten

  • Montag 11:30 - 23:00
  • Dienstag 11:30 - 23:00
  • Mittwoch 11:30 - 23:00
  • Donnerstag 11:30 - 23:00
  • Freitag 11:30 - 00:00
  • Samstag 10:00 - 00:00
  • Sonntag 09:00 - 23:00
Kursaal Stuttgart, Königsplatz 1, 70372 Stuttgart

Weitere Informationen

***Wichtige Info: Grundsätzlich sind Reservierungen über Quandoo und unsere Webseite nur für das Restaurant. Der Großteil der Sitzplätze im Biergarten bleibt frei verfügbar. Wenn Sie frühzeitig erscheinen sind sicherlich noch Plätze verfügbar. Wir bitten Sie Reservierungsanfragen für den Biergarten nicht per Telefon zu stellen, sondern diese per Email an Info@kursaal-cannstatt.de an uns zu richten. Sie bekommen dann von uns zeitnah eine Antwort. Je nach Verfügbarkeit werden wir dies berücksichtigen, garantieren können wir dies aber nicht.***

Am Königsplatz bei Stuttgart in Cannstatt steht ein prunkvolles, schlossartiges Gebäude. Erbaut wurde Bad Cannstatt Anfang des 19. Jahrhunderts im Stil des Klassizismus. Ende des selben Jahrhunderts kurten hier sogar Könige, was nicht schwer nachzuvollziehen ist: Die wunderschönen Grünflächen rund um die alt ehrwürdigen Gebäude sind nur ein Vorgeschmack auf das was einem im Inneren erwartet. Besonders jetzt, nach einer aufwendigen und sechs Jahre andauernden Renovierung strahlt Bad Cannstatt wie noch nie. Ganze 14 Millionen Euro kostete das, doch die Investition hat sich gelohnt.

Denn im kleinen Kursaal, welcher von 1907 bis 1909 von Albert Eitel erbaut wurde, findet man das gleichnamige Gourmet Restaurant der Extraklasse: Den Kursaal. Hier speisen Sie königlich und genießen auf adligem Niveau. Die Hochgenüsse sind trotzdem aus bodenständigen, unverfälschten und stets frischen Produkten hergestellt. Hausgemachte Kressespätzle mit Tomatenkonfit und gebackenem Brotchip, Maispoulardenbrust gefüllt mit Walnussfarce, an süß saurem Spitzkohl und Kartoffel-Baumkuchen, oder köstliches Rindertafelspitz an grüner Meerettichsauce mit Salzkartoffeln, Cranberries und Feldsalat bereiten Ihnen Geschmackserlebnisse der unvergesslichen Art. Und Platz für die Kutsche ist am Königsplatz ebenfalls, es gibt sogar eine Tiefgarage für die moderne Variante aus Stahl.

Empfehlungen des Küchenchefs

431 Bewertungen

5.2 /6 Ausgezeichnet 431 Bewertungen
Essen: köstlich
Preis-Leistungs-Verhältnis: günstig
Service & Bedienung: ausgezeichnet
Lautstärke: leise
Wartezeit: kurz
Atmosphäre: sehr angenehm
210 6
145 5
42 4
23 3
7 2
4 1
1 Beitrag 6
24.09.2017 16:11

Die Reservierung war total einfach. Es hat uns sehr gut gefallen. Das Essen war äußerst lecker. Das Personal hat sich sehr um uns bemüht. Den Kursaal können wir uneingeschränkt weiterempfehlen.

3 Beiträge 6
23.09.2017 18:32

Immer wieder Spitzenklasse und zu jeder Tageszeit (Frühstück, Mittag- oder Abendessen) ein kulinarischer Genussbesuch.

9 Beiträge 6
09.09.2017 16:49

SUPER!! Unbedingt im hells-Kitchen-bereich ein Rindersteak mit Sweet Potatoe Freis bestellen, so was leckeres hatte ich schon lange nicht mehr. Ambiente und Service sind auch klasse!

10 Beiträge 6
29.08.2017 19:05

Von weitem schon lockt das herrliche Ambiente das Kursaal Restaurants mit seinem Garten die Besucher an. Wir hatten ein Frühstück für zwei genossen. Zum Auftakt ein Glas hervorragender Rosee Sekt. Danach duftender Kaffee mit Wurt - und Käseplatte. Ein Joghurt als Nachspeise.Die freundliche Bedienung rundete den Besuch ab.

4 Beiträge 3
16.02.2015 10:36

Es ist ja so, dass diese Bewertung hier für den speziellen Besuchs-Tag vorgenommen werden soll, also die Erfahrung des Besuchers als Momentaufnahme. In der vergebenen Punktzahl von mir fließen jedoch auch die Erfahrungen von vorigen Besuchen ein, so dass die Punktzahl BESSER ausfällt, als normalerweise Punkte vergeben worden wären. Besuchstag: 14.02.2015, "Valentinstag". Besucher: Restaurant gut besucht, aber nicht überfüllt Anlaß: Frühstück mit insgesamt 5 Personen Topp: Begrüßung extrem freundlich, man hat sich direkt an die Reservierung erinnert und auch die Tatsache, dass wir einen Groupon-Gutschein (wichtig: für 4 Personen) hatten, tat dem kein Abbruch. Uns wurde ein recht schöner Tisch in der Nähe der Bar gegeben. Der Tisch war nett eingedeckt und nach kurzem Warten wurde jedem der 5 Gäste ein Glas Sekt rosé (Topp: Geldermann!) gebracht (Teil des Gutscheins - aber der galt ja nur für 4 Personen). Leider begann danach das "Unheil". FLOPP: Der folgenden Schilderung der Ereignisse sei nochmals vorausgeschickt, dass es sich um eine Momentaufnahme am genannten Tag handelt. Dem Schreiber ist sehr wohl bewusst, dass es um Menschen geht, die auch mal einen schlechten Tag haben. Jedoch ist es im Dienstleistungsgewerbe nunmal so, dass ein großer Anteil der "Ware" nicht nur das Produkt (in unserem Fall das Frühstück) ist, sondern der Gast einen netten Service erwartet, der ihm das Gefühl gibt, sich wohl fühlen zu dürfen. Nach dem Servieren des Sektes wurde von der Servicekraft auf eine sehr ruppige Art der Groupon-Gutschein eingefordert. Leider sollte sich herausstellen, dass dieser Tonfall den Vormittag bestimmen sollte und sich auch das gesamte Agieren charkteriesierte. Nachdem die Bestellung der Heißgetränke abgeschlossen war, wurde von der Dame dann der Tisch "eingedeckt" - bzw eingeworfen: die Teller wurden auf den Tisch ge"knallt" - und nachdem sie dann sofort wieder verschwunden war - auch die diversen Frühstückskomponenten gebracht. Vielleicht ist dem Leser aufgefallen, dass der Gutschein für 4 Personen gedacht ist (und auch die Menge der Komponenten war für diese Personenanzahl genau richtig (und auch eine gute Qualität - nach Aussage der 4 weiteren Gäste). Die 5. Person (ich), die am Gutschein nicht partizipieren wollte (der Gutschein war ein kleines Geschenk) und konnte (kohlenhydratarmes Essen...) hätte zu diesem Zeitpunkt schon lange gerne auch ein Frühstück bestellt. Jedoch war dies bis zu diesem Zeitpunkt niemals möglich. Die Dame, deren Lächeln und Freundlichkeit ansich (sicher nur an diesem Tag - denn ich glaube ja an das Gute im Menschen) in der Nachttisch-Schublade vergessen wurde, war - wenn Sie mal da war - immer schneller verschwunden, als dass man reagieren konnte. Und: es war auch keinerlei Reaktion/Ansinnen auf proaktive Anfrage auf meinen auch nach einer Stunde noch immer leeren, unbenutzten Teller. Als ich nach einer Stunde (!!) (wir haben auf die Uhr geschaut!!) dann die Möglichkeit hatte, zu sagen, ob es möglich wäre, auch etwas zu frühstücken zu bestellen war nicht mal ein Hauch von "Entschuldigung" vorhanden - ein "ach, sie wollen auch etwas Frühstücken" war zu vernehmen und nach einiger Zeit wurde die Karte gebracht, auf der ich dann auch etwas Geeignetes fand, das ich gewillt war (obwohl zugegebenermaßen angesäuert) noch zu bestellen. Leider kam es dazu nicht mehr. Denn nachdem die Dame dann nach 20 Minuten endlich kam, um zu fragen, was ich denn gerne bestellen möchte, war mir der Appetitt endgültig vergangen. Festzuhalten wäre neben der Tatsache, dass ich nichts zu Essen bekam, dass wir NICHT die Möglichkeit hatten, nochmals Getränke nachzubestellen... RELATIVIERUNG: Ich hatte durchaus auch schon perfekten Service (trotz Außenterrasse, die ja oftmals zu "Überforderungssituationen" im Service führen. Und auch die Essensqualität war da voll in Ordnung bzw. sehr gut (Frühstück dieses mal war auch von der Menge für 4 Männer perfekt - aber eben NICHT für 5, wobei wir nicht mal gefragt wurden, ob die 5. Person bei den 4en mit isst. Vielleicht war es ein einmaliger "Supergau" - aber Quandoo fragt mich nach meinen Erfahrungen - und die habe ich hiermit mitgeteilt. Schade für einen sehr ärgerlichen Samstag-Morgen...

10 Beiträge 5
08.08.2016 02:09

Wir waren mit 4 Personen dort, Groupon Gutschein für ein schwäbisches 3-Gänge Menü. Platziert wurden wir im hinteren Teil des Restaurants am Kachelofen, sehr rustikal und gemütlich, nur das die Türe zum gang und zur Toilette direkt neben unserem Tisch war, war leider nicht so schön. Ständiger Durchgangsverkehr und es zog immer :(. Die Flädlessuppe war gut, kräftige Brühe, reichlich Flädle. Der Zwiebelrostbraten war medium, wir haben innerhalb der Gruppe getauscht, weil einer blutiger war und die Person das nicht so mochte. Lag an der unterschiedlichen Dicke des Fleisches, aber das war ok. Man konnte wählen zwischen Bratkartoffeln, die sehr gut waren, und Spätzle. Diese waren mir persönlich viel zu weich, daher hatte ich Bratkartoffeln genommen. Das ist aber ein Problem in den meisten Restaurants, dass sie die Spätzle leider nicht frisch pressen, auch wenn man vielleicht ein bisschen warten muss, sondern immer vorbereiten und dann nochmal in heißes Wasser geben zum Wärmen. Dann werden sie natürlich eher gebissträgerfreundlich als knackig. Zum Dessert gab es einen leckeren Apfel-Zimt-Trifle im Glas. Die Bedienung war freundlich, die Getränkepreise ok, diesmal hat nur der Tisch am Durchgang die Stimmung etwas getrübt.

1 Beitrag 6
04.05.2017 20:53

Kursaal Stuttgart klingt nach "Kaffee und Kuchen für die Rentertruppe nach dem Besuch im Mineralbad" - wir waren allerdings anlässlich der Einlösung eines Groupon-Gutscheins im Hell's Kitchen, einem separaten Teil des Restaurants gleich rechts vom Eingang. Ausgewählt haben wir unter den drei Gutschein-Vorgaben den Cheeseburger mit Süßkartoffel-Pommes. Die Portionen sind recht groß, was dem Preis angemessen ist. Die Burger und Beilagen sind schön präsentiert, Pattiekonsistenz und Geschmack überzeugen. Jederzeit gerne wieder, auch ohne Gutschein.

10 Beiträge 4
01.08.2016 16:20

Bedienung war sehr freundlich, wir saßen auf eigenen Wunsch hin draußen, Location ist sehr schön. Wie im Groupon-Gutschein genannt, gab es ein 3-Gänge Menü: Die Flädlesuppe war kräftig mit genügend Einlage. Leider gab es zum Brot, das vorneweg gereicht wurde, keine Butter o.ä. Der Zwiebelrostbraten war auf den Punkt, wie bestellt medium, viele Zwiebeln und die Soße auch sehr lecker. Allerdings waren die Spätzle zu weich, Marke gebissträgerfreundlich :), und die Teller standen wahrscheinlich etwas zu lange am Pass, da die Soße oben schon eine leichte Haut gezogen hatte und sich ziemlich schnell die Bestandteile (Fett, Soße) voneinander trennten. Das Dessert war leider nicht unser Fall, es sollte laut Karte ein Waldbeer-Tiramisu mit Mascarpone-Creme sein. Wenn man sich durch den etwas staubig-trockenen Deckel von Kakaopulver gekämpft hatte, kam eine Mascarpone-Creme mit dunklen Pünktchen und leider etwas undefinierbarem Kaffee (?) Geschmack. Die Beeren waren gut, die Löffelbisquitstückchen leider nicht durchgezogen und teilweise ziemlich hart. Schade :( Preislich waren die Getränke in Ordnung, das Essen hatten wir ja mit dem Gutschein schon vorher bezahlt. Hätte ich den vollen Preis fürs Dessert zahlen müssen, das mir nicht geschmeckt hat, wäre das ärgerlich gewesen. Ansonsten aber ok. Wir haben allerdings schon deutlich besser dort gegessen, wo wirklich alles super war.

1 Beitrag 3
29.03.2016 18:12

Leider maximal Durchschnitt. Waren an einem Sonntag zum Mittagessen dort. Es war proppenvoll (überwiegend Brunch/spätes Frühstück) und brüllend laut, eine gepflegte Unterhaltung war nicht möglich. Dazu hat auch der Umstand beigetragen, dass wir direkt unter dem Lautsprecher saßen und mit zu lauter Musik berieselt wurden. Der Service war leider auch nicht berühmt. Das fing schon am Empfang an, man stand zunächst ca. 2' da, bevor jemand nachfragte. Ich nannte meinen Namen und dass ich reserviert habe. Die Reaktion lautete: " Sie haben reserviert - da bräuchte ich dann Ihren Namen". Als ich erläuterte, dass ich meinen Namen gerade schon genannt hätte, hat man sich entschuldigt u. darauf hingewiesen, dass es eben sehr laut sei. Tja... Kleidung ablegen war nicht möglich, man wurde aber auch nicht gefragt, ob man ablegen möchte. Die Garderobe, die ich selber fand hatte ca. 25 Kleiderbügel und war voll belegt. Der Service am Tisch war auch nicht dolle. Als der Hauptgang serviert wurde, standen noch die Tellerchen für das Brot vor uns - die Servicekraft gab uns dezent zu verstehen, dass wir die Tellerchen doch bitte selbst zur Seite schieben sollen, damit sie den Hauptgang absetzen kann. Sie hatte ja die Hände voll (2 einzelne Teller)..... Und zu guter Letzt: das Essen. Um das es ja auch geht. Sorry - geschmacklich belanglos, Maultaschen u. Kartoffelsalat mäßiges Convenience, Paniertes Schnitzel mit Bratkartoffeln u. Gurkensalat dito. Dafür verglichen mit anderen Cannstatter Restaurants deutlich teurer. Mal schauen ob es eine zweite Chance gibt.

1 Beitrag 6
05.04.2016 11:16

Ein rundum gelungener Besuch. Wir kommen garantiert wieder! Das Essen ist wahnsinnig lecker und der Service überaus freundlich! Das war der beste Rostbraten, den ich je hatte und die Dessertvariationen ein Traum. Das Essen ist sehr hochwertig und perfekt zubereitet. Wir waren dort Geburtstag feiern und auch Sonderwünsche wurden problemlos und wunderbar umgesetzt. Auch mit kleinen Babies kein Problem. Uns wurde ein Tisch mit genügend Platz für den Kinderwagen zugewiesen und alle waren sehr freundlich. Das Ambiente mit Blick auf din Parkanlagen ist überwältigend schön, auch das Restaurant selbst sehr schön eingerichtet und alles sehr sauber. Ein Lob an die Küche und den sehr lieben Kellner! Meine Mutter hätte zu ihrem Geburtstag kein schöneres Restaurant besuchen können.

1 Beitrag 6
15.10.2014 22:54

Der reservierte Tisch war wunderbar hergerichtet, die Getränke- und Speisekarte vom Feinsten. Auch die Bedienung war sehr freundlich und schnell. Das Preis-/Leistungsverhätnis stimmte auch. Alles in Allem war's ein gelungener Abend und das Geburtstagskind wurde von all seinen Gästen für die gute Wahl sehr gelobt. Bestimmt werden alle noch öfter in den Kursaal Stuttgart kommen.

1 Beitrag 3
04.07.2015 19:57

Die Qualität des Frühstück war in Ordnung. Aber: der zusätzlich dazu zu bestellende Kaffee war fast schon kalt bis endlich einmal in mehreren Etappen das Frühstück serviert wurde. Dies hatte auch zur Folge, dass die Butter auf dem als erstes gereichten Teller mit Marmelade Honig etc. schon anfing zu zerlaufen. Der zweite Teller mit Wurst und Käse kam wiederum zeitlich sehr verzögert, zumal wir zu diesem Zeitpunkt weder den mit angebotenen Sekt noch einen Teller zum anrichten der Speisen hatten. Dies wurde erst nach Nachfrage vom Kellner dann gebracht. Die Brötchen waren nach unserer Auffassung tiefgefroren und dann aufgebacken, sie waren stellenweise richtig hart und zerbröselten beim aufschneiden. Als Fazit wäre zu sagen: Das Frühstück ist nicht mal dem mit coupon reduzierten Preis wert. Es fehlte an Abwechslung was Backwaren anbelangt, auch sollten diese frisch sein, an einem Samstag kann man das noch verlangen. Die Servicekraft machte einen unerfahren und unkoordinierten Eindruck, was auch das Nachfragen nach einzelnen Dingen bestätigte. Wir und unsere Gäste waren sehr enttäuscht. Hätten eigentlich von so einem Haus besseres erwartet, nachdem wir hinsichtlich den Speisen schon sehr gutes gehört haben.

1 Beitrag 6
09.03.2016 12:34

Sehr schönes Ambiente, sehr leckeres Menü, netter Service - was wollen Gäste mehr? Überraschend die von außen nicht einsehbare Größe des Restaurants mit sehr unterschiedlichen Raum-Charakteristiken: stylisch/modern mit Bar bis hin zu lauschig-gemütlich in kleineren Sitzgruppen mit viel Holzumgebung. Da das Restaurant insgesamt recht verwinkelt ist, teilen sich die Räume in unterschiedliche Zonen gut auf. Zum Menü selbst: gut abgeschmeckte Suppe, Hauptgang saftig-zarter Rostbraten mit leckerer Sauce + Spätzle, Nachtisch Zwetschgen mit Mascarpone im Glas(nannte sich Tiramisu). Feine Weine dazu. In Summe ein rundum gelungener Abend!

10 Beiträge 6
30.12.2014 11:42

Service war sehr freundlich und zuvorkommend, das Essen ausgezeichnet. Hatten einen Groupon-Gutschein für ein 4-Gänge-Menü für 4 Personen und waren mit allem sehr zufrieden. Die Vorspeisenplatte war abwechslungsreich und alle Häppchen haben uns geschmeckt. Als zweiten Gang gab es eine Flädlessuppe, die Brühe war kräftig und gut gewürzt. Als Hauptgang hatten wir Zwiebelrostbraten mit Bratkartoffeln. Das Fleisch war zart und au point, die Soße ein Traum. Und der Nachtisch, ein Bratapfel-Trifle, hat uns dann nochmal schwärmen lassen. Wirklich zu empfehlen!

10 Beiträge 6
21.03.2015 21:54

Wir waren jetzt schon diverse Male im Kursaal Bad Cannstatt zum Essen und immer sehr zufrieden. Die Bedienung war freundlich, das Essen sehr gut, kleine Fehler wurden sofort und zuvorkommend behoben und wir hatten immer einen schönen Abend, egal ob zu zweit oder mit Freunden. Im Sommer kann man sehr schön draußen sitzen, drinnen gibt es einen eher eleganten Teil im vorderen Bereich des Restaurants und einen gemütlichen am Kachelofen hinten im Lokal.

4 Beiträge 5
29.09.2014 10:17

Sehr schöne Location. Die Preise für die Hauptspeisen bewegen sich um die 20Euro. Auf den ersten Blick ein recht hoher Preis. Wenn man die Speisen dann aber vor sich hat, dann ist der Preis wirklich ok. Beste Fleisch-Quaität! Super angerichtet. Kurz gesagt: PERFEKT. Und für das kleinere Budget - aber nicht für den kleineren Hunger, denn die Portion ist wirklich ok - der Burger mit einer Scheibe "Fleisch am Stück" und kein Hackfleisch-Paddy. Und auch das war bei uns perfekt gebraten. Sehr gerne wieder!!

1 Beitrag 6
22.08.2017 16:57

Wir hatten über Groupon einen Gutschein erworben über ein 3-Gänge Menü was perfekt war für unseren Kurztrip nach Stuttgart. Das Essen war hervorragend, alles auf den Punkt!!! Ganz dickes Lob! Das Ambiente ist klassisch, elegant. Man fühlt sich sofort sehr wohl. Das Personal ist ebenfalls sehr aufmerksam und lässt keine Wünsche offen. Wir werden dieses Restaurant bei unserem nächsten Aufenthalt in Stuttgart sicher wieder besuchen.

1 Beitrag 5
06.01.2015 00:44

Einfache Buchung bzw Reservierung, nette Begrüßung und freundlicher Service gepaart mit einem guten Essen sprechen für dieses Restaurant. Schön gelegen im Kurpark und liebevoll restauriert. Ein schöner Abschluß zum ausgiebigen Wellness im naheliegenden Mineralbad. Wir haben das Rostbraten Menü genossen. Schon die Vorspeise war hervorragend. Suppe und Rostbraten war sehr gut. Beim Nachtisch konnten wir nicht mehr und mußten leider die Hälfte stehen lassen. Wir kommen gerne wieder auch mal im Sommer in den Biergarten

4 Beiträge 4
27.07.2015 11:52

Das Frühstück war sehr lecker, das Ambiente war auch sehr schön (beides wie immer). Leider war zu wenig Personal da: Wir mussten den einen Milchschaum für unser Kind dreimal bestellen; den Joghurt mit frischen Früchten, der beim Frühstück dabei war, mussten wir explizit verlangen, weil er vergessen worden war und auf unsere Frage, ob wir nochmal Brötchen haben könnten, begann der Kellner den Tisch abzuräumen. Wir waren bisher sowohl im Restaurant als auch im Biergarten sehr zufrieden und hoffen, dass unser gestriger Besuch ein Ausrutscher war!

1 Beitrag 4
25.08.2014 11:13

Nachdem ich auf Grund des herausragenden Augustiner-Bieres vor längerem im netten Biergarten war, beschloss ich mit Kollegen das Restaurant auszuprobieren. Das Personal war freundlich, mehr aber leider auch nicht. Das Essen war ok, aber wenig. Eine Essensbestellung wurde ganz vergessen. Mehrere Bedienungen waren wohl für uns zuständig oder auch nicht. Organisation gleich null. Auch auf Hinweis hin, dass bspw. auf der Toilette das Papier fehlt, wurde diesem nicht nachgegangen. Kurzum; man sitzt angenehm, Essen i.O. Für das Bier komme ich gerne wieder, für mehr nicht.