La Gallerie Mainz image 1
La Gallerie Mainz image 2
La Gallerie Mainz image 3
La Gallerie Mainz image 4
La Gallerie Mainz image 5
La Gallerie Mainz image 6
La Gallerie Mainz image 7
La Gallerie Mainz image 8
La Gallerie Mainz image 9
La Gallerie Mainz image 10

La Gallerie

Altstadt · Italienisch · 
Wundervoll
5.6/6
217 Bewertungen

Über La Gallerie

Einer Einladung von Christoph Rubel sollte man unbedingt Folge leisten – mit dem Restaurant LaGallerie hat der Koch und Gastgeber einer anspruchsvollen Küche Raum gegeben, die Mainz so sicherlich kein zweites Mal bietet. Der Starkoch bedient sich dabei einer Vielzahl saisonaler Produkte und besonderer Zutaten aus der Region – lässt aber bei Gelegenheit auch schon einmal Alba-Trüffel aus dem Piemont oder Kobe Beef von der Dan Morgan Ranch in Nebraska kommen. Dazu besondere saisonal inspirierte Menüs und Genießer-Events, und schon findet man sich öfter denn je an der steilen Meile.

Öffnungszeiten

Heute geöffnet - Öffnet um 18:00
Dienstag
11:30 - 14:30
18:00 - 23:30
Mittwoch
11:30 - 14:30
18:00 - 23:30
Donnerstag
11:30 - 14:30
18:00 - 23:30
Freitag
11:30 - 14:30
18:00 - 23:30
Samstag
11:30 - 14:30
18:00 - 23:30
Sonntag
Geschlossen
Montag
Geschlossen

Adresse

La Gallerie
Gaustr. 29
55116 Mainz

Empfehlungen aus der Küche

1C7EBA56-AA6F-4A1D-8ECB-DACE554D828B

Vorspeisen

Carpaccio vom Rind auf

Rucola und frisch gehobeltem Parmesan
€ 12.50

Spargel in der Parmesanhülle gebacken

mit gebratenen Jakobsmuscheln und Avocadomousse
€ 16.50

gebratene Gänseleber

mit hausgemachtem Brioche und glaciertem Rhabarber
€ 19.50
B0463FB3-B983-4E10-A1C9-A42F6BE7F833

Hauptgerichte

hausgemachte Ravioli

mit dreierlei Füllungen und Salbei-Butter Euro
€ 18.50

Duett von Lachs und Scampi

auf Kartoffel-Pfifferlingragout
€ 24.50

Roastbeef vom US-Black Angus

(ca.350g) mit Beilagensalat und hausgemachten Ofen-Kartoffelspalten
€ 33.50
23914FCF-1514-4544-82D9-2C2EDB2B8818

Nachspeisen

hausgemachtes Sorbet

der Saison Gläschen
€ 2.90

Crème Brûlée von der Tahiti Vanille

mit Rhabarbersorbet
€ 8.50

Mousse von der Valrhonaschokolade

€ 8.50
Sicher Dir Deinen Tisch rechtzeitig!

Mehr zu La Gallerie, Mainz

Ein ganz besonderes Ereignis ist es, bei Christoph Rubel zu Gast zu sein. Der Koch und Gastgeber hat bereits Arnold Schwarzenegger und Otto Waalkes bekocht, und in seinem Restaurant LaGallerie in Mainz an der steilen Meile präsentiert er einzigartige Küche und ein schönes Ambiente. Dabei lässt er gerne saisonale Zutaten sprechen, die in ihrer jeweiligen Saison das meiste Aroma haben – deswegen wechselt die Speisekarte alle 2 bis 3 Wochen. Dazu präsentiert Rubel eine regional-rheinhessisch geprägte Weinkarte mit vielen interessanten Positionen.

Christoph Rubels Anliegen ist es, gehobene Küche zu fairen Preisen anzubieten. Und diese Rechnung geht ganz und gar auf. Denn die Gerichte im LaGallerie bedienen sich einer Vielzahl an Einflüssen, dabei oft mediterrane und asiatische Noten, die die Gerichte bereichern. Und das ist nicht alles, denn LaGallerie in Mainz bietet zu jedem Fest und zu jeder Jahreszeit eine besondere Karte an: So finden vor Weihnachten Gans-Wochen und regelmäßig andere, abwechslungsreiche Genießer-Events statt – deswegen findet man unter anderem Beaujolais-Party und Silvestermenü oder auch frisch aus dem Piemont importierte Alba-Trüffel. Und eine Mousse aus Valrhonaschokolade gibt es zum Glück das ganze Jahr über.

217 La Gallerie Bewertungen

"Ausgezeichnet"6/6
Manfred S.vor 4 Tagen · 2 Bewertungen

Sehr gutes Essen, wie immer, Küche, Service alles bestens. Sehr empfehlenswert. Sehr gutes Essen, wie immer, Küche, Service alles bestens. Sehr empfehlenswert. Sehr gutes Essen, wie immer, Küche, Service alles bestens. Sehr empfehlenswert.

"Ausgezeichnet"6/6
Nanni L.vor 9 Tagen · 1 Bewertung

Wir waren zu viert im La Gallerie essen und waren alle sehr zufrieden. Ausgesprochen schöne Atmosphäre und die Qualität und Zubereitung des Essens war hervorragend.

"Ausgezeichnet"6/6
Wolfgang S.vor 9 Tagen · 4 Bewertungen

In der La Gallerie stimmt immer alles. Die Teller sind vorgewärmt das Essen ist sehr ansprechend vorgelegt. Das Besteck ist sehr ergonomisch. Die Portionen, Vor.- Haupt. und Nachspeise sind in Menge und Geschmack sehr gut auf einander abgestimmt

"Ausgezeichnet"6/6
Christine E.vor 13 Tagen · 1 Bewertung

Wir kennen die Räumlichkeiten aus vorangegangenen Besuchen bei Mimmo und waren nun seit längere Zeit wieder Gast in der Gaustraße. Wegen eines anschließenden Theaterbesuchs hatten wir bereits für 18 Uhr reserviert. Zu dieser Zeit waren wir die einzigen Gäste und hatten die ungeteilte Aufmerksamkeit des professionellen Services. Das eingeschränkte Zeitfenster hatte man immer im Auge. Wir aßen á la carte und haben ein perfektes Menü erhalten. Die verwendeten Produkte waren allesamt hochwertig und mit großer Sorgfalt zubereitet. Das gilt auch für den Einsatz des Perigord-Trüffels, der gut dosiert, die Speisen bereicherte ohne zu dominieren. Die angebotenen offenen Weine ließen eine gute Azswahl zu und waren auf hohem Niveau. Das gilt auch für die Flaschenweine. Ein sehr schöner Abend. Wir kommen wieder.

"Großartig"5/6
Susanne B.vor 2 Jahren · 1 Bewertung

Mir wurde "La Gallerie" von einer Freundin empfohlen. Ein Blick auf die Internetpräsenz von "La Gallerie" zeigte mir, dass man es hier sehr ernst meint in Bezug auf das Thema "Qualität". Die Seite macht einen hochwertigen Eindruck und genau diesen Eindruck habe ich mir von der Küche ebenfalls erwartet. Und ich nehme es gleich vorweg: Ich wurde nicht enttäuscht! Die Vorspeise "Carpacchio vom Rind auf Rucola und frisch gehobeltem Parmesan" (12,50€) war reichhaltig und perfekt abgeschmeckt. Ein gelunger Einstieg in den kulinarischen Abend. Der Hauptgang "rosa gebratener Lammrücken unter der Kräuterkruste mit Kartoffelgratin und Rosmarinjus" (26,50€) wurde optisch und handwerklich perfekt zubereitet. Das Lamm war butterzart und die Kräuterkruste auf wunderbare Weise geschmacksintensiv. Zusammen mit dem Rosmarinjus einfach köstlich. Für einen süssen Abschluss nach dem tollen Essen hatte ich eigentlich "keinen Platz" mehr, aber diesbezüglich überzeugte mich "La Gallerie" mit einem schönen Angebot: kleine Desserts im Gläschen. Das berühmte "maulvoll" leckerstem Süsskram, den es dann doch noch braucht, der einen aber nicht erschlägt: Ich wählte Bergamottensorbet. Das Interieur des Restaurants ist sehr geschmackvoll und der Service ist freundlich, zügig und unaufdringlich. Die Wartezeiten waren bei einem gut gefüllten Restaurant mehr als angemessen: Da hat jemand seine Küche auch organisatorisch im Griff! Einziger Wermutstropfen: Die Fensterfront zur Strasse ist optisch nicht unbedingt ein Highlight. Man schaut auf sehr dicke, graue Stahlrahmen, die einiges an Kälte ausstrahlen und nur wenig Aussicht bieten. Wenn diese Aussicht dann noch durch von aussen aufgeklebte Plakate zusätzlich eingeschränkt wird, ist dies ärgerlich. Die Eigentümer sollten das Anbringen von Plakaten an den Fenstern grundsätzlich untersagen: Der Anblick von unattraktiven Plakatrücken mit jeweils vier Tesafilmstreifen an den Ecken ist gruselig. Meiner Begleitung sei dank, dass ich eine schöne Aussicht nicht vermisst habe: Glatte 5 Sterne!

"Ausgezeichnet"6/6
Stefan G.vor 2 Jahren · 2 Bewertungen

Ich kann das La Gallerie seitdem es Herrn Rubel als Besitzer hat nur allerwärmstens empfehlen. Wir hatten heute ein Geschäftsessen dort und bei jedem einzelnen Gang haben sich meine Geschäftspartner absolut positiv über das Essen geäußert und dafür das eigentliche Geschäftsgespräch unterbrochen, um ihr Lob für meine gute Auswahl der Location zu äußern. Das hat man selten, ist aber gerade von Menschen, die viele Restaurants besuchen wie ich finde ein tolles Lob. Ich bin so begeistert dort, dass wir auch schon eine Veranstaltung mit 35 Personen dort durchgeführt haben, von der meine Mitarbeiter heute noch schwärmen. Klar, die Qualität gibt es nicht zu Supermarktpreisen. Das kann man nicht erwarten, das wäre töricht. Das La Gallerie hat sich zu einem festen Bestandteil meiner Kulinarischen Kultur entwickelt, die ich nicht missen möchte. Übrigens ist auch die Weinauswahl bemerkenswert. Ich habe dort den ein oder anderen Wein neu kennengelernt, der inzwischen in meinem Weinkeller auf Lagerung liegt. Herr Rubel hat auch da meines Erachtens nach ein sehr glückliches Händchen. Eine Warnung noch zum Abschluss: Probieren Sie nicht die Creme Brulee. Sie werden sich ärgern, was man Ihnen als "Creme Brulee" in anderen Restaurants versucht hat unterzuschieben, wenn Sie einmal diese probiert haben. Trotz aller Vorsätze, die kommt jedesmal auf den Tisch zum Abschluss. Ein dickes Lob an das Team und die Küche. Immer gerne wieder, privat und geschäftlich.

"Ausgezeichnet"6/6
Wolfgang K.vor 2 Jahren · 2 Bewertungen

Die im La Gallerie in Mainz auf den Tisch gebrachten Speisen waren - wie immer - auf den Punkt richtig gegart (wir hatten dieses Mal Spargel in verschiedenen Variationen und mit Fisch- wie auch Fleischbegleitung), sehr schmackhaft gewürzt, die mit dem Spargel servierte Sauce Hollandaise war frisch zubereitet und hat bestens gepasst. Auch die Nachspeisen, die im La Gallerie auch in kleinen Gläschen serviert werden, waren wieder vorzüglich (Erdbeer-Rhabarber Tiramisu, Crème brûlée, Rhabarber Panna Cotta und Schokoladenmousse. Die Darbietung der Speisen macht schon vor dem Verzehr Lust auf mehr. Wir werden sicherlich bald wieder bei Christoph Rubel einkehren und uns verwöhnen lassen.

"Ausgezeichnet"6/6
Dominik K.vor 2 Jahren · 1 Bewertung

Tolles Restaurant, unperfekt perfekter Service, authentisch, echt und freundlich. Das Essen ist erstklassig ( Hummerschaumsuppe!!!) und die Preise (66€ für fünf Gänge + amuse bouche) sind absolut top für die gebotene Qualität. Außerdem sehr schneller Service und ehrlich gemeinte, nicht störende Aufmerksamkeit. Der Chefkoch kommt persönlich an den Tisch und erkundigt sich bei den Gästen, ob alles gut ist. Der Abend war perfekt und La Gallerie hat einen riesen Beitrag dazugetan. Danke :)

"Ausgezeichnet"6/6
Wolfgang K.vor einem Jahr · 2 Bewertungen

Wir sind nach unserem Besuch heute wieder einmal rundum zufrieden aus dem La Gallerie rausgekommen. Wir hatten aus der Hauptkarte zwei verschiedene Vorspeisen (Variationen von der Jakobsmuschel und Kartoffelcremesuppe mit weißen und schwarzen Trüffeln), drei Hauptgerichte mit Kalb, Entenbrust und Thunfisch, sowie zur Nachspeise Crème Brûlée mit Zwetschgensorbet und Schokoladencreme. Alles hat super geschmeckt, war entsprechend angerichtet und wir haben uns sehr wohlgefühlt.

"Okay"3/6
Yvette S.vor 2 Jahren · 1 Bewertung

Auf Empfehlung von Freunden haben wir La Gallerie besucht. Das Ambiente und auch die Bedienung waren gut. Die Karte ist sehr klein und somit ist es nicht so einfach etwas zu finden. Zur Auswahl standen ca. 5 Fleischgerichte. Zwei davon waren Steaks. Ein Filetsteak und ein Rumsteak mit 350 Gramm. Beide für ca. 33 €. Das ist nicht gerade wenig. Da es aber nicht so viel Alternativen gab, bestellte mein Mann das Filetsteak. Angeblich sollte dieses ca. 220 Gramm haben. Mir kam es kleiner vor und es gab sehr wenig Beilagen dazu. Ich aß eine Vorspeise aus dreierlei Thunfisch, welche mir nicht schmeckte. Insgesamt finde ich das Ambiente zwar schön, finde die Karte aber zu klein und die Preise zu hoch.

2 Personen
Dieses Restaurant hat keine Verfügbarkeiten mehr.
Heute (Dienstag)
Februar 2018
S
M
T
W
T
F
S
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
Uhrzeit auswählen: