DE
SCHWARZREITER München image 1
SCHWARZREITER München image 2
SCHWARZREITER München image 3
SCHWARZREITER München image 4
SCHWARZREITER München image 5
SCHWARZREITER München image 6
SCHWARZREITER München image 7
SCHWARZREITER München image 8
SCHWARZREITER München image 9
SCHWARZREITER München image 10
SCHWARZREITER München image 11

SCHWARZREITER

Altstadt · Gourmet · 
Ausgezeichnet
5.4/6
273 Bewertungen

Über SCHWARZREITER

Liebe Gäste, am 24.12.2017 bietet der Schwarzreiter 2 Seatings an:

Von 17.30 - 20.00 Uhr mit 3-Gang Menü
Von 20.30 - open end mit 5-Gang Menü

Das Schwarzreiter im Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München auf der Maximilianstraße – benannt nach dem Lieblingsgericht König Ludwigs, einem Seesaibling aus dem Königsee im Berchtesgadener Land – ist mehr als nur ein Restaurant. Es ist Münchens neuer Hotspot für eine moderne bayerische Küche, die mehr zu bieten hat als Sauerkraut und Würstel mit süßem Senf. Inspiriert sind die raffinierten Gerichte von Anton Pozeg, dem Küchenchef des Schwarzreiter Restaurant & Tagesbar, nichtsdestotrotz von traditionell-bayerischen Rezepten. So finden sich neben Fast-Business-Lunch, Supper oder Dinner bodenständige Delikatessen in wechselnden Menüs – mal klassisch deftig, mal kosmopolitisch interpretiert. Immer delikat.

Besuche die Seite von SCHWARZREITER

Adresse

SCHWARZREITER
Maximilianstraße 17
80539 München

Öffnungszeiten

Jetzt geöffnet - Schließt um 00:00
Montag
06:30 - 00:00
Dienstag
06:30 - 00:00
Mittwoch
06:30 - 00:00
Donnerstag
06:30 - 00:00
Freitag
06:30 - 00:00
Samstag
06:30 - 00:00
Sonntag
06:30 - 00:00

Empfehlungen aus der Küche

1C7EBA56-AA6F-4A1D-8ECB-DACE554D828B

Vorspeisen

<strong><font color="red">Tagesbar - Bereich</font></strong>

Geräucherter Schwarzreiter

Preiselbeere-Meerrettich Crème, geröstetes Bauernbaguette
€ 16.00

Hummerschaumsuppe

Halber Hummer, Frühlingslauch, Kräutersaitlinge
€ 21.00

Tatar vom Bayrischen Ochsen

Geröstetes Bauernbaguette
€ 24.00
B0463FB3-B983-4E10-A1C9-A42F6BE7F833

Hauptgerichte

<strong><font color="red">Restaurant - Bereich</font></strong>

Gaumenschmeichler

7-Gänge-Menü
€ 118.00

Obst-wiesn

Gänseleber / Apfel / Blüten

Hochzeitssuppe

Krustentierconcommé / Markravioli / Hax`n

Zander & Gröstl

Dinkel / Waldpilze / Blutwurst / Birne

Steckerlfisch

Schwarzreiter / Zitrone / Kartoffel

Kalbsbries & Aal

Rote und gelbe Rübchen, violetter Senf

Zweimal Zwischenrippe

Böfflamott / Sellerie / Breznknödel

Bayrisch Creme

Rhabarber & weiße Schokolade

Individuelle Weinbleitung zu Ihrem Menü

Preis ab:
€ 33.00
A9A7D195-14AE-4C62-89ED-6A21E78E39F9

Spezialitäten

<strong><font color="red">Tagesbar - Bereich</font></strong>

Bio-Maispoularde

Zitronenmayonnaise, gegrilltes Marktgemüse, Tagliatelle, Tomatensugo
€ 23.00

Wiener Schnitzel

Preiselbeeren, Bratkartoffeln, Salat
€ 27.00

Dry Aged Entrecote 280 G

dazu wahlweise Beilagen
€ 36.00
23914FCF-1514-4544-82D9-2C2EDB2B8818

Nachspeisen

<strong><font color="red">Tagesbar - Bereich</font></strong>

Apfelstrudel

Tonkenbohnen-Eiscrème, Vanillesosse
€ 8.00

Sorbetauswahl

Früchte der Saison
€ 8.00

Bayrische Crème Brulée

Zwetschgensorbet
€ 9.00
Ist es ein besonderer Anlass?

Willst du eine Feier veranstalten? Länger bleiben? Hast du besondere Wünsche?

Weitere Informationen

Das Schwarzreiter ist Tagesbar und Restaurant in einem. Direkt auf der Maximilianstraße in München gelegen, versteht sich die Küche von Christian Michel, dem Chefkoch des Hauses, als glamourös und leicht. Und das völlig zurecht. Ob Wildkräutersalat, Steckerlfisch vom Schwarzreiter, Tartar vom bayerischen Ochsen oder delikate Austern: Die Rezepte sind unkonventionell, traditionsbewusst und dabei überhaupt nicht widersprüchlich. Ganz im Gegenteil. Die Kombination klassischer Zutaten, zeitgemäß verarbeitet, beeindruckt nachhaltig. Im eleganten und zugleich offenen Ambiente des Restaurants stehen zwei wechselnde Menüs auf der Tageskarte – entweder mit vier oder mit sechs Gängen –, die durch höchste Kochkunst brillieren. (Natürlich lassen sich die einzelnen Gänge auch individuell bestellen).

In der Schwarzreiter Tagesbar hingegen pulsiert das tägliche Leben. (Der Blick vom Hochparterre auf die wuselige Maximilianstraße lohnt sich hier übrigens sehr). Ob ein Glas Champagner, ein erfrischendes Kaltgetränk oder ein leckerer Cocktail: In der eleganten Bar lässt sich das Leben genießen – und zwar aus dem Vollen. Wer sich also aufmacht ins Hotel Kempinski Vier Jahreszeiten, sollte dem Schwarzreiter unbedingt einen Besuch abstatten. Kulinarische Vielfalt, eine reichhaltige Getränkeauswahl, der hervorragende Service und ein exklusives Interieur warten.

273 SCHWARZREITER Bewertungen

"Ausgezeichnet"6/6
Wenke L.vor 2 Tagen · 1 Bewertung

Gute Zutaten zur gehobenen Küche verwoben- Preis- Leistungsverhältnis passt. Wir wurden von sehr nettem und zuvorkommendem Personal bedient und hatten einen sehr schönen Abend. Danke!

"Ausgezeichnet"6/6
Rosemarie R.vor 3 Tagen · 1 Bewertung

Hervorragender Service, entspannte Atmosphäre, sehr feines Essen - wir kommen gern wieder und empfehlen Sie gern weiter Die gute Weinempfehlung rundete unseren kleinen Mittagslunch ab.

"Ausgezeichnet"6/6
Sabine S.vor 10 Tagen · 1 Bewertung

Das Essen war absolut lecker, sowohl das Tagesgericht als auch das Trüffelrisotte. Tolles Ambiente und eine wunderbare "normale" und gut gelaunte Bedienung haben das Lunch perfekt gemacht! Gerne wieder!!

"Ausgezeichnet"6/6
Anika B.vor 18 Tagen · 1 Bewertung

Excellente Küche, unglaubliche Weinauswahl, erstklassiger Service. Wir waren zu zweit im Fine-Dinning Restaurant, das wechselnde 4-6 Gänge-Menüs anbietet. Ein raffiniertes Amouse überraschte und sowie die 4fache Brotauswahl mit Mandelöl, Butter und gerösteten Mandeln. Das 6-Gänge-Menü zu €112,- p.P. lässt keine Wünsche offen. Geschmacksexplosion garantiert. Der Service: dezent, aufmerksam und sehr freundlich. Besonders ist uns die Sommelier aufgefallen, die und excellent beraten hat. 1x wurde versäumt Besteck für den nächsten Gang vorzulegen, was der Kellner charmant entschuldigte. Eine perfekte Location mit umwerfender, kreativen Küche und erstklassigen Service für einen besonderen Abend.

"Großartig"5/6
Markus H.vor einem Monat · 1 Bewertung

Wir waren zum Essen im Restaurant (kann man auch im Barbereich - trubelig, was vorbei getragen wurde, sah aber auch gut aus). Aperitif an der Bartheke - sehr gut, Top Barkeeper, tolle Drinks. Dann Umzug ins Restaurant - stylisch? Geschmacksache, uns hat es ganz gut gefallen. Großzügig, viel Platz am und um den Tisch. Das Essen (6-Gang- Menü + div Kleinigkeiten) war sehr gut bis hervorragend und sein Geld wert. Tatsächlich auf bayrischer Grundage neu interpretierte Gerichte. Service freundlich, aufmerksam, unaufdringlich. Schöne, umfangreiche Weinkarte. Eigentlich eine klare 6-Punkte Bewertung... eigentlich. Wenn da nicht die Weinpreise wären... weiß nicht, ob ich mich da drüber ärgern, oder ob ich lachen soll. Die Preise sind größtenteils so völlig absurd überzogen, dass ich gar nicht weiß ... traurig, schade... Klar, man muss ja keinen Wein trinken, würde aber das Essen abwerten. Also haben wir die Abzocke halt mitgemacht. War trotzdem ein toller Abend. Trotzdem eine Empfehlung. Und wir kommen trotzdem wieder. Haben die Weinkalkulatoren somit alles richtig gemacht???

"Ausgezeichnet"6/6
Ralph P.vor 9 Monaten · 1 Bewertung

Es war ein wunderschöner Abend am Tisch direkt am Fenster. Der Service war durchgängig sehr aufmerksam, freundlich und verbindlich und bei einer kleinen Bitte bezüglich einer etwas blendenden Lampe sofort nett abgeholfen. Die Austern waren großartig und schön hergerichtet. Lachs- und Ochsentartar herrlich frisch, der Taittinger Comtes Blanc de Blancs ebenfalls und eine schöne Empfehlung. Die Hauptgerichte Fleischpflanzerl (fluffig und fein gewürzt) und die Trüffeltagliatelle (gut abgestimmt) einwandfrei und appetitlich. Räumlichkeit und Ambiente luxuriös aber nicht schwülstig. Angenehmes, gepflegtes Publikum, heiter und überraschend nicht das sonst für gehobene Locations in MUC überpräsente 911er-, plärr, Silikon/Botox bling bling oder Hipster mit Hut (niedrige Vollbartqoute). Komme wieder.

"Okay"3/6
julia l.vor einem Monat · 1 Bewertung

Aus meiner Sicht ist das Schwarzreiter deutlich überbewertet. Das Essen ist okay, teilweise geprägt von einer eher undefinierbare Vielfalt unterschiedlicher Zutaten, die sich nicht immer gegenseitig bereichern, teilweise aber auch überraschend und innovativ. Wirklich verbesserungswürdig ist der Service. Wir hatten geringe Abweichungen vom Menü, was dazu führte, dass mehrfach die Gerichte des einen vor des anderen Nase landeten. Ein Kellner konnte keine Auskunft über die offenen Rotweine geben und entschuldigte sich netterweise, er sei noch nicht so fit und würde seine Kollegin fragen. Diese kam dann mit genau einer Flasche zurück und schenkte einfach ein, ohne zu beraten. Auf das Nachschenken von Wasser und Wein mussten wir zum Teil selbst hinweisen. Und von wem die ausgeschenkten Digestifs stammen, sollte meiner Ansicht nach auch bekannt sein, ohne dass das Personal zuvor die Etiketten studieren muss. Zum Ambiente: Der Raum atmet ein wenig die Frühstücksatmosphäre des Vierjahreszeiten (dafür wird er auch genutzt) und hat mehr den Charakter einer Halle als eines intimen Gourmetrestaurants. Aber das ist sicherlich Geschmackssache.

"Ausgezeichnet"6/6
Viola P.vor 2 Jahren · 4 Bewertungen

Beim letzen Besuch waren wir nicht zu hundert Prozent zufrieden: umso schöner war unser heutiger Abend! Von der Begrüßung, dem Tisch im Restaurant, der Getränke, des Essens, sogar der Musik war alles perfekt! Ein toller Abend auch und besonders Steffi zu verdanken, die freundlich, charmant und sehr einfühlsam auf uns einging und uns verwöhnt hat . Wir werden bald wiederkommen und freuen uns schon. Als Anregung vielleicht: die Karte ist fein, könnte aber schneller auf die aktuelle Marktlage angepasst werden.

"Okay"3/6
Hans H.vor einem Jahr · 1 Bewertung

Leider war es nicht das was wir erwartet hatten. Wir besuchen regelmäßig die gehobene Gastronomie, scheuen auch keinen Preis - leider nicht empfehlenswert. Die Speisen waren von guter Qualität, nicht so, wie wir diese nach den bisherigen Bewertungen erwartet hätten. Der Salat war gut, das Dressing zu süß. die Lobsterbox - eine pfiffige Idee, nur leider die Speisen lauwarm, in der Box schlecht zu essen, und nicht so daß es wirklich ein Wow Gefühl hervorgerufen hätte. Die Steaks waren auch gut, nur leider sind wir diese saftiger und zarter gewohnt. Das Dessert war gut, Bayerische Creme Brulee. Es könnte auch sein, daß der Mittagsküche weniger Aufmerksamkeit geschenkt wird als Abends - schade, denn es ist nicht das was man ein Schnäppchen nennt. Es kommt noch hinzu, daß der Boden am Tisch verklebt war, die Musik im Hintergrund teilweise im Vordergrund war und auch die Tische wenig einladend dekoriert sind. Wir werden es mit Sicherheit nicht weiterempfehlen - schade.

"Gut"4/6
Manfred P.vor 2 Jahren · 2 Bewertungen

Der Umbau des früheren Vue zur Schwarzreiter Tagesbar (vorderer Bereich am Eingang) hat uns nicht gefallen. Die location ist austauschbar geworden. Nichts mehr Besonderes. In der Tagesbar ist es durch den Fliesenboden sehr laut. Dazu wurde auch noch laute house-Musik gespielt. Keine Tischdecke auf den Tischen. Hier isst man und geht sofort wieder. Es fehlt einfach der Wohlfühlfaktor. Und ... der Service war nicht so, wie wir uns das in einem 5 Sterne Hotel erwartet hatte. Da sind wir aus dem Vue weit besseres gewohnt. Einzig das Essen war wieder vorzüglich. Spitze. Allerdings würden wir schon aufgrund der Begleitumstände nicht noch ein mal hier herkommen. Für das Preis-Leistungsverhältnis findet man in München bessere locations.

2 Personen
12345
Heute (Montag)
November 2017
S
M
T
W
T
F
S
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Uhrzeit auswählen:
Social
Apps
©2017 Quandoo GmbH. Alle Rechte vorbehalten