Quandoo
(DE) Deutsch
5.0 /6 Ausgezeichnet 1072 Bewertungen

Sushi Nagoya

Neustadt-Nord Japanisch, Sushi €€€ +100
Reservieren
Anfrage
-
1 Person
+
{{ capacity }}
Wollen Sie für eine größere Gruppe reservieren? Versuchen Sie es einmal mit der Gruppen-Anfrage!
{{ request.date | date: 'mediumDate'}}
{{ discount.name }}
-
{{time.date | date: 'HH:mm'}} | -{{request.discount.value}}%
+
Für dieses Datum gibt es leider keine Verfügbarkeit.
{{time.date | date: 'HH:mm'}}
{{ discount.name }}
{{time | date: 'HH:mm'}}
{{time | date: 'HH:mm'}}
{{ request.area.name }} Wo möchten Sie sitzen?
{{ area.name }}
Tut uns leid, aber das ist der einzige verfügbare Bereich für Ihre Auswahl.

Sushi Nagoya

Maki. Inside-Out. Nigiri. Sashimi – dass wir große Sushi-Freunde sind, versteht sich von selbst. Nicht umsonst zählt Sushi zu den attraktivsten Food-Sorten, geschmacklich wie auch von der generellen Attraktivität. Und am Hohenzollernring in Köln bekommt der gestresste urbane Mensch seine tägliche Dosis Omega-3 und Ballaststoffe am besten und leckersten im Nagoya. Die Bestellung findet dabei per iPad statt – und die eleganten und modernen Räumlichkeiten laden zum Entspannen ein. Und vor allem: Mittagstisch ab 4.90€ sowie Sushi All You Can Eat am Abend. Müssen wir noch mehr sagen?

Öffnungszeiten

  • Montag 12:00 - 23:00
  • Dienstag 12:00 - 23:00
  • Mittwoch 12:00 - 23:00
  • Donnerstag 12:00 - 23:00
  • Freitag 12:00 - 00:00
  • Samstag 12:00 - 00:00
  • Sonntag 16:00 - 23:00
Sushi Nagoya, Hohenzollernring 94, 50672 Köln

Weitere Informationen

Uns fallen nicht viele Speisen ein, die auch nur ansatzweise mit der insgesamten Herrlichkeit von perfekt zubereitetem Sushi konkurrieren können. Uns fallen ebenso wenige Orte ein, die ähnlich inspirierend wären wie Kölns Nagoya am Hohenzollernring. Verneigen wir uns kurz vor dem Nagoya Sushi, die uns einen riesigen Gefallen taten, als sie das gesündeste Food mit dem ansprechendsten Ort kombinierten und in Köln einen Leuchtturm von Omega-3, Vitaminen und Frische setzten. Und die darüber hinaus noch mit einem überragenden Konzept begeistern.

So bestellt man ganz Tokio-Style per Tablet – und bekommt schon kurz darauf seine Bestellung an den Platz. Immer frisch und immer meisterhaft zubereitet, immer mit den hochwertigsten Zutaten und in den leckersten Variationen. Besonders interessant: Das Mittagsmenü für nur 4.90 €. Die eleganten Räumlichkeiten in der asiatischen Minimal-Ästhetik sind ebenso überragend wie das All- You-Can-Eat-Angebot, das zu ausgesuchten Zeiten im Nagoya Sushi am Hohenzollernring stattfindet. Kurz: Ansprechender und gesünder kann man nicht entspannen und genießen.

Empfehlungen des Küchenchefs

1072 Bewertungen

5.0 /6 Ausgezeichnet 1072 Bewertungen
Essen: köstlich
Preis-Leistungs-Verhältnis: günstig
Lautstärke: durchschnittlich
Wartezeit: kurz
Atmosphäre: sehr angenehm
Service & Bedienung: freundlich
440 6
379 5
158 4
56 3
20 2
19 1
1 Beitrag 6
20.09.2017 12:58

Nagoya Restaurant ist wie immer hervorragend. Das Essen dort ist generell Perfekt zubereitet, tolle Atmosphäre. Die Mitarbeiter sind freundlich und höfflich. Die Bestellung wird manchmal vertauscht, aber es ist halb zu schlimm.

5 Beiträge 6
18.09.2017 18:20

Das Essen war wie immer super, ebenso der Service. immer gerne wieder.

5 Beiträge 6
18.09.2017 18:19

Es war wie immer ein wunderbares Erlebnis. das Essen war wie immer in einer super Qualität.

1 Beitrag 6
16.09.2017 07:11

Kann man echt empfehlen! Schnelle gute Bedienung. Sauber. Am meisten Spaß macht die Bestellung mit dem Tablet. Einfach mal ausprobieren und die Zeit vergeht ohne das man es merkt.

5 Beiträge 4
21.03.2015 18:12

Man kann im Sushi Nagoya zwischen zwei All you can eat Menüs wählen. Der Empfang hätte insgesamt etwas freundlicher und zuvorkommender sein können. Insgesamt war die Lautstärke durch die starke Auslastung leider auf Kantinen Niveau und die Teller zwar recht hochwertig aber aus Plastik. Für Hygiene Fanatiker sei zu erwähnen das hier ausschließlich wiederverwendbare Plastikstäbchen zur Verfügung gestellt werden. Die Räumlichkeit besteht aus einem großen Raum der modern eingerichtet ist.Bei der Deckenbeleuchtung wurden jedoch wahllos normale und Led Birnen verwendet, was den positiven Eindruck etwas schmälert. Zum Essen sei zu sagen, dass das Sushi stets frisch auf Bestellung zubereitet wurde und mit seinem Geschmack voll überzeugen konnte. Auch alle anderen Speisen machen einen frischen Eindruck und kommen stets warm am Tisch an. Das App-Menü über welche die Speisen bestellt werden ist sehr übersichtlich und einfach zu verwenden. Die Optik könnte aber noch deutlich verbessert werden und bei uns haben für einige Speisen leider die passenden Bilder gefehlt. Insgesamt ist das gute und frische Sushi weiter zu empfehlen, wer jedoch auf ein höherwertiges Ambiente wert legt sollte auf die bekannte Alternative in Köln ausweichen.

1 Beitrag 6
05.09.2015 15:06

Wirklich sehr empfehlenswert! Haben das kleine All-you-can-eat für 15.90€ genommen. Die Auswahl der Speisen war für den Preis sehr groß und die Bestellungen kamen immer recht zügig obwohl das Restaurant komplett voll war. Ab und zu wurde jedoch etwas vergessen zu bringen, was jedoch bei dem Stress den die Mitarbeiter gehabt haben müssen verständlich ist und auch kein Problem war, denn man konnte es ja einfach in der nächsten Runde nachbestellen. Die Anzahl der Runden war begrenzt, habe aber nicht wirklich drauf geachtet auf wie viel da wir nach der fünften Runde schon voll waren und in der Sechsten das Bestellmaximum der Runde nicht mehr voll ausgenutzt haben. Das Einzige was für uns kompliziert war war die Aufteilung der Speisen da wir alle sehr vergesslich sind und manchmal keine Ahnung hatten wer was bekommt weil Alles zusammen bestellt werden musste, also wir waren 4 Leute, jeder kann pro Runde 5 Sachen bestellen, dann konnten wir auf unserem Tablet bis zu 20 Speisen auswählen. Dabei wurde das einfach rumgegeben und jeder hat seine 5 Sachen ausgewählt, Getränke konnte man dabei jeder Zeit zusätzlich bestellen welche selbstverständlich zusätzlich bezahlt werden mussten. Waren jetzt zum dritten Mal dort und werden glaub ich auch für Sushi in kein anderes Restaurant mehr gehen, war zwar auch noch nie in einem anderen Sushirestaurant aber ist auch nicht nötig da ich mit diesem völlig zufrieden war

5 Beiträge 5
12.01.2015 21:09

Bisher war ich 2 mal im Nagoya, wobei der erste Besuch aufgrund der wirklich extrem langen Wartezeiten echt enttäuschend war. Wir warteten im Durchschnitt je 40 Minuten auf die nächste Runde, was bei einem Zeitlimit von 2h30min ziemlich dreist ist. Man muss aber auch dazu sagen, dass der Laden an dem Abend brechend voll war und wir eh nur 3 Runden geschafft haben.. Der zweite Besuch war daraufhin mehr als zufriedenstellend. Das Essen ist mehr als gut und das Preis-Leistungsverhältnis ist super. Dieses mal haben wir auch nicht mehr so lange auf unser Essen gewartet und deshalb gehe ich davon aus, dass das beim ersten mal ein Ausnahmezustand war. Diesen Freitag werden wir mit einer größeren Gruppe dort essen gehen und ich freue mich schon riesig darauf! Das Nagoya ist wirklich nur zu empfehlen. Außerdem habe ich bei beiden Malen ansattt den erwarteten 24,90€ nur 21,90€ bezahlt, obwohl der teurere Preis auf der Website angegeben ist und auch die Sushi die wir übrig gelassen haben wurden uns nicht berechnet, obwohl das so auf der Seite beschrieben wird. Das Personal ist sehr freundlich, die Atmosphäre zwar teilweise etwas laut, aber wenn man selber gute Gesprächspartner hat, fällt einem das nach wenigen Minuten schon nicht mehr auf ;) SUSHI <3

1 Beitrag 4
14.06.2016 07:52

Die Qualität des Essens sehr gut, man müsste nicht lang warten und Preis-Leistubgsverhältnis stimmt auch. Was jedoch ausdrücklich zu vermerken ist: Bedienung unvorstellbar undfreundlich und unaufmerksam! Es wurde überhaupt nicht auf unsere Wünsche eingegangen, die Bedienung war total unaufmerksam! Erst nachdem sich die Teller förmlich stapelten und kein Platz mehr für neue da war, wurde abgeräumt und erst nach circa 6 mal ausdrücklichem Nachfragen, ob wir denn noch etwas Ingwer haben könnten, kam es dann auch und das, obwohl wir nicht einmal zu Stoßzeiten dort waren und das Restaurant so gut wie leer war (waren gegen 16:30 Uhr dort). Das Beste kommt aber noch: der leere Teller des Ingwers wurde natürlich nicht mitgenommen, genau dasselbe, als wir neue Getränke bekommen hatten. Der Höhepunkt war jedoch, dass man am Ende nicht einmal ein "Danke" oder "auf Wiedersehen" bekam, und das, obwohl wir sogar noch Trinkgeld gegeben hatten (!). Das lag wahrscheinlich daran, dass niemand im Service so richtig deutsch zu sprechen schien, was meiner Meinung nach eine Mindestvoraussetzung für die Eröffnung eines deutschen Restaurants ist. Um Gottes Willen, die Sprache muss nicht einbahnfrei beherrscht werden, aber ein "bitte", "Danke" und "auf Wiedersehen" wird man als Gast jawohl noch erwarten dürfen. Die Bedienung war wirklich so grauenvoll, dass ich mir allein aus diesem Grund 2x überlegen werde, ob ich nochmal hingehe.

1 Beitrag 6
20.02.2016 13:54

Wir waren jetzt schon öfter im Sushi Nagoya essen. Es war jedesmal super lecker und vielfältig. Besonders gut ist, dass man hier nicht nur Sushi essen kann, sondern z.B. auch Ente, Lamm, Hähnchen, etc., d.h. auch Gäste, die kein Sushi mögen, haben eine gute Auswahl an leckeren Speisen. Preis-Leistung top. Man kann pro Person 10 x 5 Portionen bestellen; in der Regel ist man nach 3 Runden absolut gesättigt.

8 Beiträge 6
18.04.2015 13:35

Alles wunderbar, hervorragender Geschmack, beste Qualität - alles frisch und sehr lecker! Wir haben bis zum Schluss alle bestellten Produkte erhalten! Sehr freundlicher und schneller Service! Die Auswahl an Sushi ist sehr gut, aber auch alle weiteren Gerichte (Fleisch, gegrillter Fish, Suppen und Nudeln / Reis) können sich sehen lassen. Alles in Allem ein wunderbarer erster Abend bei Sushi Nagoya, den wir sicherlich noch vielen Male wiederholen werden!

5 Beiträge 5
17.09.2016 09:14

Das Essen war wie immer sehr gut. Wir waren an einem Samstag da, am Wochenende ist das Nagoya meistens bis zum letzten Platz belegt. Wenn viele Tische für zwei Personen gebraucht werden, werden leider 4er Tische umfunktioniert. das führt dazu, dass die Gäste nebenan sehr nah bei einem sitzen. AUßerdem kann es sein, dass kein iPad mehr frei ist und man über Zettel bestellen muss, wenn man ab 19 Uhr kommt. Wir waren um 18 Uhr da und bekamen noch ohne Probleme ein Pad. Unsere indirekten Tischnachbarn kamen und 19 Uhr und da war kein iPad mehr verfügbar. Wenn ihr am Wochenende ins Nagoya wollt am besten zu viert oder mehr, dann habt ihr das Problem mit den eng stehenden zweier Tischen nicht. Service war, trotz dem großen Andrangs, stets zuvorkommend. Wer es beim Essen gerne ruhig mag geht allerdings besser unter der Woche.

18 Beiträge 2
25.01.2015 20:41

Diese Bewertung gilt lediglich nach unserer beider Erfahrung. Es war diesmal mein zweiter Besuch im Nagoya. Meine Nr.1 für sushi & Grill ist und bleibt das Okinii. Warum??? Ich habe damals aus Neugier das Nagoya besucht, um zu schauen ob es eine Alternative gibt. Beim ersten Mal kam die erste Bestellung. Die zweite,dritte und vierte kam nicht. Nach mehrmaligen Auffordern an die Bedienungen reagierte niemand. Erst als ich etwas direkter wurde und wir bereits seit 1 Std. Auf die zweite Runde gewartet hatten, passierte etwas. Nämlich das alle 3 fehlenden Runden auf einen Schlag gekommen sind. Unser Tisch war mehr als nur voll mit Essen und die Kellner haben nicht mehr aufgehört das bestellte bis aufs letzte zu bringen. Versucht mal 3 Runden zu je 5 teile mal 4 Personen in euch reinzuschauffeln. Ok damit war eigentlich das Thema Nagoya , wörtwörtlich für mich gegessen. Gestern Abend haben meine Frau und ich doch nochmal im Nagoya für 4 Personen reserviert, weil leider nichts mehr frei war in unserem Lieblingsrestaurant.Weder in Düsseldorf noch in Köln. Ok zweiter Versuch, zweite Chance es wieder gut zu machen und mich doch vielleicht zu überzeugen. Nein diesmal ging es noch chaotischer zu. Wir erhalten dad Ipad zum bestellen. Geschlagene 3 Mal mussten wir die Ware neu bestellen, da das Ipad ständig die Bestellung nicht weitergeleitet hat und die Mitarbeitet nicht in der Lage waren, dies zu beheben. Vielmehr wurde die Bestellung aufgenommen und das Ipad mehrmals neu gestartet. Natürlich lief die Zeit erst dann wieder für die zweite Runde als es doch wieder funktionierte. Ok aber jetzt kommt das warum ich mich am meisten ärgere. Wir haben extra viel Rinderfilet bestellt. Was kam, eine beschissene trockene Schuhsohle. Nicht runter zu bekommen. Ich hatte ehrlich gesagt keine Lust mich zu beschweren, da es wahrscheinlich zu nichts geführt hätte. Vielmehr nehme ich diese erneute schlechte Erfahrung jetzt mit und kann dieses Restaurant für Genießer und die , die es werden wollen NICHT EMPFEHLEN. Ich werde hier definitv nicht mehr reservieren. Da zahle ich gerne mehr und hab in Relation einen um Welten bessern, Service, Geschmack und vorallem schönen Abend. Hier muss dringend nachgebessert werden.

3 Beiträge 6
17.07.2016 09:13

Einsicht mal wieder im Nagoya Sushi essen! Die Bedienung war dieses Mal echt super freundlich und aufmerksam. Das habe ich leider auch schon anders erlebt. Das Sushi und auch die warmen (teilweise heiß serviert) Speisen waren unheimlich lecker und super schnell am Tisch. Bis auf eine Kleinigkeit kamen die Bestellungen auch komplett an. Diesmal waren scheinbar ausreichend Tablets vorhanden, auch das ist leider nicht immer der Fall. Alles in allem ein toller Abend mit wundervollem Essen. Einzige Kritik: Die Luft war kaum auszuhalten, noch schwüler und stickiger als draußen. Ne Klimaanlage wäre eine echte Notwendigkeit! Und die Toiletten sollten besser gepflegt, gesäubert und repariert werden! Ansonsten sind wir wie immer zufrieden aus dem Nagoya "gerollt".

1 Beitrag 5
23.06.2016 08:30

Ich bin super zufrieden! Obwohl ich etwas abgeschreckt war von den doch einigen negativen Kommentaren bin ich auf Grund des echt guten Preises mit Tisch Reservierung hin gegangen und war echt positiv überrascht. Die Freundlichkeit war abhängig von der Person, aber wirklich Unfreundlichkeit keiner und uns wurde alles mit viel Geduld und gutem Deutsch erklärt. Alles frisch super Auswahl und offene Küche hinten! Natürlich gibt's noch mehr Auswahl wo anders aber ich hatte das kleine all you can eat und finde auch die Option super , bei 15,90 für eine Lokation mitten auf den Kölner Ringen fast schon unverschämt günstig! Also wie gesagt kann mich nicht der negativen Kritik anschließen und werde definitiv öfter hin gehen, die haben auch super Mittagstisch-Angebote. Außerdem ist die eiswahl am Ende toll mit schwarzem und weißem sesameis ❤️❤️ alles top!

5 Beiträge 4
16.10.2015 09:50

Das Nagoya Sushi Restaurant gefällt uns sehr gut, wir sind schon sehr oft da gewesen. Der Preis und die Leistung stehen in einem guten Verhältnis. Das einzige was zu bemängeln ist, dass immer zu wenig Wasabi und Ingwer rausgegegeben werden, sodass man an einem Abend gerne mal 2-3 Mal das Personal ansprechen muss, dass diese einem nochmal etwas zum Tisch bringen. Das finde ich persönlich etwas nervig, denn oft sind die Kellner ja auch im Stress, weil es eigentlich immer voll ist und man will diese dann ungern drei Mal zum Tisch rufen. Bei unserem letzten Besuch ist es zum ersten Mal vorgekommen, dass wir von unserer Bestellung 4 Sushis nicht bekommen haben, weil die Sushi Köchin anscheinend nicht mit den Bestellungen von den anderen Gästen hinterherkam. Dennoch war der Abend sehr schön und das Sushi hat sehr gut geschmeckt, es war alles frisch zubereitet und wir sind mehr als satt geworden. Ich kann dieses Sushi Restaurant absolut weiterempfehlen, denn für den Preis gibt es kein besseres in Köln.

2 Beiträge 5
10.11.2015 10:25

Die Sushi Qualität war sehr gut. Zu bemängeln ist lediglich das Durcheinander, welches das Konzept mit sich bringt. Hier wird nicht gewartet, bis das Essen aller Gäste fertig wird, um es allen gleichzeitig zu servieren. Sondern es wird immer gebracht, was gerade in der Küche fertig wurde. So konnte einer unserer Gäste bereits lecker essen, während die anderen noch 15 Minuten warten mussten. Das führte auch dazu, das schon mal ein Gericht vergessen wurde, was Anfrage aber prompt geliefert wurde. Allerdings führte es auch zu dem Problem, dass auf der Gesamtrechnung nur die Einzelpositionen aufgeführt waren, obwohl eine Person all-you-can-eat bestellt hatte. Gut, dass ich alles doppelt mit geschrieben habe, so konnte die Rechnung in Nachhinein noch korrigiert werden. Der Service war sehr gut und freundlich, aber Punktabzug wegen des Durcheinanders.

2 Beiträge 5
27.05.2016 11:48

Der Besuch bei Sushi Nagoya war super! Sehr günstiger Preis für eine große Auswahl (wir hatten 15,90 € aufgrund Feiertag bezahlen müssen, sonst wäre der Preis 13,90 €). Das Einzige, was wir leider bemängeln müssen, ist die Freundlichkeit der Mitarbeiter. Sie haben sehr distanziert und genervt gewirkt, das fanden wir sehr schade, zumal der Laden zu dem Zeitpunkt nicht überfüllt war.

1 Beitrag 6
23.09.2016 10:12

Das Sushi war sehr lecker und wurde schnell geliefert. Allerdings war um die Mittagszeit unter der Woche auch nicht viel los. Wir hatten das kleine All-You-Can-Eat gewählt. Im nachhinein hat viel gefehlt, was wir sonst gerne essen, aber probiert dadurch andere Sushi etc. aus. Also insgesamt sehr gut! Bestellt wird mit einem iPad, jeder Gast kann 5 Portionen Sushi pro Viertelstunde bestellen, was vollkommen ausreichend ist. Algensalat (Wakame) und Kimchi sowie weitere Salate kann man sich jederzeit aus der Salattheke nehmen - einziger Abstrich: das Kimchi war an dem Tag leider noch roh und schmeckte daher nicht gut.

8 Beiträge 6
23.08.2015 10:34

Es hat uns wie immer gut gefallen, dieses Mal waren wir am Mittwoch da. Und wie erwartet: alle Bestellungen wurden schnell (ca. 10 Minuten Wartezeit) und vollständig geliefert. Die Erfahrung zeigt: wenn Nagoya Sushi zu voll ist, dann kommt es zu Verzögerungen und fehlenden Bestellungen. Ansonstenlässt die Qualität des Essens und der Service keine Wünsche offen. Daher der Tipp: möglichst nicht am Wochenende kommen, dafür aber einen schönen Abend unter der Woche genießen! Wir sind regelmäßig sein Anfang des Jahres hier, und werden weiterhin bei Nagoya Sushi reservieren. Alles in Allem: Top!!!

18 Beiträge 6
26.03.2016 17:08

Diesmal waren wir an einem Feiertag gegen 12:30 Uhr zu viert im Nagoya. Auf Grund der Mittagszeit war recht wenig Betrieb, was uns allerdings sehr gelegen kam, da wir dadurch erstens freie Platzwahl und zweitens einen sehr angenehm niedrigen Lautstärkepegel hatten. Das Essen war wie immer sehr gut, alle Bestellungen erreichten zügig den Tisch und auch meine anderen Gäste waren mit den Speisen sehr zufrieden. Da das Wetter nicht so recht mitspielte, verbrachten wir ca. 3 Stunden im Restaurant, die wir alle als sehr angenehm empfanden, wir werden sicherlich wiederkommen!