Quandoo
(DE) Deutsch
5.3 /6 Ausgezeichnet 56 Bewertungen

Williamine

Eimsbüttel International €€€€ +100
Reservieren
Anfrage
-
1 Person
+
{{ capacity }}
Wollen Sie für eine größere Gruppe reservieren? Versuchen Sie es einmal mit der Gruppen-Anfrage!
{{ request.date | date: 'mediumDate'}}
{{ discount.name }}
-
{{time.date | date: 'HH:mm'}} | -{{request.discount.value}}%
+
Für dieses Datum gibt es leider keine Verfügbarkeit.
{{time.date | date: 'HH:mm'}}
{{ discount.name }}
{{time | date: 'HH:mm'}}
{{time | date: 'HH:mm'}}
{{ request.area.name }} Wo möchten Sie sitzen?
{{ area.name }}
Tut uns leid, aber das ist der einzige verfügbare Bereich für Ihre Auswahl.

Williamine

Liebe Gäste, bitte beachtet, dass ihr bei Reservierungen bis zum 31.08.2017 20% Rabatt auf eure Rechnung erhaltet. Vielen Dank!

Größer ist nicht immer besser, dies gilt ganz besonders in der Gastronomie. Wir würden sogar noch weiter gehen und behaupten, dass kleine Lokale oftmals mehr Pfiff und Esprit haben als ihre großen Konkurrenten. Woher wir diese Meinung nehmen? Ein Besuch in der Williamine in Hamburg- Eimsbüttel veranlasst schon einmal dazu, solche Thesen aufzustellen: Das Lokal am Kleinen Schäferkamp ist eines der kleinsten Restaurants der Hansestadt. Kredenzt werden hier internationale Gourmetgerichte in ungezwungener Atmosphäre und nach dem Festmahl hält der prominente Schauspieler, Koch und Besitzer Arthur Richelmann gerne auch noch einen angeregten Plausch mit seinen Gästen.

Öffnungszeiten

  • Montag Geschlossen
  • Dienstag 18:00 - 01:00
  • Mittwoch 18:00 - 01:00
  • Donnerstag 18:00 - 01:00
  • Freitag 18:00 - 01:00
  • Samstag 18:00 - 01:00
  • Sonntag Geschlossen
Williamine, Kleiner Schäferkamp 16, 20357 Hamburg

Weitere Informationen

Arthur Richelmann ist vielen in erster Linie als Schauspieler bekannt. Wer jedoch einmal seine Williamine am Kleinen Schäferkamp besucht hat, wird in der Folge vor allem von seinen Künsten als Koch und Gastgeber schwärmen. In der kleinen Lokalität stehen nicht mehr als eine Handvoll Tische, deshalb kann er jeden Gast besonders zuvorkommend und ganz persönlich begrüßen und bekochen. Die Stimmung im Restaurant in Eimsbüttel ist nicht umsonst so herrlich vertraut und gemütlich, die internationalen Gerichte anspruchsvoll und auf höchstem Niveau.

Beim Besuch der Williamine werden den Gästen entweder drei, vier oder sechs Gourmet-Gänge serviert. Der Gastgeber zaubert hier diverse traumhafte Kompositionen auf die Teller, ohne dass das Etablissement dabei seinen familiären Charme verliert. Zu unseren persönlichen Favoriten auf der internationalen Speisekarte zählen hier unter anderem der wunderbare Rote-Beete-Schaum mit Filetspitzen vom Angusrind, die Involtini (eine italienische Kalbsfleischroulade) und der Palatschinken mit beschwipsten Pflaumen. Für alle Gourmets in Hamburg ist die Williamine in Eimsbüttel also ein absoluter Pflichtbesuch. Allerdings sollte im Vorhinein aufgrund der Größe des Lokals unbedingt ein Tisch reserviert werden.

Empfehlungen des Küchenchefs

56 Bewertungen

5.3 /6 Ausgezeichnet 56 Bewertungen
Lautstärke: still
Service & Bedienung: ausgezeichnet
Essen: himmlisch
Atmosphäre: ausgezeichnet
Wartezeit: keine Wartezeit
Preis-Leistungs-Verhältnis: günstig
35 6
13 5
3 4
0 3
2 2
3 1
1 Beitrag 6
04.09.2017 21:33

Fast private Atmosphäre, super Küche - vielen Dank! Nun muss ich 25 Wörter zusammenbekommen . . . haben uns sehr wohl gefühlt und kommen gerne wieder!

1 Beitrag 6
02.09.2017 22:52

Leckeres Essen und super netter Service. Trotz kurzfristiger Reservierung hat alles super geklappt. Der Inhaber berät, kocht und serviert dem selbst. Wir kommen immer wieder gern. Echt ein Geheimtipp.

1 Beitrag 6
02.08.2017 09:03

Netter Abend im Williamine mit 3 - Gangmenu, Prosecco und Wein. Unsere Sonderwünsche waren kein Problem. Leider waren wir die einzigen Gäste. Ein schöner Abend!

1 Beitrag 6
02.08.2017 07:58

Sehr freundlich. Sehr gutes Essen und ein super Wein zu fairen Preisen! Wir freuen uns schon auf unseren nächsten Besuch in Hamburg! die rote Beete Suppe ist ein Traum!

1 Beitrag 6
10.01.2016 18:43

Wir hatten Silvester 2015 das Vergnügen im Williamine zu Gast zu sein und sind noch heute ganz begeistert von diesem Abend. Der Inhaber begrüßte uns persönlich in seinem heimeligen Restaurant, das den Gast schon beim Betreten mit seiner Wohlfühlatmosphäre verzaubert. Das Williamine ist ein kleines, aber äußerst feines Restaurant, das nicht nur Hamburg-Besuchern, sondern auch den Einheimischen unbedingt einen Abend wert sein sollte. Alle Gerichte unseres 4-Gänge-Menüs waren schlicht fantastisch. Angefangen beim Aushängeschild des Hauses - dem Rote-Beete-Schaumsüppchen mit Filetspitzen - bis hin zum Palatschinken mit der beschwipsten Pflaume. Nicht zu vergessen die Weinauswahl, die uns ebenfalls auf ganzer Linie überzeugt hat. Die Gerichte selbst werden ohne ausgefeilte Deko serviert und sind von ihrer Komposition her eher einfach gehalten. Doch es ist gerade dieses Konzept, das voll aufgeht, denn bei jedem Bissen schmeckt man die Liebe, mit der Inhaber Arthur Richelmann seine Speisen zubereitet. Wir können uns nur von Herzen für einen wunderbar romantischen Abend bedanken, von dem wir sicher noch lange schwärmen werden, und werden Herrn Richelmann sicher wieder einen Besuch abstatten, wenn wir das nächste Mal in Hamburg sind.

1 Beitrag 6
30.09.2016 09:42

Ein (sehr) kleines, familiär geführtes Restaurant in unmittelbarer Nähe zum Schlump/Sternstanze, das man m.E. wirklich nur als hervorragend bezeichnen kann: Sehr gutes Essen bei einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis, sehr zuvorkommende Bedienung durch den Inhaber, der zugleich in der Küche verantwortlich ist, und ein stimmiges, gelungenes Ambiente. Bedingt dadurch, dass das Restaurant überdurchschnittlich klein ist (insgesamt sechs Tische) ist die Stimmung im Gastraum passend zur Führung des Hauses ebenfalls familiär-intim. Wer eher an moderne Systemgastronomie gewöhnt ist, könnte das zumindest anfangs als etwas ungewohnt empfinden und muss sich ggf. erst ein wenig eingewöhnen. Für mich hat es letztlich einen wirklich sehr entspannten, erholsamen Abend garantiert, nach dem man gerne wieder kommt. Ein absoluter Geheimtip!

1 Beitrag 6
01.08.2016 18:04

Es war eine sehr persönliche Atmosphäre und das Essen sehr sehr fein und lecker. Meine Gäste und ich hatten im Menü zweimal eine Bouillabaisse und zweimal eine Kalbsroulade. Die Fischsuppe war extrem reichhaltig, u.a. mit Red Snapper und sehr frisch. Die Roulade wurde mit einem Trüffelpüree und Steinpilzsauce serviert. Alles sehr stimmig. Wir haben den Abend sehr genossen, auch das Gespräch mit dem Wirt, der sich zu uns an den Tisch setzte und anregend mit uns plauderte. Das war nicht aufdringlich, sondern ergab sich durch gegenseitige Sympathie, so zumindest habe ich es empfunden. Eine Empfehlung für einen besonderen Anlass! Weiter so!

3 Beiträge 6
28.08.2015 06:25

ein leckeres drei Gänge Menü: Suppe, Hauptgericht und Dessert. Die Williamine ist berühmt für die Suppe, aber weder Hauptanliegen noch Dessert fallen dahinter ab. Darüber hinaus ist Herr Richelmann ein zuvorkommender Gastgeber.

1 Beitrag 6
30.05.2017 14:17

Eigenwillig und besonders. Wir hatten großen Spaß in der Williamine und es hat vor allem äußerst gut geschmeckt. Das Preis-Leistungsverhältnis ist bemerkenswert. Seltsamerweise war es sehr leer - also ein echter Geheimtipp!

2 Beiträge 6
13.07.2016 02:25

The restaurant is very nice , clean and the table is well prepared. The food is excellent Delicious. The Chef he is really doing very good. I will recommend this restaurant is worth it. We are going back there soon. The food is no. 1 Well done Chef and your staff keep it up.....

1 Beitrag 6
06.08.2015 01:15

Es ist ein Restaurant, welches von einer besonderen Atmosphäre beseelt ist. Nicht für jeden gefällig, deshalb mag ich es so, individuell und persönlich - eine Oase in der Welt des konformen Gastronomie_Einerlei. Ohne Zweifel - es wird für mich und meine Frau auch in Zukunft sehr angenehme Abende im Wiliiamine geben.

4 Beiträge 6
30.10.2016 17:07

Dies war unser zweiter Besuch in der Williame und wir waren wieder begeistert. Es ist kein günstiges Vergnügen, aber die Speisen- und Weinqualität sollte man sich von Zeit zu Zeit mal antun. Zudem ist das kleine Restaurant sehr gemütlich und man fühlt sich sehr wohl!

1 Beitrag 5
31.03.2017 15:35

Wir waren vor 10 Jahren zuletzt in der Wlliamine. Das Enterieur ist etwas in die Jahre gekommen; das Essen war hervorragend (natürlich gab es immer noch die legendäre Rote-Beete-Suppe mit Einlage vom Angus-Rind - sehr lecker), der Service gut und der Chef des Hauses ein guter Gastgeber. Immer noch sehr empfehlenswert!

1 Beitrag 6
12.02.2017 16:43

Ein ganz besonderes kleines Restaurant, eine Perle. Das Essen war lecker und liebevoll zubereitet und der Vortrag vom Chef hat die Besonderheit noch einmal hervorgehoben. Das wird ab jetzt mein erstes Ziel bei jedem Besuch in Hamburg sein. Bedienung sehr freundlich

1 Beitrag 4
06.10.2016 09:53

Essen war perfekt! Service war hofflich und sehr angenehm. Ein Lob hierfür. Restaurant klein und sehr dunkel aber sauber und gemütlich. Wohnzimmer-Atmosphäre . Aber.......Es war so eine schlechte Luft (KÜCHE?) und gefühlte 40 Grad. Ich kam mir wie in der Sauna vor. Nicht gut für Kreislauf und Kopf. Aber jederzeit gern wieder, es gibt ja eine sommertherasse.

2 Beiträge 6
04.05.2017 17:33

Kleines, sehr gutes Restaurant mit gehobener Küche. Nicht ganz billig, aber jeden Euro wert! Gemütliche Atmosphäre. Der Küchenchef begrüßt und verabschiedet jeden Gast persönlich und erläutert die Speisenfolge. Das sollte man sich ab und zu mal gönnen.

1 Beitrag 4
27.07.2015 09:15

Die Bedienung und die Tischdekoration haben uns gut gefallen. Vorspeise und Nachtisch waren hervorragend, das Hauptgericht Wienser Schnitzel mit hausgemachtem Kartoffel- und Gurkensalat gut. Allerdings wurde das Gericht etwas lieblos auf dem Teller dargeboten. Ein Salatblatt, eine Tomate und etwas Dressing würden den Gesamteindruck deutlich verbessern. Preis für Aperitit (11 Euro) im gehobenen Preissegment.

1 Beitrag 6
25.01.2017 07:10

Es wird mit Leidenschaft gekocht!! Ein Highlite das Rotebeeteschaumsüppchen Aber auch die anderen Gänge mehr als stimmig. Ein kleines Restaurant ganz groß!! Ein fantastischer Abend ! Von Anfang bis Ende zu Gast bei Freunden einfach genial!!

1 Beitrag 5
23.11.2015 06:59

vorzügliche küche, wirklich hohe schule. die rote-beete-suppe ein gedicht, ebenso die palatschinken. der vitello tonnato schlug meinen eigenen. kleiner tip: weniger zutaten sind oft mehr. der wirt ist konversationsfreudig, erzählt gerne sein ganzes leben und wird dann schnell recht zutraulich und etwas distanzlos.

1 Beitrag 6
30.11.2016 08:14

Das Restaurant ist klein, aber dafür sehr gemütlich. Wir wurden persönlich mit Handschlag begrüßt und zu unserem Tisch geführt. Das Essen und auch die Weinempfehlung war sehr gut. Wir haben uns rundum wohl gefühlt.