Karte anzeigen
1811

Restaurants in Berlin

Restaurant Berlin – Ein kulinarisches Erlebnis

In Berlin leben heute ungefähr 3,4 Millionen Menschen. Die deutsche Hautstadt ist in 12 größere Bezirke unterteilt, die wiederum aus verschiedenen Unterbezirken bestehen. Berlin bietet seinen Bewohnern ein aufregendes und abwechslungsreiches Leben. Gleichzeitig zieht es mit seinen historischen Sehenswürdigkeiten und dem modernen Großstadt-Feeling jedes Jahr eine Vielzahl von Touristen in seinen Bann. In dieser faszinierenden Stadt kann man gleichermaßen die Vergangenheit erkunden als auch in die Zukunft sehen. In kulinarischer Hinsicht lässt Berlin natürlich ebenso wenig Wünsche offen: Restaurants in Berlin bestechen durch eine vielseitige, authentische und hochwertige Küche.Man kann sich frei entscheiden, ob man in angesagten Restaurants inmitten des Großstadttrubels oder lieber in etwas traditionelleren Lokalen in einer ruhigeren Gegend speisen möchte. Welche Wahl man auch trifft, die Qualität der Küche ist immer ausgezeichnet.

  • Alle RestaurantsHotspots der Stadt
  • Smart OffersAngebote & Rabatte
Sort by:Most relevant first
  • Most relevant first
  • Top-rated first
  • Most reviewed first
  • Most expensive first
  • Cheapest first
Entdecke die besten Restaurants in deiner Nähe!
Brasserie am Gendarmenmarkt

Brasserie am Gendarmenmarkt

Mitte
Französisch
5.2/6320
Brasserie am Gendarmenmarkt
Berliner Republik - Brokers Bierbörse

Berliner Republik - Brokers Bierbörse

Mitte
Deutsch
4.6/6321
Berliner Republik - Brokers Bierbörse
Clärchens Ballhaus

Clärchens Ballhaus

Mitte
International
4.5/6182
Clärchens Ballhaus
Le Faubourg

Le Faubourg

Charlottenburg
Französisch
5.4/6326
Le Faubourg
Das Rosmarin

Das Rosmarin

Mitte
International
5.2/6425
Das Rosmarin
Volver

Volver

Mitte
Spanisch
5.4/6306
Volver
Marooush

Marooush

Charlottenburg
Orientalisch
5.1/6263
Marooush
Brasil Brasileiro

Brasil Brasileiro

Halensee
Südamerikanisch
4.7/6310
Brasil Brasileiro
Mutzenbacher

Mutzenbacher

Friedrichshain
Europäisch
5.0/6265
Mutzenbacher
Parker Bowles

Parker Bowles

Kreuzberg
International
4.9/6240
Parker Bowles
Restaurant Giraffe

Restaurant Giraffe

Hansaviertel
International
5.2/6341
Restaurant Giraffe
Wartesaal

Wartesaal

Charlottenburg
Italienisch
5.1/6297
Wartesaal
Restaurant Papadam

Restaurant Papadam

Reinickendorf
Indisch
5.8/6329
Restaurant Papadam
Grindhouse Homemade Burgers

Grindhouse Homemade Burgers

Prenzlauer Berg
Amerikanisch
4.9/6223
Grindhouse Homemade Burgers
Ach Niko Ach

Ach Niko Ach

Wilmersdorf
Griechisch
5.2/6273
Ach Niko Ach
Die Stulle

Die Stulle

Charlottenburg
Deutsch
5.3/6195
Die Stulle
Gugelhof

Gugelhof

Prenzlauer Berg
Deutsch
5.3/6188
Gugelhof
Maria & Josef

Maria & Josef

Lichterfelde
Deutsch
4.9/6275
Maria & Josef
Tianfuzius

Tianfuzius

Wilmersdorf
Asiatisch
5.6/6213
Tianfuzius
Mogg

Mogg

Mitte
Amerikanisch
5.4/6137
Mogg
  1. 1.

    Restaurants in Berlin – Edle Speisen in Mitte

    In Berlin-Mitte findet man nicht nur das Zentrum, sondern auch einige der wichtigsten Wahrzeichen der Stadt, wie zum Beispiel das Brandenburger Tor, das Abgeordnetenhaus, die Museumsinsel und den Fernsehturm. Der Stadtteil ist aufgrund der hohen Dichte der Sehenswürdigkeiten bei Touristen besonders beliebt. Dies bringt eine angenehme, internationale Atmosphäre mit sich, die sich auch im Angebot der Restaurants widerspiegelt. Das Angebot der Küchen ist vielfältig, aber immer auf höchste Qualität bedacht. Schließlich möchte man sich seinen Gästen von der besten Seite zeigen. In Mitte findet man deswegen viele von Berlins angesehensten und edelstenLokalen und kann sich je nach Geschmack von renommierten Köchen mit klassischen oder ausgefallenen Kreationen verwöhnen lassen. Wer gute Restaurants in Berlin sucht, wird in Mitte von den ansässigen Lokalen garantiert nicht enttäuscht werden.
  2. 2.

    Berlin Restaurants – Kreuzberger Küche

    In Friedrichshain-Kreuzberg pulsiert Berlins kreative Szene. Viele junge kunstschaffende Menschen aus vielen verschiedenen Ländern haben sich hier in den letzten Jahren niedergelassen und den Stadtteil entscheidend geprägt. Der Bezirk beeindruckt vor allem durch seine lebendige Atmosphäre und Vielfalt. Zwischen verschiedenen historischen Sehenswürdigkeiten können sich Menschen zu jeder Tages- und Nachtzeit in Bars, Cafés und Clubs treffen. Auch die Restaurants in Kreuzberg überzeugen sowohl Besucher als auch Ur-Berliner. Weil die Kunstszene in diesem Stadtteil so international geprägt ist, gibt es hier von afrikanischer bis hin zu arabischer und asiatischer Küche alles, was das Herz und die Geschmacksnerven begehren. Dank der riesigen Auswahl, kann man in Friedrichshain-Kreuzberg jeden Tag ein neues, köstliches und spannendes Geschmacksabenteuer erleben. Genau diese Abwechslung und Vielfalt machen das Essen in Berlin schließlich aus.
  3. 3.

    Essen in Berlin – Große Auswahl für jeden Geschmack

    Berlin wäre nicht Berlin ohne die vielen Einflüsse und Ideen, die aus anderen Regionen der Welt übernommen wurden. Zugezogene und Touristen formen die Stadt und machen sie Tag für Tag interessanter. Dies spiegelt sich natürlich auch in dem Angebot der Restaurants in Berlin wider. Hier findet man exzellente Gerichte von allen Kontinenten, die von hochtalentierten Köchen kredenzt werden. Je nach Geschmacksrichtung und persönlicher Vorliebe kann man zwischen höherpreisigen und günstigeren Lokalen wählen und sich ebenso zwischen einem rustikalen, exotischen oder edlen Ambiente entscheiden. Restaurants in Berlin bieten authentische Küche aus Südamerika, Ostasien und allem, was dazwischen liegt. Doch während dieser kulinarischen Weltreise sollte man es auf keinen Fall verpassen, die heimische Kost etwas genauer auszuprobieren, schließlich ist die Stadt für einige äußerst schmackhafte Snacks und Gerichte bekannt.
  4. 4.

    Restaurants in Berlin – Currywurst und Co.

    Die klassische Berliner Küche ist in erster Linie als deftige Hausmannskost bekannt. Fleisch, Fisch und Kartoffeln zählen ursprünglich zu den meist verwendeten Zutaten. Königsberger Klopse, Buletten mit Kartoffelsalat und Kasseler mit Sauerkraut wurden in der Vergangenheit beispielsweise besonders gerne gegessen. Heutzutage wird die Berliner Küche aber vor allem mit zwei Fast Food-Gerichten in Verbindung gebracht: Dem Döner Kebab und der Currywurst. Der Döner verbreitete sich als leckere Mahlzeit in den 1970er Jahren in ganz Deutschland, ausgehend von einem kleinen Imbiss in Berlin. Die Currywurst wurde sogar bereits 1949 zum ersten Mal serviert. Die Erfinderin dieser besonderen Wurst war Frau Hertha Heuwer, die sie an der Ecke Kant-/Kaiser-Friedrich-Straße in Charlottenburg angeboten hat. Mittlerweile gibt es unzählige Imbissbuden und Restaurants in Berlin, in denen beide Gerichte in verschiedenen Variationen verkauft werden.
  5. 5.

    Gute Restaurants in Berlin – Mit Quandoo essen gehen

    Quandoo hilft dabei, beim Berliner Angebot an Restaurants und Lokalen nicht die Übersicht zu verlieren. Hier im Portal sind die besten Restaurants in Berlin nur einen Klick entfernt und können ganz einfach nach persönlichen Präferenzen gesucht werden. Ob man Berlin zum ersten Mal besucht oder schon seit Jahren in der Hauptstadt wohnt: Mit Quandoo findet man immer das perfekte Restaurant, das genau den eigenen Vorstellungen entspricht. Mit dem besonderen Bonussystem von Quandoo lohnt sich das Reservieren eines Tisches umso mehr, da die erhaltenen Punkte pro Reservierung gegen Restaurantgutscheine eingetauscht werden können. Jetzt online einen Tisch in einem Berlin-Restaurant reservieren und ein wundervolles Essen in der Hauptstadt genießen. Und wo man am besten seine Reservierung machen sollte, kann man am besten gleich bei den Quandoo Awards überprüfen!