Pescheria München image 1
Pescheria München image 2

Pescheria

Ludwigsvorstadt-IsarvorstadtInternational
Ausgezeichnet
5.3/6
496 Bewertungen

Über Pescheria

Jeder weiß, dass Vollendung Utopie ist, und dass das Streben danach verschwendete Mühe und Zeit ist – was aber die beiden Idealisten Pamela Knötzinger und André Bahlo keinesfalls davon abhält, mit der Pescheria das perfekte Fischrestaurant zu verfolgen. Und verdammt nahe kommen. Mit dem schönen Lokal in der Fraunhoferstraße im Gärtnerplatzviertel, das die Betreiber lässig-souverän als „Fischkneipe“ betiteln, kommen sie der Perfektion verdammt nah. Glück für jeden, der frischem, raffiniert zubereiteten Fisch und einer smarten Weinauswahl etwas abgewinnen kann. Riesengarnelen, Lachs, Gillardeau-Austern? Alle da, immer tagfrisch. Andersartig maritim kann so wunderbar sein.

Öffnungszeiten

Heute geöffnet - Öffnet um 11:30
Freitag
11:30 - 15:00
17:30 - 01:00
Samstag
11:30 - 15:00
17:30 - 01:00
Sonntag
11:30 - 15:00
17:30 - 01:00
Montag
11:30 - 15:00
17:30 - 01:00
Dienstag
11:30 - 15:00
17:30 - 01:00
Mittwoch
11:30 - 15:00
17:30 - 01:00
Donnerstag
11:30 - 15:00
17:30 - 01:00

Adresse

Pescheria
Fraunhoferstrasse 13
80469 München

Mehr zu Pescheria, München

München bietet so viel – nur mit der Nähe zum Meer hapert es mächtig. Sind es doch mindestens über 800 Kilometer bis zu Salzwasser und steifer Brise. Kein Problem für die Pescheria, die sich in der Fraunhoferstraße im Gärtnerplatzviertel nur auf eines spezialisiert hat: richtig frischen Fisch. Gastgeber Pamela Knötzinger und André Bahlo laden ein in maximal lässige Genießer-Atmosphäre, bezeichnen selber ihr Restaurant als „Fischkneipe“ – ein Ambiente, in dem der Protagonist Fisch bestens zur Geltung kommt. Und so vertraut die Pescheria auch auf keine feste Speisekarte, sondern bietet einfach tagfrisch beste Fischauswahl an – ganz so, wie man sich das wünscht.

Denn egal ob Jakobsmuscheln oder Thunfischtartar, Wolfsbarsch oder Red Snapper – sie alle finden ihre Vollendung in der hip eingerichteten Location in der Fraunhoferstraße. Weiß gekachelte Wände, dazu einzelne blaue Fliesen mit Geschichte, dunkle und schwere Holzvertäfelung und alte Industrielampen – das Signal ist klar: hier wird Fisch gearbeitet und gelebt. Ein besonderes Erlebnis ist die fein komponierte Weinauswahl, die die Komplexität der einzelnen Gerichte unterstützt. Und am Ende rundet man das ganze noch mit einem Espresso und einem Dessert ab, der ebenfalls täglich wechselt. Begeisternder als in der Pescheria in München kann man Fisch eigentlich nicht zelebrieren – schon gar nicht 800 Kilometer vom Meer entfernt.

496 Bewertungen für Pescheria

Ausgezeichnet
5.3/6
496 Bewertungen
Lautstärke:Durchschnittlich
Service & bedienung:Ausgezeichnet
Preis-leistungs-verhältnis:Ok
Essen:Himmlisch
Wartezeit:Kurze wartezeit
Atmosphäre:Sehr angenehm
Am nützlichsten
  • Am nützlichsten
  • Am besten bewertet
  • Neueste zuerst
"Ausgezeichnet"6/6
Marie S.vor 9 Tagen · 2 Bewertungen

Alles perfekt - vom Essen über den Wein bis zum Service: Top! Schon lange keinen so guten Fisch mehr gesessen. Es gibt nichts zu bemängeln.

"Ausgezeichnet"6/6
Vanessa B.vor 12 Tagen · 1 Bewertung

Tolle Atmosphäre, sehr gutes Essen und sehr gute Beratung durch das Personal bei der Auswahl der Fischsirten. Preisleistungsverhältnis stimmt ebenfalls. Kommen gerne wieder und werden es auch Freunden und Bekannten empfehlen,

"Ausgezeichnet"6/6
Patrick E.vor 16 Tagen · 1 Bewertung

Sehr guter Service und ausgezeichnetes essen. Das Ambiente stimmt auch. Gerade im Sommer auf der Terasse ist es wunderbar. Kann ich wirklich nur jedem empfehlen.

"Ausgezeichnet"6/6
Hubertus L.vor 21 Tagen · 1 Bewertung

Wieder einmal ein toller Abend. Zuvorkommende Kellner, anregendes Ambiente, nette Gäste und natürlich hervorragender Fisch. Für uns das beste Fischlokal in München. Wir kommen wieder!

"Gut"4/6
Marco P.vor 3 Monaten · 2 Bewertungen

Qualität des Fisches sehr gut, Service am Tisch gut, stark ausbaufähig Service bei Ankunft ... wurden direkt mit der Info "begrüßt", dass wir nur für 2h den Tisch haben und wir das ja wüssten. Dem war nicht so, wurde bei Reservierung via Quandoo auch nicht angegeben (und die Reservierung wurde bereits 3 Wochen davor getätigt). Bitte um ruhigen Tisch wurde auch nicht berücksichtigt, sowie keine Frage ob man bei Jacken behilflich sein könnte. Nachspeise Zweierlei vom Mousse mit Zitrussalat war dann fast schon eine Frechheit ... der Zitrussalat bestand aus drei(!) Orangenfilets und drei(!) Heidelbeeren. Orangen waren vermutlich auf Schneidebrett vorbereitet, auf dem vorher Zwiebeln/Knoblauch geschnitten wurde, dementsprechend hatten wie wenigen Filets auch einen ungenießbaren Geschmack. Kellner haben wir darauf hingewiesen, der uns dann freundlicherweise als Entschädigung einen Schnaps angeboten hat. Auf den haben wir aber verzichtet, da der Mann vom Empfang in der Zeit schon mindestens 2-3 mal nervös in der Nähe unserer Tisches aufgetaucht war und das Servicepersonal darauf aufmerksam gemacht hat, dass wir ja schon "über der Zeit" waren. Ganze 10 Minuten ca. Pescheria war vor ca. 3 Jahren noch eher ein Geheimtipp und die Qualität noch besser - außerdem fühlte man sich als Besucher nicht als Massenware, die durchgeschoben wird, sondern als gern gesehener Gast.

"Okay"3/6
Julia M.vor 7 Monaten · 1 Bewertung

Obwohl wir sonst immer sehr zufrieden waren in der Pescheria wurden wir diesmal etwas enttäuscht - jedoch keines Falls vom Essen, das die gewohnte Qualität hatte! Eher waren wir vom Service etwas enttäuscht. Wenn der gleiche Fisch 2x auf der Karte steht und ein einfacher Loup de Mer zum Teilen bestellt wird, kann nicht einfach davon ausgegangen werden, dass der spezielle gemeint ist, der den dreifachen Preis kostet. Wenn am Ende dann die Salzkruste noch 9,5€ kostet, die ebenfalls weder in der Karte stehen, noch erwähnt wurden, finde ich das schon etwas unverschämt. Das Essen war wirklich gut und der Service ansonsten auch freundlich, aber man hätte uns doch zumindest fragen können, welche Sorte wir möchten und ob der Aufpreis für die Salzkruste okay ist. So haben wir die Pescheria diesmal leider mit einem unguten Gefühl verlassen.

"Ausgezeichnet"6/6
Niklas D.vor 2 Jahren · 5 Bewertungen

Bei einem neuerlichen Besuch hat sich gezeigt, was ohnehin schon klar war: Die Pescheria ist Münchens bestes Fisch-Lokal. Die Qualität der Speisen, die Zubereitung, die Auswahl der Getränke, die zuvorkommende Bedienung und die hinreißende Atmosphäre machen den Abend in der Pescheria zum kulinarischen Erlebnis. Wer hier noch Wünsch offen hat, sollte sich ernsthaft fragen, ob er verlernt hat, so richtig zu genießen.

"Ausgezeichnet"6/6
Dominik S.vor einem Jahr · 4 Bewertungen

Exzellentes Fischrestaurant! Der Service war klasse, man hat sich gut um uns gekümmerter und auch die Tafel mit Speisen vorgelesen. Die Speisen waren sehr lecker und qualitativ wertvoll. Zu Beginn war nicht so viel los im Restaurants, sodass es sehr gemütlich war und wir keine längeren Wartezeiten hatten. Wenn es voll ist, stehen die Tische sehr nah beieinander, sodass es auch etwas ungemütlicher werden könnte. Im Ganzen war es ein perfekter Abend, Danke Team Pescheria!

"Großartig"5/6
Katrin M.vor 2 Jahren · 1 Bewertung

Das Pescheria ist ein ganz nettes Restaurant mit einem äußerst smpathischen Personal. Wir bekamen einen Platz auf der Terrasse im Innenhof zugewiesen. Das war sehr schön. Die Vorspeise (gratinierte Jakobsmuscheln) waren echt der Hammer. Die Hauptspeise (Babysteinbutt bzw. Schwertfisch) waren sehr gut, allerdings mussten wir nachwürzen. Aber das ist gut so, denn es gibt bestimmt ganz viele Menschen, die nicht so gerne würzig essen. Es wird sicher nicht das letzte Mal gewesen sein, dass wir dort waren.

"Großartig"5/6
Michael D.vor 3 Jahren · 1 Bewertung

Der Begriff "Fischerkneipe" trifft im positiven Sinn, rustikale, mediterane Einrichtung mit zentral plazierter Theke die den Fang des Tages zeigt. Die Terasse ist eher klein und eng bestuhlt, wenn es voll ist nimmt man denke ich an allen anderen Tischgesprächen automatisch teil, aber auch das ist ja in einer Kneipe oft nicht anders ;-) Der offene Rotwein und der Rose´waren klasse, das Thunfischtatar gut , könnte jedoch für meinen Geschmack etwas mehr "Pep" beim Würzen vertragen. Die Schwertmuscheln waren gut, ebenso die Austern. Meine Dorade war so wie sie sein muss und die Linguini mit Meeresfrüchten waren gut aber pikant gewürzt. Der Capuccino ist gut, das Erdbeersorbet fand ich persönlich nicht so ein Highlight ( zu wenig Geschmack Erdbeer und Cava ). Insgesamt hatten wir einen guten Eindruck und können das Restaurant gerne weiterempfehlen. Wir haben zu zweit 134 € bezahlt was wir als angemessenes Preis-/Leistungsverhältnis empfanden.

2 Personen
Dieses Restaurant hat keine Verfügbarkeiten mehr.
Heute (Freitag)
Mai 2018
M
D
M
D
F
S
S
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Uhrzeit auswählen: