NeuUsagi

Ludwigsvorstadt-IsarvorstadtAsiatisch, Panasiatisch
Wundervoll
6.0/6
1 Bewertung

Über Usagi

Nur wenige Meter vom Sendlinger Tor in München entfernt, lädt das Usagi in der Thalkirchner Straße seine Gäste dazu ein, bei Ramen, Goyza und Co. in die Welt der japanischen Küche einzutauchen. Eröffnet 2016, darf man sich in der Ludwigvorstadt-Isarvorstadt seitdem über verdammt gute japanische Nudelsuppen, Edamame, hausgemachte und köstlich gefüllte Teigtaschen und Lachs Tataki freuen. Und die Getränke sind – ganz wie es sich eben für einen guten Japaner gehört – ebenfalls zu einem großen Teil aus dem Land der aufgehenden Sonne.

Öffnungszeiten

Heute geöffnet - Öffnet um 17:30
Freitag
17:30 - 01:30
Samstag
17:30 - 01:30
Sonntag
17:30 - 22:30
Montag
17:30 - 00:00
Dienstag
17:30 - 00:00
Mittwoch
17:30 - 00:00
Donnerstag
17:30 - 00:00

Adresse

Usagi
Thalkirchner Straße 16
80337 München

Highlights der Speisekarte

1C7EBA56-AA6F-4A1D-8ECB-DACE554D828B

Vorspeisen

Neu

Edamame

gedämpfte japanische Bohnen mit grobem Meersalz
4,50 €
Neu

Gyoza

Hausgemachte Teigtaschen
4,50 €
Neu

Takoyaki

Teigkugel gefüllt mit Oktopus, Tonkatsu Sauce & Bonitoflocken
4,50 €

Mehr zu Usagi, München

Japanische Küche mitten in Münchens Ludwigvorstadt-Isarvorstadt. Möglich macht dies das japanische Restaurant Usagi. Im stylischen Ambiente, das mit einer Mischung aus Industrial Chic und japanischer Kunst, begeistert, serviert man aber nicht etwa den hierzulande beliebtesten und wohl auch bekanntesten kulinarischen Export aus Japan, sondern echtes Streetfood. Dahinter verbergen sich vor allem die traditionellen Nudelsuppen Ramen, die es hier in der Thalkirchner Straße mit vielen leckeren Zutaten verfeinert (Weizen-Nudeln, Karotten, Frühlingszwiebeln, Wakame und Ei) in zwei verschiedenen Varianten gibt: mit Schweinebauch und vegetarisch mit Seidentofu. Aber auch die Goyza (gefüllte Teigtaschen) muss man beim nächsten Besuch im Usagi unbedingt probieren. Wem diese Auswahl dann noch nicht reicht, findet außerdem auch japanische Tapas auf der Karte, die perfekt sind, wenn man davon gleich mehrere bestellt, um sie dann mit den Freunden zu teilen.

Endgültig wie in Japan fühlt man sich im Münchner Usagi dann, wenn man einen Blick auf die stilecht im Manga-Style gestalte Getränkekarte wirft. Hier finden sich neben traditionellen Reiswein Sake auch Biere aus dem asiatischen Land. Weine, Gins und Limonaden aus der ganzen Welt gibt es in dem Restaurant in der Ludwigvorstadt-Isarvorstadt aber auch.

1 Bewertung für Usagi

Wundervoll
6.0/6
1 Bewertung
Wartezeit:Sehr kurze wartezeit
Lautstärke:Sehr angenehm
Atmosphäre:Ausgezeichnet
Preis-leistungs-verhältnis:Sehr gut
Service & bedienung:Ausgezeichnet
Essen:Himmlisch
Neu"Ausgezeichnet"
6/6
Milorad S.vor 2 Tagen · 1 Bewertung

Einrichtung - Top Bedienung - Top Essen - Top Die Bedienung war sehr freundlich und hat sich bei Touristen / ausländischen Gästen die Mühe gemacht alles zu übersetzen. Das Unagi war das Beste, dass ich bisher in Deutschland gegessen habe.