Restaurant garbo

SüdweststadtDeutsch
Wundervoll
5.5/6
13 Bewertungen
Empfohlene Restaurants
Hier sind 1 Restaurants in der Gegend, die du stattdessen buchen kannst:

Brauhaus 2.0

Knielingen
Deutsch
5.0/6177

Über Restaurant garbo

Liebe Gäste, bitte beachten Sie, dass Reservierungen, die mehr als 4 Wochen im Voraus getätigt werden, nur telefonisch möglich sind. Vielen Dank!

Wenn der Varta-Führer, der Gusto, der Schlemmer Atlas und der Guide Michelin alle der gleichen Meinung sind, dann muss ja etwas an dem Gerücht dran sein, dass das Restaurant garbo in Karlsruhe eine ganz besondere Position in der Gourmet-Szene inne hat – nur ist dies kein Gerücht, sondern Fakt. Eine bunte Mischung aus badischer Küche, mediterranen Einflüssen und internationalen Crossover-Kreationen erwartet die Gäste des Restaurants in der Bahnhofstraße der Südweststadt. Da kann man sich definitiv auf etwas gefasst machen – und zwar auf etwas sehr Leckeres.

Öffnungszeiten

Heute geschlossen
Montag
Geschlossen
Dienstag
12:00 - 14:00
18:00 - 01:00
Mittwoch
12:00 - 14:00
18:00 - 01:00
Donnerstag
12:00 - 14:00
18:00 - 01:00
Freitag
12:00 - 14:00
18:00 - 01:00
Samstag
12:00 - 14:00
18:00 - 01:00
Sonntag
Geschlossen

Adresse

Restaurant garbo
Bahnhofstrasse 15-19
76137 Karlsruhe

Highlights der Speisekarte

1C7EBA56-AA6F-4A1D-8ECB-DACE554D828B

Vorspeisen

Kürbis-Kokoscremesüppchen

mit Kürbisbrot und gebeiztem Hirschrücken
11,00 €

Kalt geräucherter Thunfisch

mit Avocado, Misocreme, marinierten Nordseekrabben, Tapioka
17,00 €

Marinierte Gänseleber

Estragon, confierte Quitten, Preiselbeeren, Mandel-Brioche
19,00 €

Mehr zu Restaurant garbo, Karlsruhe

Niveauvoll genießen in ungezwungener Atmosphäre - dieses Ziel haben die meisten Restaurants, doch in der Bahnhofstrasse bleibt dies nicht nur ein Wunsch, sondern ist pure geschmackliche Realität. Genau hier befindet sich nämlich das Restaurant garbo, dessen Gourmet-Küche kreative Spezialitäten hervorbringt, die der badischen Speisekultur entspringen, mediterran inspiriert sind oder der internationalen Crossover-Richtung zuzuordnen sind. Eines ist somit sicher: Hier in Karlsruhe-Südweststadt wird niemals kulinarische Langeweile aufkommen. Und das ist auch den Restaurantguides wie dem Varta-Führer, dem Gusto, dem Schlemmer Atlas und dem Guide Michelin nicht entgangen, weshalb sie das Lokal als klare Empfehlung aufführen.

Die exzellenten Speisen des Teams um Küchenchef Marcel Kazda haben dazu geführt, dass das Restaurant garbo sich in der Gourmet-Szene Karlsruhes etabliert hat. Dazu zählen das geschmorte Rehragout in Wacholder-Preiselbeersauce mit Speckpilzen und hausgemachten Walnuss-Spätzle oder auch das kross gebratene Zanderfilet auf einem Kartoffel-Grünkohlstampf mit Speck-Karöttchen und Champagner-Senfschaum. Aber auch deftig-badische Spezialitäten wie das Badische Schäufele auf Kraut-Schupfnudeln mit knusprigem Bauchspeck, Kartoffel-Kümmelcreme und leichter Senf-Jus sind hier in der Südweststadt wahre Highlights. Das Restaurant garbo weiß mit seinen Künsten wirklich zu überzeugen.

13 Bewertungen für Restaurant garbo

Wundervoll
5.5/6
13 Bewertungen
Service & bedienung:Ausgezeichnet
Lautstärke:Angenehm
Wartezeit:Kurze wartezeit
Essen:Himmlisch
Atmosphäre:Sehr angenehm
Preis-leistungs-verhältnis:Hervorragend
"Ausgezeichnet"
6/6
Ingo N.vor einem Jahr · 1 Bewertung

Unser Besuch im Restaurant garbo war wieder einmal ein Erlebnis. Jeder Gang war auf seine Art besonders und hat trotzdem harmoniert. Fachlich exzellent ausgeführt, geschmacklich überzeugend und optisch ein Gemälde, perfekt präsentiert. Absolute Empfehlung!

"Ausgezeichnet"
6/6
Marcel K.vor einem Jahr · 1 Bewertung

Ja ich bin der Küchenchef! Aber ich durfte diese Woche geschäftlich mittags ein Drei Gang Menü essen! Bries mit Spargel und passionsfrucht, Chalon Ente mit lila Kartoffelcreme Ziegenkäse und Tomaten Tortellini, Süßkartoffel mit Himbeere und Sauerklee! Das Essen war top, Service natürlich auch das macht mich stolz das es auch ohne Küchenchef schmeckt top weiter so Jungs!

"Ausgezeichnet"
6/6
Horst E.vor einem Jahr · 2 Bewertungen

Wir haben das regionale Menu gegessen. Eine moderne Interpretation, die gut gelungen war. Auch die Weinbegleitung war gut. Wobei der Lemberger Wildspontan von Merkle für uns eine positive Überraschung war.