Quandoo
(DE) Deutsch
4.0 /6 Sehr Gut 49 Bewertungen

Abyssinia Restaurant Teff

Neuhausen Afrikanisch, Äthiopisch €€€ +100
Reservieren
Anfrage
-
1 Person
+
{{ capacity }}
Wollen Sie für eine größere Gruppe reservieren? Versuchen Sie es einmal mit der Gruppen-Anfrage!
{{ request.date | date: 'mediumDate'}}
{{ discount.name }}
-
{{time.date | date: 'HH:mm'}} | -{{request.discount.value}}%
+
Für dieses Datum gibt es leider keine Verfügbarkeit.
{{time.date | date: 'HH:mm'}}
{{ discount.name }}
{{time | date: 'HH:mm'}}
{{time | date: 'HH:mm'}}
{{ request.area.name }} Wo möchten Sie sitzen?
{{ area.name }}
Tut uns leid, aber das ist der einzige verfügbare Bereich für Ihre Auswahl.

Abyssinia Restaurant Teff

Liebe Gäste, bitte beachtet, dass alle Reservierungen mit allen Quandoo fremden Gutscheinen nur via Telefon möglich sind. Vielen Dank!

Wer schätzt es nicht, manchmal in eine wirklich fremde, aber dadurch auch sehr faszinierende Kultur einzutauchen? Dies kann man auf kulinarische Art und Weise in München-Neuhausen tun – in der Dachauer Straße befindet sich nämlich das Abyssinia Restaurant Teff. Hier wird zur Mittagszeit und zum Feierabend äthiopische Küche nicht nur genossen, sondern sogar zelebriert. Die Speisen werden dabei natürlich traditionell zubereitet und in jeder Hinsicht authentisch. Nicht umsonst trägt man Teff, das wichtigste Getreide in Äthiopien, im Namen – eine köstliche, glutenfreie und gesunde Zutat, die in der ost-afrikanischen Küche vielfache Verwendung findet.

Öffnungszeiten

  • Montag Geschlossen
  • Dienstag 11:30 - 22:00
  • Mittwoch 11:30 - 22:00
  • Donnerstag 11:30 - 22:00
  • Freitag 11:30 - 22:00
  • Samstag 11:30 - 22:00
  • Sonntag 11:30 - 22:00
Abyssinia Restaurant Teff, Dachauer Straße 189, 80637 München

Weitere Informationen

Das Abyssinia Restaurant Teff in München widmet seinen Namen der Zwerghirse – Teff. Diese ist die Grundlage für das äthiopische Nationalgericht Injera, welches entweder mit vegetarischen oder mit fleischhaltigen Saucen (Woat) serviert wird. Teff ist voller essenzieller Mineralien, weshalb man sagt, dass es dem Körper mehr Energie zuführt als andere Getreidesorten – und außerdem liegt es weltweit voll im Trend, denn das Getreide mit dem herrlichen, leicht nussigen Geschmack eignet sich auch als Schonkost und beeindruckt mit fantastischen Nährstoffwerten. Wir können die Gerichte mit der Zwerghirse als Zutat auf jeden Fall wärmstens empfehlen, aber darüber hinaus lockt das Restaurant hier in Neuhausen natürlich auch noch mit einigen anderen Spezialitäten auf der Speisekarte, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Kitfo zum Beispiel ist Rinderhackfleisch mit Ayb und Grünkohl und Beyaynetu ein warmer Gemüseteller aus gemahlener Kichererbsensauce, Linsen und Grünkohl.

Was viele Menschen nicht wissen, ist, dass Äthiopien das Ursprungsland des Kaffees ist. Dieser gelangte aus Ostafrika in den arabischen Raum und dann nach Europa. Der äthiopische Kaffee zählt deswegen auch zu den besten der Welt. Der Geschmack ist extravagant, blumig und auch etwas zitronig – und die traditionelle Kaffeezeremonie Buna wird auch hier im Abyssinia Restaurant Teff in der Dachauer Straße in München zelebriert. Der Kaffee wird dabei vor Ort geröstet und entwickelt ein einzigartiges Aroma, das man einfach selbst probiert haben muss. Tradition und Kultur Äthiopiens bekommt man hier in Neuhausen eben authentisch direkt an den Tisch gebracht.

Empfehlungen des Küchenchefs

49 Bewertungen

4.0 /6 Sehr Gut 49 Bewertungen
Essen: köstlich
Lautstärke: leise
Preis-Leistungs-Verhältnis: bezahlbar
Service & Bedienung: freundlich
Wartezeit: kurz
Atmosphäre: angenehm
7 6
16 5
10 4
8 3
4 2
4 1
1 Beitrag 6
17.05.2017 12:23

Es war ein rundum gelungener Abend. Das Essen war sehr lecker und der Honigwein ganz nach meinem Geschmack. Wir wurden sehr nett empfangen und den ganzen Abend über super versorgt. Wir kommen sicher wieder.

1 Beitrag 6
17.02.2016 09:47

Die beste äthiopischen Restaurant! Sehr freundliches Personal, unglaubliche Duft, köstlich, wunderbar Geruch von Kaffee, Desserts, alles war aus. Vielen Dank und wir freuen uns darauf, wieder zu besuchen.

1 Beitrag 6
15.02.2016 09:32

Sehr freundlich. Der Restaurantinhaber hat uns die Speisekarte erklärt und uns ein perfektes Starter-Menü zusammen gestellt. Wir haben uns sehr wohl gefühlt und werden wieder kommen.

2 Beiträge 6
30.01.2016 16:24

Verplantes Personal das nur auf Nachfrage an den Tisch kommt um Bestellung aufzunehmen. Essen nicht gut; hab ganze Nacht mit Übelkeit gekämpft. Restaurant klein u. eng, alles stinkt wenn man das Lokal verlässt weil im Gastraum auch gekocht wird. Gibt es authentischere und deutlich gemütlichere afrikanische Restaurants in München. Wir konnten nicht eine Minute entspannen und waren froh als wir wieder draußen an der frischen Luft waren. Nie mehr wieder!

1 Beitrag 2
07.03.2016 08:14

Nur drei von neun Hauptspeisen waren verfügbar. Meine Bekannte bestellte einen heißen Kakao mit weisser Schokolade und bekam einen braunen. Nach dem HInweis, etwas anderes bestellt zu haben, sagte man, der Weiße sei aus. Die Portionen sind extrem klein. Eine winzige Vorspeise kostet über 7 Euro und auch das Preis-Leisungsverhältnis des Hauptmenüs ist nicht in Ordnung. Zudem wurden im geschlossenen Raum, in dem die Gäste saßen, Kaffeebohnen geröstet, so dass wir quasi "geräuchert" wurden. Daraufhin fiel das dem Personal auch auf, die daraufhin die Tür weit öffneten, bis wir mehrfach rufen mussten, damit man sie wieder schließe, da wir frieren mussten (Besuch war Anfang März). Auf dem Tisch klebte ein alter eingetrockneter Colafleck, die Servietten entsprachen kleinen, dünnen, gekauften Papierservietten aus dem Supermarkt, niemand wischte über den Tisch und die Stühle waren zum Einen sehr wackelig, zum Anderen war es schwierig, selbst als junge, schlanke Person, den Sitzplatz zu erreichen, da alles zu eng an der Wand stand. Der Kellner war ein seltsamer Mann, der uns anstierte und die Vorspeise ohne Nachfrage wegräumte, obwohl auf dieser noch Speisen vorhanden war. Er schien sich zwar zu bemühen, doch leider hatte er kein Händchen für den Servicebereich. Die afrikanischen Damen waren sehr herzlich. Die Speisen an sich schmeckten sehr gut. Der Kellner gab mir am Ende noch Flyer seines Restaurants mit mit der (wie ich glaube) Hoffnung, ich würde Werbung für ihn machen. Das finde ich etwas befremdlich und ich möchte das Restaurant auch auf keinen Fall weiterempfehlen.

1 Beitrag 6
10.12.2015 16:14

Klein aber fein! Das Abyssinia Restaurant Teff war ein schöner Ort für ein Abendessen mit einer Freundin, die Bedienung sehr zuvorkommend und freundlich, das Essen lecker und es gab auch noch die nötigen Hintergrundinfos zu den äthiopischen Spezialitäten.

1 Beitrag 3
07.04.2017 20:41

Grund für die schlechte Bewertung ist der Service. Wir waren zu acht mit Gutscheinen von travelzoo, was den Ober offensichtlich nur mäßig begeistert hat. Nach jedem einzelnen Besteck, Teller, etc. musste man gezielt fragen. Von selbst hat er nichts gebracht. Unter dem Vorwand, alles wäre zu viel, hat er für 8 Personen nur 3 Vorspeisenteller als ausreichend erachtet und erst auf Aufforderung einen vierten gebracht. Nicht alles, was in der Speisekarte steht, gibt es. Mit der äthiopischen Kaffezeremonie hat der Ober versucht, wesentlich mehr zu berechnen, als in der Speisekarte angegeben. Sehr schade insgesamt, weil die äthiopischen (Haupt-)Speisen wirklich sehr gut geschmeckt haben. Bei diesem schlechten Service und der Abrechnungspraktik werden wir aber nicht mehr kommen.

1 Beitrag 6
28.11.2015 16:46

Sehr freundliches Personal. Familiäre Atmosphäre. Das Essen war sehr lecker. Ich empfehle als Vorspeise den "Gemischten äthiopischen Vorspeisenteller" als Hauptspeise "Dorowat" und Nachspeise "Joghurt" zs. mit einem äthiop. Kaffee. Entgegen anderer Meinung hier waren die Toiletten sehr sauber. Nur 1 Minute von der Haltestelle "Leonrodplatz" entfernt. Es war alles in allem ein gemütlicher und gelungener Abend zu zweit.

2 Beiträge 5
12.02.2017 14:34

Spezielle Lokation, war wohl eher mal eine Stehkneipe oder Laden. Super nette Bedienung und gutes, wenn auch ebenfalls spezielles Essen, irgendwie so abessinisch(?), würzig und gut. Am liebsten hätten wir noch mehrere Posten aus der Karte probiert. Raumtemperatur etwas niedrig, weil stark durch die Eingangstür gelüftet wird. Trotzdem tolle Stimmung und Unterhaltung über die (engen) Tische hinweg mit netten, ebenso neugierigen Menschen. Wir gehen bestimmt mal wieder hin.

1 Beitrag 5
04.09.2016 10:56

Lokal einfach eingerichtet, Personal sehr freundlich, Preis/Leistungsverhältnis ok, es gibt keinen Rotwein, nur weiß oder rose, Essen war sehr gut und reichlich, hatten Groupon Gutschein, Vorspeise gemischt Bulgur mit Tomaten, Kichererbsenmus und Frischkäse mit Grünkohl, Hauptspeise war Huhn mit Ei in würziger Soße auf Hirsefladen und Nachspeise Joghurt mit Kokosmilch und Früchten! War sehr lecker, werde ich weiterempfehlen und auch selbst mal wieder hingehen. Mal was anderes😄

1 Beitrag 3
26.02.2017 11:03

Das Restaurant ist nur eingeschränkt zu empfehlen. Es handelt sich auch mehr um einen Imbiss, als um ein Restaurant. Das Essen an sich war gut, das "drum rum", wie Service etc. ist ausbaufähig. Die Lüftung funktioniert nicht, daher wurde dann die Tür geöffnet, bei 5 Grad draußen unangenehm. Auch hatte ich den Eindruck, dass zuviele Reservierungen angenommen wurden, so dass die Gäste umgesetzt werden mussten. Service überfordert und ungeschult. Preis / Leistungsverhältnis stimmt zusammenfassend auch nicht. Wir kommen nicht wieder.

1 Beitrag 5
29.11.2015 09:59

Kleines aber feines äthiopisches Restaurant. Essen schmeckt sehr sehr gut - ich kann das Rindfleisch in Kichererbsen Soße jeden empfehlen. Getränke waren auch vollkommen in Ordnung; man hatte alles was man braucht. Wir waren unter der Woche essen, die Wartezeit war nicht zu lang.

1 Beitrag 4
21.11.2015 19:36

Very authentic food which was great but the atmosphere is more like a bistro. We did a big mistake and took out 4 year old daughter with us- the food was obviously not what she knew and refused to eat anything - so she settled on the fried banana and honey.

4 Beiträge 4
21.05.2016 09:25

Nettes kleines Restaurant. Der Service war sehr gut und es wurde alles wunderbar erklärt (wie man in Äthiopien isst und dass man den Kaffee nicht sofort trinken darf). Das essen konnte aber geschmacklich leider nicht ganz mit den Eigenlob des Kellners mithalten. Es war gut, aber nicht überragend.

1 Beitrag 5
15.04.2016 01:14

Das Essen war super lecker, von zwei nativen sympathischen Äthiopiern, sehr empfehlenswert! Die Auswahl ist zwar nicht sehr groß, aber da man eh fast nichts kennt ist das eigentlich ein Pluspunkt...und vor allem die Nachspeisen sind umwerfend!

1 Beitrag 3
23.09.2015 09:00

super Essen, gute Qualität der Speisen. Aber: der Servicegedanke ist beim Personal noch nicht wirklich angekommen. Lange Wartezeiten trotz versprochener 5min, die Hälfte der Gerichte der Karte war nicht verfügbar, leeres Geschirr wurde erst nach Aufforderung vom Tisch geräumt. Hat unseren Eindruck leider etwas negativ beeinflusst, wir würden dennoch wieder hingehen und eine zweite Chance einräumen.

1 Beitrag 6
26.09.2015 11:29

Interessante Speisen und Gewürze, Sehr lecker, die Vorspeise war gigantisch schmackhaft, Hauptgericht würzig, Rindfleisch war lecker, guter Service, guter Standort, erreichbar mit Straßenbahn, sehr empfehlenswert. Reservierung empfehlenswert.

24 Beiträge 5
18.11.2015 10:27

Wir haben einen sehr schönen Abend im Abyssinia verbracht. Der Service, das Essen, alles wunderbar. Wir haben das Ambiente genossen und vor allem das gute Essen. Wir kommen wieder, das ist sicher.

1 Beitrag 4
08.02.2017 15:35

Das Essen war sehr lecker, wenn auch einfach gehalten. Ambiente (vor allem Licht) und Weinauswahl (Rotwein aus dem Tetrapack) müsste man dringend verbessern. Der Service war dafür aber sehr nett. Insgesamt ein netter Abend und einfach mal was anderes :-)

1 Beitrag 5
22.10.2015 11:24

Das Essen war sehr lecker, und die Inhaber sind sehr bemüht! Leider war an diesem Tag ein Stromausfall und wir mussten im dunkeln essen! Tross allem, war es ein sehr gelungener Abend!