Bewertungen für Goldhorn Beefclub

CharlottenburgSteak, BBQ, Europäisch
Ausgezeichnet
5.3/6
519 Bewertungen
Goldhorn Beefclub Berlin image 1
Goldhorn Beefclub Berlin image 2
Goldhorn Beefclub Berlin image 3
Blitzschnelle ReservierungSichere dir in nur wenigen Klicks deinen Tisch
Hochzufriedene KundenÜber 100 Millionen satte und zufriedene Gäste

519 Bewertungen für Goldhorn Beefclub

Sieh dir hier Bewertungen zu Goldhorn Beefclub an! Alle Bewertungen werden von Quandoo-Nutzern verfasst, die auch wirklich bei Goldhorn Beefclub gegessen haben. Wir möchten so transparent wie möglich sein, indem wir dir die Stimmen von echten Restaurantgästen zeigen.

Ausgezeichnet
5.3/6
519 Bewertungen
Atmosphäre:Ausgezeichnet
Essen:Himmlisch
Preis-leistungs-verhältnis:Sehr gut
Lautstärke:Angenehm
Wartezeit:Kurze wartezeit
Service & bedienung:Ausgezeichnet
Sortieren nach:Am relevantesten
  • Am relevantesten
  • Am besten bewertet
  • Neueste zuerst
Neu"Ausgezeichnet"
6/6
Christian B.vor 8 Tagen · 1 Bewertung

Tolle Fleischberatung & Top Kellner Service, sowie die Sanitäranlagen sind sehr sauber. Das Tomahawk Steak war perfekt gegart und dezent gewürzt. Wir kommen gerne wieder.

Neu"Ausgezeichnet"
6/6
Matthias G.vor 9 Tagen · 1 Bewertung

Das Goldhorn hat Ausgezeichnet gute Steaks und eine große Auswahl, eine sehr freundliche Bedienung, Leckere Nachspeisen, tolles Ambiente, einfach nur ein perfekter Abend. Ich kann das Lokal nur weiter Empfehlen.

"Ausgezeichnet"
6/6
Kai F.vor 14 Tagen · 1 Bewertung

Das Essen war ausgezeichnet. Es ist etwas teurer aber der Preis lohnt sich. Der Service war sehr zuvorkommend und aufmerksam. Das Ambiente ist gemütlich und chic. Wir werden definitiv noch einmal kommen.

"Ausgezeichnet"
6/6
Henning K.vor 21 Tagen · 1 Bewertung

Trevlig miljö och goa stekar. Lite krångligt med prislistan som inte helt begriplig. Mycket bra sortiment och personal lyhörd på våra önskemål om stek och annat.

"Ausgezeichnet"
6/6
Christian K.vor einem Jahr · 1 Bewertung

Einwandfrei! meine Kids, meine Frau und ich waren sehr zufrieden. Die zwei Rindersuppen waren wunderbar intensiv und kräftig, was man in einem Beefclub auch erwarten kann. Der Vorspeisensalat mit Iberico-Schinken war vielleicht eine Spur zu sauer, aber da geht es um eine Nuance, die man an einem anderen Tag sicher anders empfunden hätte. Mein Club-Tartar war excellent und man konnte es durch die Beigaben auf der Schieferplatte auch noch nach seinem Geschmack optimieren. Für den Hauptgang wählten meine Frau und mein kleiner Sohn ein Stück vom "Nierenfinger", ein besonders geschmackvolles Fleisch, mein großer und ich ein Tomahawk. Die Qualität war dem Anspruch des Clubs entsprechend spitze! Besonders das Tomahawk zeichnete sich durch Saft und Geschmack aus, wie ich es in den letzten Jahren selten gefunden habe. Absolut top wurden die von uns gewünschten Garpunkte getroffen. Wir konnten durch den offenen Blick auf die Grillstation auch die Zubereitung eines Hummers beobachten und konnten hohes Handwerk beobachten. Dass hier angeblich mal Entrecotes ohne Filet-Seite serviert wurden, ist schlicht unglaubwürdig. Beim Wein blieben wir bewusst in der unteren Preiskategorie und hatten einen 2012 Farnese aus Apulien. Die Weinlyrik der Karte war stimmig. Auf der Karte finden sich Weine aus den klassischen Weinanbaugebieten. Für Kenner! Ein Wort zum Sevice: Mir sind einige ältere schlechte Bewertungen ein Rätsel. Aufgrund unseres Tagesprogramms wollten wir eine Stunde später kommen, kein Problem! Der Kellner hat uns intensiv und sachkundig beraten. Das gesamte Personal war auch zu unseren Jungs sehr höflich, aber auf nette, unaufdringliche Weise. Auch der Chef am Grill nahm sich die Zeit alle Fragen der Kids zu beantworten. Preis-Leistung? Es ist kein Restaurant für den kleinen Geldbeutel, wenn ein Abendessen für die Familie mit kleinen Kindern mit 80,- Euro schon zuviel ist. Hier ist man schnell eher beim dreifachen, was für die Qualität der Produkte, das Ambiente und den Service auch völlig gerechtfertigt und (mir) jeden Euro wert ist. Ob man eines Tages als reiner Club zu existieren wird, kann ich nicht sagen. Die Vorhaltekosten sind doch extrem hoch. Ich fände es auch extrem schade, wenn das Restaurant nur noch Clubmitgliedern vorbehalten wäre, da ich bei meinem nächsten Aufenthalt in Berlin sich wieder vorbeikommen werde. Fazit: Exquisites Fleisch, lässiges Ambiente.

"Großartig"
5/6
Jacqueline R.vor einem Jahr · 1 Bewertung

Wir (4 Personen) wurden super nett empfangen, sodass wir uns gleich wohl gefühlt haben. Unser Kellner, der Miro, der uns den ganzen Abend begleitet und bedient hatte, hat seinen Job wirklich sehr gut gemacht. Unter anderem wurden wir über die Produkte wie das Fleisch und den Wein erfrischend und interessant informiert. Mit seiner Weinempfehlung hat er genau den Geschmack von uns Damen getroffen, sehr lecker. Als dann unser aller Essen kam, waren wir sehr neugierig und wurden nicht enttäuscht. Das Fleisch war Butter zart (Kobe-Beef und Lamm) und die Beilagen, die man sich selbst aussuchen konnte, passten optimal dazu. Vorallem das Trüffel-Pürree hatte uns überzeugt. Wir schwebten im "Genuss-HImmel". Ansonsten war das Ambiente im gesamten Restaurant sehr gemütlich. Für uns Raucher gab es eine Smoke-Lounge, in der man sich auch gemütlich mit seinen Getränken hinbegeben durfte. Natürlich sind die Preise im oberen Level, aber alles in allem ist es das auf jeden Fall wert. Wir haben den Abend sehr genossen. Danke an das Goldhorn Beefclub-Team, wir kommen wieder...

"Ausgezeichnet"
6/6
Stefan W.vor einem Jahr · 1 Bewertung

Ein absoluter Traum an Aromen und Eindrücken. Wir haben Flank und Tomahawk genossen. Dazu gab es den Spinat mit Pinienkernen und den Kürbis. Als Vorspeisen genossen wir die Kürbissuppe (Saison Suppe) und den Büffelmozarella. Es war ein Fest für den Gaumen. Wir genossen jeden Bissen und werden von diesem Erlebnis noch langen zehren. Das Tomahawk sowie das Flank waren perfekt auf unseren Wunsch gegart. Da ich das Tomahawk schon mal mit einem anderen Reifegrad testen konnte, hatte ich nun mal einen Vergleich. Der Wahnsinn was die Reifung noch alles am Geschmack und der Qualität ändern kann. Nach dem Essen, für das wir uns schon Zeit ließen, genossen wir noch ein paar Cocktails. Zuerst gönnten wir uns eine Standard Cocktail aus der Karte. Anschließend ließen wir uns individuell beraten und nach einem kleine Gespräch mit dem Bar Chef servierte er uns unsere Cocktails die er uns auf den Leib gemixt hat. Das war ebenfalls der Wahnsinn. Mein Cocktail hatte er so angelegt das sie die Aromen nach und nach entfalteten. Durch denzusatz von frischem Ingwer entwickelte der Cocktail einen angenehmen Schärfekick im Nachhall. Wir rundeten den Abend dann mit weiteren Cocktails in der Raucher Lounge ab und wollten irgendwie gar nicht nach Hause. Der Laden ist ein Paradies für jeden der aus feinsten Fleischgenuss, ausgefallene Getränke und exklusives Ambiente steht. Wir kommen wieder....auch wenn wir wieder 350km dafür fahren müssen. Das ist es wert. Weiter so liebes Goldhorn Team. Ihr seid super.

"Ausgezeichnet"
6/6
Peter R.vor 8 Monaten · 1 Bewertung

Sehr schönes Restaurant, mit ansprechender Karte. Diese ist zwar sehr stark auf Fleischgerichte ausgelegt und bietet nur eine Hand voll Alternativen bei Geflügel und Fisch, aber hey, ist ja schließlich ein Beefclub. Ich selber habe Kabeljau genommen, welcher auch sehr lecker und ansprechend angerichtet war. Meine Begleitung hatte sich für das Spidersteak vom Hereford Rind entschieden und war rundum zufrieden. Das Fleisch war saftig, nicht verbrannt, die Garstufe gut getroffen. Die Wartezeit für das Essen betrug ca. 15-20 Minuten. Auch der Service war zu jeder Zeit zuvorkommend und freundlich. In einer anderen Bewertung hatte ich gelesen dass man wohl etwas links liegen gelassen wird, wenn man nicht in Anzug und Abendkleid erscheint. Dies kann ich ganz und gar nicht bestätigen. Mein Sohn und ich wurden trotz légerer Kleidung genauso behandelt wie die Gruppe von Unternehmern 3 Tische weiter. Auch die Preise würde ich - dem Ambiente, der Lage und der allgemeinen Qualität der Speisen nach, als angemessen bezeichnen. Den einzigen Punkt der mir etwas unangenehm aufgestoßen war, ist die Tatsache dass, nachdem man sich für ein stilles Wasser zum Anfang entschieden hatte, sofort das teuerste aus der Karte serviert wurde. Hier hätte ich mir ein weiteres nachfragen gewünscht. Der Abend im gesamten war nichts desto trotz ein sehr angenehmer und wir werden bestimmt wieder kommen.

"Großartig"
5/6
Volker K.vor 5 Monaten · 1 Bewertung

Wir waren das erste Mal im Goldhorn Beefclub und waren beeindruckt von der Fleischauswahl bis hin zu den raren weltweit allerbesten Qualitäten. WOW! Auch die Zubereitung war hervorragend - Filet "Mumienreifung" - tolles Geschmackserlebnis, Auch toll war das Beef Tatar mit einer hervorragenden Würzmischung. Auch am Fisch (Seeteufel) war die hohe Qualität des Hauses erkennbar. Richtig enttäuscht hat uns schon der Feldsalat (10€) - der sicher etwas mit der Hitze zu kämpfen hatte - ok - aber nur homöopathische Dosis Dressing - das geht besser - denken wir. Freuen uns auf ein Wiederkommen!

"Ausgezeichnet"
6/6
Karl K.vor einem Jahr · 1 Bewertung

Der Goldhorn Beefclub ist absolut zu empfehlen. Ein stylisches Lokal und perfekte Steaks. Wir saßen direkt am Grill und konnten somit hautnah bewundern wie der Grillmeister die Steaks punktgenau, der gewünschten Garstufe entsprechend zubereitete. Mein nächster Besuch in Berlin wird sicher wieder mit einem Steak im Goldhorn Beefclub ablaufen.