Restaurants
Berlin
Berlin
Tempelhof
AMBER SUITE im Ullsteinhaus
AMBER SUITE im Ullsteinhaus Bewertungen

Bewertungen für AMBER SUITE im Ullsteinhaus

Ausgezeichnet
5.0/6
634 Bewertungen
AMBER SUITE im Ullsteinhaus Berlin image 1
AMBER SUITE im Ullsteinhaus Berlin image 2
AMBER SUITE im Ullsteinhaus Berlin image 3
Blitzschnelle ReservierungSichere dir in nur wenigen Klicks deinen Tisch
Hochzufriedene KundenÜber 100 Millionen satte und zufriedene Gäste

634 Bewertungen für AMBER SUITE im Ullsteinhaus

Sieh dir hier Bewertungen zu AMBER SUITE im Ullsteinhaus an! Alle Bewertungen werden von Quandoo-Nutzern verfasst, die auch wirklich bei AMBER SUITE im Ullsteinhaus gegessen haben. Wir möchten so transparent wie möglich sein, indem wir dir die Stimmen von echten Restaurantgästen zeigen.

Ausgezeichnet
5.0/6
634 Bewertungen
Atmosphäre:Sehr angenehm
Wartezeit:Kurze wartezeit
Lautstärke:Durchschnittlich
Service & bedienung:Freundlich
Essen:Köstlich
Preis-leistungs-verhältnis:Sehr gut
Sortieren nach:Am relevantesten
  • Am relevantesten
  • Am besten bewertet
  • Neueste zuerst
"Ausgezeichnet"
6/6
sabine F.vor einem Monat · 2 Bewertungen

Der Besuch in der Amber Suite hat uns sehr gut gefallen, der Service war freundlich und das Essen hat uns geschmeckt. Wir kommen gerne wieder.

"Ausgezeichnet"
6/6
Andrea K.vor einem Monat · 2 Bewertungen

Wie immer ,sehr schön 👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻wir kommen jedes Wochenende . Die einzige Institution für das ältere Semester. Ausgehen mit Stil. 👍🏻

"Ausgezeichnet"
6/6
Ute F.vor 2 Monaten · 6 Bewertungen

Es hat uns wie eigentlich jedesmal wieder sehr gut in der Amber Suite gefallen. Das Asiatische Buffet war sehr reichhaltig, abwechslungsreich und lecker. Die Stimmung und die Musik waren prima.

"Ausgezeichnet"
6/6
Minja N.vor 2 Monaten · 1 Bewertung

Tolle Location für das etwas reifere Alter. Selbst die Toilettendame ist cool drauf. Bitte unbedingt die Themenabende beachten. Dadurch fällt die Wahl der Musikrichtung und des Abends einfacher aus.

"Gut"
4/6
Lutz F.vor einem Jahr · 1 Bewertung

Alles in allem ein schöner Abend. Wenn auch mein letzter Cocktail nach Mitternacht kaum Anteile von Alkohol zu haben schien. Glaubte der Keeper, ich würde das sowieso nicht mehr merken? Die Musik könnte besser gemischt sein. Es gibt so viele schöne tanzbare Hits in der Popgeschichte, doch es waren viele monotone, eher unbekannte Titel zu hören. Die Bedienung war nett und flink, wenn sie denn mal vorbeikam und man dazu kam, etwas zu bestellen. Es war zugegebenermaßen sehr voll und das Personal hatte alle Hände voll zu tun, aber vielleicht sollte man dann ein, zwei Kräfte mehr engagieren. Von dem in der Einladung erwähnten Snack Buffet habe ich erst gegen 1 Uhr, kurz bevor ich nach Hause ging, etwas gesehen und noch ein Häppchen abbekommen. Ich hätte gern zu Beginn des Abends was gegessen. Aber das war offenbar auch eine Fehlinterpretation meinerseits aus Unkenntnis. Ich dachte, es gäbe für jeden oder zumindest für jeden Tisch einen Teller mit Fingerfood. Abgesehen von den genannten Kritikpunkten war es aber ganz nett. Die Ambersuite bietet ein schönes, gemütliches, gepflegtes und stilvolles Ambiente. Das Publikum ist entspannt, gut gelaunt und gut gemischt, das Personal freundlich, und die Toiletten, das sei nicht unerwähnt, sind sehr sauber.

"Großartig"
5/6
Silke J.vor einem Jahr · 38 Bewertungen

Ein Abend fast wie immer. Der Tisch war diesmal besser. Dort war die Musik zum Essen nicht so laut. Man konnte sich also vor dem Tanzen noch unterhalten. Manchmal mussten wir auf die Getränke sehr warten, manchmal ging es schnell. Die Musik war ok. Wenigstens hat der DJ diesmal nicht laufend irgendwas gequatscht. Die Getränke finde ich dort relativ teuer. Das Essen war ähnlich super, wie immer. Die Männer fanden allerdings den Hauptgang, der diesmal gegen eine Marke serviert wurde, nicht so doll. Die Gänsekeule zu klein. Und diese Schupfnudeln dazu gehen ja gar nicht! Man(n) hätte sehr gern Klöße gehabt, wie es am besten dazu passt ! Voll ist es immer. Die Paartänzer nerven auch immer ! Aber Was man draus macht ist entscheidend. Haben viel getanzt. War ein schöner Abend.

"Großartig"
5/6
Petra E.vor einem Jahr · 1 Bewertung

Ein tolles Angebot insbesondere für Ältere, auch jenseits der 50 Jahre. Das Essen ist gut, vielfältige Auswahl und gute Qualität. Alles hat prima geschmeckt. Die Preise für die Getränke sind etwas höher als der Durchschnitt, aber ansonsten stimmt das Preis-Leistungsverhältnis. Schön auch, dass man wegen der zwingenden Reservierung auf jeden Fall seinen Sitzplatz hat (auch wenn man auf dessen Lage keinen Einfluss hat). Einziger Kritikpunkt ist der Service - die Kellnerinnen und Kellner sind heillos überfordert, die Getränke an die Tische zu liefern. Es bleibt nichts, als sich selbst an der Bar anzustellen - und auch das dauert. Musik aus den jüngeren Jahren des Publikums, also aus den 80ern bis 2000ern. Aber im Dance Club auch die aktuellen Hits. Ich gehe bestimmt wieder hin. Auch ohne Groupon Gutschein.

"Ausgezeichnet"
6/6
Andrea R.vor einem Jahr · 1 Bewertung

Ambiente und Stimmung sind toll. Sich Restaurant zu nennen und keinerlei Essen am Samstag anzubieten ist zumindest fragwürdig. Aber Hinweis der netten Security Herren hat und zum nahen Imbiss geführt. Auf der Tischreservierung erschien der Hinweis, dass es nur freitags Büffett gibt - da haben wir uns nichts dabei gedacht - essen wir halt a'la carte. Da es unser erster Besuch war, konnten wir es auch nicht besser wissen. Ich gebe trotzdem volle Punkte, weil es ein toller Abend war und das Team super Arbeit macht - inklusive dezenter wachsamer Security, was wir als Frauentruppe sehr zu schätzen wussten.

"Gut"
4/6
Silke J.vor einem Jahr · 38 Bewertungen

Diesmal war es ziemlich voll. (Geburtstage und eine Feier nach einer Hochzeit) Das ist dann ein wenig anstrengend, wenn man auch das Buffet nutzt. Das Essen allgemein war hervorragend ! Für jeden Geschmack etwas dabei und fast alles sehr zu empfehlen. Die Renovierung ist ja vorangeschritten. So fehlen nun in Linas Ballroom bei den ehemaligen Nieschen die Trennwände. Das ist ein bisschen doof, weil es die Tische halt wirklich schön getrennt hat. Ok, alles soll neumodischer sein und wirken. Naja. In den superalten verschnörkelten Bilderrahmen sind nicht mehr alte Bilder sondern zig alte und auch aktuelle Sänger oder Bands. So auch ABBA. Ums so verwunderlicher, dass der DJ einen Wunsch aus unserer Gruppe abgelehnt hat, ABBA zu spielen ! Ich meine, was soll das ? Darf man sich keine Musik wünschen ? Wie frech ist es, wenn der DJ sagt: "Das spiel ich nicht!" ?

"Okay"
3/6
Belinda K.vor einem Jahr · 1 Bewertung

Die Ambersuite lässt nach... Meist ist der DJ (Ballroom) schlecht und der Service gut. Gestern war der DJ (überwiegend) gut, aber der Service überfordert. Es krankte nicht an der Freundlichkeit, eher an der Quantität und Qualität der Getränke: Hugo und Aperol Spritz waren furchtbar, Hugo schmeckte ranzig, beim Aperol Spritz stimmte die Mischung nicht und machte den Drink nur wenig genießbar (wenn man dann hört, dass das Servicepersonal die reklamierten Drinks aus eigener Tasche zahlen muss, steigt man besser vorsorglich auf stilles Wasser aus der Flasche um, da kann nicht viel schief gehen). Zudem schien die Amber Suite am Freitag personalmäßig unterbesetzt gewesen zu sein, die Dauer bis überhaupt eine Bestellung entgegen genommen wurde bis zur Zubereitung war deutlich länger als sonst. Die übermäßige Einstellung der Klimaanlage auf der Tanzfläche des Ballrooms im "forderen" Bereich Richtung Terrasse mochte gut für die flatternde Halloweendeko gewesen sein, leider aber schlecht für Nacken und Nasennebenhöhlen. P.S. Die Musik war dieses Mal ausgewogener, bessere Übergänge, kaum bzw. m.E. keine Wiederholungen, ABER: lieber DJ, lass das Mitsingen besser weg... Kurze Passagen kein Problem, eine gefühlte Strophe nervt allerdings sehr! Besuch: 28. Oktober 2016