Bewertungen für Genusswerkstatt

InnenstadtInternational, Europäisch, Deutsch, Italienisch
Ausgezeichnet
4.8/6
147 Bewertungen
Genusswerkstatt Potsdam image 1
Genusswerkstatt Potsdam image 2
Genusswerkstatt Potsdam image 3
Blitzschnelle ReservierungSichere dir in nur wenigen Klicks deinen Tisch
Hochzufriedene KundenÜber 100 Millionen satte und zufriedene Gäste

147 Bewertungen für Genusswerkstatt

Sieh dir hier Bewertungen zu Genusswerkstatt an! Alle Bewertungen werden von Quandoo-Nutzern verfasst, die auch wirklich bei Genusswerkstatt gegessen haben. Wir möchten so transparent wie möglich sein, indem wir dir die Stimmen von echten Restaurantgästen zeigen.

Ausgezeichnet
4.8/6
147 Bewertungen
Service & bedienung:Freundlich
Essen:Himmlisch
Preis-leistungs-verhältnis:Sehr gut
Wartezeit:Kurze wartezeit
Lautstärke:Angenehm
Atmosphäre:Sehr angenehm
Sortieren nach:Am relevantesten
  • Am relevantesten
  • Am besten bewertet
  • Neueste zuerst
"Ausgezeichnet"
6/6
Michael W.vor 22 Tagen · 13 Bewertungen

Lokal mit nettem Ambiente nahe des alten Marktes in Potsdam, ausgezeichnete Pasta-Gerichte, gute Auswahl an offenen Weinen, freundliches und promptes Service. Eine sehr gute Wahl vor oder nach dem Besuch im angrenzenden Filmmuseum. Die relative hohe Geruchsbelastung durch die offene Küche ist der einzige Wermutstropfen.

"Ausgezeichnet"
6/6
Monika S.vor einem Monat · 1 Bewertung

Wie immer freundliches Team. Essen war sehr gut und ist immer etwas besonderes. Wer mal etwas anderes essen möchte und das in sehr guter Qualität, dem kann ich die Genusswerkstatt nur empfehlen.

"Ausgezeichnet"
6/6
Stefanie P.vor 2 Monaten · 2 Bewertungen

Wie immer spitzen Service, sehr freundliches und aufmerksames Personal, tolles Ambiente und sehr, sehr leckeres Essen. Wir kommen immer wieder gerne hier her und freuen uns schon auf unseren nächsten Besuch. :-)

"Ausgezeichnet"
6/6
Berit D.vor 2 Monaten · 1 Bewertung

Es war wieser einmal sehr angenehm, das Essen ist sehr lecker und die Bedienung ist ausgesprochen freundlich. Ich kann dieses Restaurant nur weiterempfehlen und tue es auch!

"Okay"
3/6
Sarah M.vor einem Jahr · 12 Bewertungen

Wir haben ewig gebraucht, um das Restaurant zu finden, da es von außen absolut gar nicht erkenntlich war. Man hätte einfach nur auf den Flyer bzw. der Webseite schreiben müssen, dass es sich im ehemaligen Filmcafé beim Filmmuseum befindet. Als wir reinkamen, fühlte sich niemand für uns zuständig und die Reservierung wurde glaube ich auch nicht vorgenommen, so wie es aussah. Die Akustik ist ziemlich anstrengend. Alles ist sehr laut, obwohl es nur ein relativ kleines Lokal ist. Als sich neben uns dann auch noch ein paar Mittvierziger setzten und sich lautstark unterhielten, verstand man sich so gut wie gar nicht mehr. Die Einrichtung ist dafür recht hübsch - minimalistisch und rustikal. Ich bestellte dann zunächst einen Erdbeersaft, woraufhin die Kellenerin nach 5 Minuten wieder zu uns an den Tisch kam und meinte, dass sie den gar nicht haben und sie auch nicht wusste, dass er in der Karte steht. Außerdem stehen auf ihren Papierkarten auch Gerichte, die sie noch gar nicht zubereiten. Da es sich um keine richtigen Karten handelt, hätte man die ja auch einfach weglassen können. Und während wir da so auf unser Essen warteten, gingen mehrere Gerichte zurück, weil sie scheinbar nicht geschmeckt haben. Ich hatte die vegane Pasta, die für mich etwas übertrieben salzig war, aber sonst okay. Meine Begleitung hatte die Scampi-Linguine, die ich etwas fad fand und für den Preis gefühlt zu wenig der Meeresfrüchte enthielt. Während wir aßen, sah ich auch noch, wie die Kellenerin etwas überfordert mit anderen Getränken schien und zB Eiswürfel aus Gläsern fischte. Außerdem war das Waschbecken bei den Klos verstopft. Und Besteck stand zwar auf den Tischen, aber wir mussten uns trotzdem noch Gabeln holen, da es keine mehr gab. Ich weiß nicht, ob es daran lag, dass das Restaurant erst einen Monat geöffnet hat, oder ob das Personal schlicht und ergreifend überfordert war....Aber ich würde jetzt nicht unbedingt noch mal dort essen gehen.

"Großartig"
5/6
Tina G.vor einem Jahr · 7 Bewertungen

Wir fanden es wieder toll und lecker. Die Genusswerkstatt hat ein wirklich sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis und ein schönes Ambiente. Uns hat eine ganz sympathische Dame im Service bedient, wir haben uns sehr wohl gefühlt. Allerdings gab es an einem anderen Tisch mit einer größeren Gruppe Unstimmigkeiten mit einem anderen Servicemitarbeiter (Serviceleiter? Chef?), wo wir die nicht ganz so freundlichen Töne mitbekommen haben. Das sollte nicht passieren und wird irgendwie dem so schönen Laden nicht gerecht.

"Okay"
3/6
Günter O.vor einem Jahr · 1 Bewertung

Hallo, das Essen hat unseren Gästen und uns sehr gut geschmeckt. 1.Anmerkung: es war an unserem gebuchten Tag auch gerade ein Büffett bis 13.00 Uhr in der Genusswerkstatt, daß heißt es ging relativ laut zu da ja die Gäste mit dem Essen schon fertig waren. 2.Anmerkung : wir wurden in der Nähe des Eingangs platziert,das ging ja nun garnicht,als die o.g. Gäste das Lokal verließen zog es sehr stark und uns wurde kalt. 3.Anmerkung: nach beschwerde unserseits die Außentür doch zu schließen (technisch nicht möglich,da sonst keiner rein kommt) wurde uns ein anderer Tisch zugewiesen,da kam die Zugluft aus den Fenstern. Nicht zu empfehlen für die kalte Jahreszeit. MfG Günter

"Ausgezeichnet"
6/6
Corinna W.vor einem Jahr · 1 Bewertung

Tolles neues Lokal! Wir als Pastaliebhaber sind voll auf den Geschmack gekommen. Die Karte ist sehr vielseitig, also für jeden etwas dabei für erschwingliche Preise. Die Nudeln werden dort selbst gemacht! Hat toll geschmeckt und wurde sehr schnell zubereitet. Obwohl ziemlich voll wurden wir sehr freundlich und aufmerksam bedient. Das ganze Team macht einen netten Eindruck und das Ambiente ist super cool. Man sitzt an großen, alten Tischen, so dass man sogar mit anderen Gästen leicht ins Gespräch kommen kann, was ich so nur von Paris und Amsterdam kenne. Für mich der neue Geheimtipp in Potsdam, unbedingt empfehlenswert!

"Okay"
3/6
Petra D.vor einem Jahr · 1 Bewertung

Wir haben die Genusswerkstatt am 22. Januar 2017 zum Mittagessen aufgesucht. Trotz der Bitte, nicht in der Nähe der Tür platziert zu werden, wurde für uns ein Tisch genau an der Tür reserviert, wo es kalt war und gezogen hat. UM 13.00 Uhr war der Gastraum ausgesprochen gut gefüllt, aber nur eine Serviererin war für die gesamte Gaststätte die Bedienung. Diese war mit der Anzahl der Gäste natürlich hoffnungslos überfordert. Wir mussten 50 Minuten warten, bevor wir überhaupt eine Bestellung aufgeben konnten. Das Essen kam dann aber relativ zügig und war auch dem Angebot entsprechend schmackhaft.

"Gut"
4/6
Ina W.vor 8 Monaten · 1 Bewertung

Das Lokal hat eine besondere Atmosphäre. Obwohl zum Filmmuseum gehörig, wirkt es mehr wie am Bahnhof. Lag eventuell an unserem Tisch genau gegenüber der Tür, wo es schnell kalt wurde, sobald jemand herein kam oder hinaus ging. Unbedingt weiter im Inneren einen Platz suchen. Einfache lange Holztische mit einfachen aber bequem geformten Holzstühlen. Die Auswahl auf der Speisekarte ist größer als gedacht. Manchmal lohnt auch ein zweiter Blick hinein. Wir (6 Leute) hatten Fischsuppe, Kürbisrisotto, Süßkartoffelpommes und Nudeln mit Lammragout, was alles gut und kräftig im Geschmack war. Nicht so gut war die Kalbsleber (noch blutig) mit sehr weichen Nudeln und die Bolognese-Nudeln waren ähnlich weich und unentschieden in der Geschmacksrichtung. Schöne Auswahl an nicht alkoholischen Getränken, nicht nur Cola, Sprite und Wasser. Sehr nette und ums Gästewohl bemühte Bedienung. Das Essen kam nach nicht allzu langer Wartezeit und für alle gleichzeitig.